- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Bräuniger / Flaytec Varios (6020 / 6030)

  1. #1
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2009
    Beiträge
    69
    Ort
    Frankfurt

    Bräuniger / Flaytec Varios (6020 / 6030)

    Wegen Flarmpflicht habe ich Meine alte Competino+ wider aus Keller rausgeholt.
    Da stoße ich wieder auf das alte Problem (nicht mehr als 100 Punkte pro Luftraum).
    Bevor ich en Programm schreibe um die Punkte zu reduzieren, möchte ich fragen ob so was schon gibt, sonst wäre es schade ein par Tage drauf zu investieren.
    Gruß
    MartinO

  2. #2
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2012
    Beiträge
    189

    AW: Bräuniger / Flaytec Varios (6020 / 6030)

    Am besten direkt als Skript, das Win und Mac kompatibel ist

  3. #3
    DHV-Mitglied Avatar von shoulders
    Registriert seit
    Oct 2008
    Beiträge
    4.151
    Ort
    Ingolstadt & Chiemgau

    AW: Bräuniger / Flaytec Varios (6020 / 6030)

    Ich dachte, der FAF-Converter von FlyTec fackelt das gleich mit ab. Immerhin kennen die ihre Gerätegrenzen, und m.W. ging damals z.B. die punktreiche CTA mit dem Österreich-Umriss auf diesem Weg darauf.

    CU
    Shoulders
    Stefan Ungemach
    www.kein-held.de

    ...jetzt mit "gedankenrauschen"-blog

    Warnung: der Autor ist auch gewerblich in der Branche tätig. Wer seinen Beiträgen unbesehen glaubt oder ihm was abkauft, ist selber schuld. Und wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2015
    Beiträge
    181
    Ort
    Heidiland

    AW: Bräuniger / Flaytec Varios (6020 / 6030)

    Just for the record ;-)
    Flarm Software muss jedes Jahr erneuert werden, sonst funktioniert es nicht. Die gibt es jährlich ab März auf der Flarm Website. Classic Update über SD Karte:
    https://flarm.com/de/support/firmwar...load-firmware/

    Es ist auch empfehlenswert die Firmware des Varios auf den letzten Stand zu bringen, wegen Bugfixes. Gibt es auf der Naviter Website:
    https://www.naviter.com/download-manual-support/#Flytec
    Falls es schon länger nicht mehr aktualisiert wurde, den Support anschreiben. Es braucht dann erst eine frühere Version, sonst läuft die neueste nicht.

  5. #5
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Nov 2009
    Beiträge
    69
    Ort
    Frankfurt

    AW: Bräuniger / Flaytec Varios (6020 / 6030)

    Zitat Zitat von shoulders Beitrag anzeigen
    Ich dachte, der FAF-Converter von FlyTec fackelt das gleich mit ab.
    Leider nicht, es wirft nur eine Warnung und ignoriert der Raum. Bei AT sind 2 und bei DE 19 weniger.


    Zitat Zitat von nuclearfloyd Beitrag anzeigen
    Am besten direkt als Skript, das Win und Mac kompatibel ist
    Meine Idee ist, neheste punkte aussuchen. Und wen es im neuen Sektor ist, dann entfernen.
    Dafür brauche ich aber mindestens Java.

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2005
    Beiträge
    155
    Ort
    Landeck

    AW: Bräuniger / Flaytec Varios (6020 / 6030)

    Hallo,

    vielleicht hat noch jemand das Problem? Ich habe letztes Jahr mein Bräuniger Competino+ zum Service bei Vario Service Hans Kothe. Er hat mir neue Firmware aufgespielt und neu kalibriert. Alles super. Nur stellt sich das Vario jetzt jedesmal beim Auschalten den Varioton auf 0%. Ich muss jedesmal nach dem einschalten die Lautstärke manuell auf 100% bringen. Irgenwie lästig. Besonders wenn man es vergisst. Hat jemand eine Lösung. Firmare ist Flytec6020 4.02d.

    Danke

    Walter

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2015
    Beiträge
    181
    Ort
    Heidiland

    AW: Bräuniger / Flaytec Varios (6020 / 6030)

    naviter ist etwas lahm im aktualisieren der Website...
    Flytec USA hat die neueste Firmware für das 6020
    in der ist dieser Bug gefixt :-)
    Version 4.02e
    http://flytec.com/software.html

    Zitat Zitat von Negrosso Beitrag anzeigen
    Hallo,

    vielleicht hat noch jemand das Problem? Ich habe letztes Jahr mein Bräuniger Competino+ zum Service bei Vario Service Hans Kothe. Er hat mir neue Firmware aufgespielt und neu kalibriert. Alles super. Nur stellt sich das Vario jetzt jedesmal beim Auschalten den Varioton auf 0%. Ich muss jedesmal nach dem einschalten die Lautstärke manuell auf 100% bringen. Irgenwie lästig. Besonders wenn man es vergisst. Hat jemand eine Lösung. Firmare ist Flytec6020 4.02d.

