- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 31

Thema: Zugband abgerissen - was tun?

  1. #1
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2010
    Beiträge
    100
    Ort
    Berlin

    Zugband abgerissen - was tun?

    Bei meinem Anakis 2 habe ich im inneren ein abgerissenes verbindungsteil zwischen ober- und untersegel entdeckt.
    Lage: rechte flügelhälfte in ohrennähe, wand zwischen 3. und 4. zelle mit eintrittsöffnung, etwa B-C-Ebene.
    Wann das passiert ist, und warum? Null Ahnung.
    Seit längerem fällt auf, dass die tüte einen leichten lechtsdlall hat.
    An der winde muss ich fast ständig links leicht gegenbremsen.
    Hängt das womöglich zusammen?
    Ist das profil durch den abriss so deformiert, dass die kiste nach rechts giert?

    Kann ich damit bis zum nächsten check (nov. 19 ) weiterfliegen? Ich bin hammerthermik vermeidender überwiegend im flachland aktiver genussflieger.
    Oder sofort reparieren lassen?
    Kann ein checkbetrieb so eine reparatur, oder besser zum hersteller schicken? i
    sachdienliche hinweise nimmt dankbar entgegen