    Danke

    Walter

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2005
    Beiträge
    155
    Ort
    Landeck

    AW: Bräuniger / Flaytec Varios (6020 / 6030)

    Danke für die schnelle Hilfe.

    Walter


  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2005
    Beiträge
    155
    Ort
    Landeck

    AW: Bräuniger / Flaytec Varios (6020 / 6030)

    Zitat Zitat von MoosStony Beitrag anzeigen
    Hallo Neg
    Ich brauche ein wenig Aufklärung von euch.

    Sollte ich in mein Compeo+ mir eine Flarm-Karte einbauen lassen, wofür braucht es die
    jährliche Aktuallisierung?
    Es geht darum sehen und gesehen zu werden und irgendwelche Versorgungs/Bergbahnseile interessieren
    mich doch garnicht. Warum also die jährlich update-Funktion?

    .
    Hallo,

    mit dem Competino+ und Flarm sehen dich die (meistens) Segelflieger. Du hörst nur akustisch und mit einer Zahl ob und wie viele Flarmbenutzer in der Gegend sind.
    Das wars dann auch schon.
    Das Update brauchst du von der Firma, die das Flarm lizensiert. Die bringen einmal im Jahr ein Update. Und nur Geräte mit dem neusten Update sehen einander.

    Hoffe ich habe das richtig formuliert.

    Walter

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2015
    Beiträge
    181
    Ort
    Heidiland

    AW: Bräuniger / Flaytec Varios (6020 / 6030)

    Ja, das Flarm Modul funktioniert nur mit der aktuellen Software, die jährlich neu raus kommt im März. Das ist Vorgabe von Flarm und die Hersteller können daran nix ändern.
    Flarm ist wichtig um von schnelleren Fliegern gesehen zu werden. Ihr Flarm warnt vor Kollision und sie weichen dann rechtzeitig aus. Helikopter, Motorflieger, Segelflugzeuge haben Flarm mit Kollisionswarnung. Wir sind eh zu langsam zum ausweichen.
    Gut am Flytec Flarm ist, du kannst testen ob es empfängt: wenn du in einer Gegend mit Segelfliegern bist und dein Vario nix anzeigt, stimmt etwas nicht. meist aus folgenden Gründen: a) Software Update ist fällig b) Antenne ist kaputt...
    die neuen Antennen sind eh besser ;-)


  11. #11
    GS-Liga
    Registriert seit
    Dec 2002
    Beiträge
    63
    Ort
    Berlin

    AW: Bräuniger / Flaytec Varios (6020 / 6030)

    Einfach mal auf Flarm.com vollständig lesen!

    Das Update für das Flarm ist kostenlos! Für die Hindernisdatenbank verlangen sie Geld (35,- Euro) wer es braucht ?!? Ich brauche es nicht.
    Die Aktualisierung ist Pflicht alle 365 Tage nach dem letzten update. Also einmal im Jahr. Wann ihr das macht bleibt euch überlassen.

    Da wir mit diesem Flarm nur senden (passiv), habe ich die Benachrichtigung bzw. Anzeige unterdrückt. Mich macht das nur nervös, weil ich eh nicht aktiv eingreifen kann. Segelflieger die mit Flarm ausgerüstet sind haben dadurch die Möglichkeit mich eher zu sehen. Besonders im Flachland unter Wolkenstraßen, die wir ja bekanntlich gemeinsam nutzen, halte ich dies für ein nicht unerhebliches Sicherheitplus.

    Ob das in den Bergen an den bekannten Hotspots noch Sinnvoll ist, wenn jeder so ein Signal von sich strahlt, sei dahingestellt. Die Warntöne dürften die Variotöne aber erheblich stören. Wer es mag ;-) Mein Warnton bleibt aus :-)

  12. #12
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2015
    Beiträge
    181
    Ort
    Heidiland

    AW: Bräuniger / Flaytec Varios (6020 / 6030)

    das Update ist kostenlos und immer im März fällig. die Hersteller zahlen eine Lizenz pro Modul an Flarm, die ist im Kaufpreis des Varios inklusive. (also bei xctracer, volirium, Flytec)
    die Antenne ist integriert beim compeo+. guckt nur wenig raus, kann aber trotzdem brechen oder sich lösen. das sieht man von aussen nicht. deswegen gut wenn man es mal testet.
    Geändert von Cygnea (12.02.2019 um 17:23 Uhr)


  13. #13
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2015
    Beiträge
    181
    Ort
    Heidiland

    AW: Bräuniger / Flaytec Varios (6020 / 6030)

    ja, die Motor und Segelflieger müssen auch jedes Jahr das Update machen. aber die machen sonst auch lauter Checks und das steht bei denen auch auf der Liste und wird generell gemacht.

    Flarm wird wohl in Zukunft generell Pflicht werden, wenn man sich die Entwicklung und Einsatz von autonomen Dronen anschaut... die sehen uns nicht. gibt gar Ideen, den Luftraum nur noch gegen Gebühr zu nutzen.... *brr
    Geändert von Cygnea (12.02.2019 um 17:42 Uhr)


Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •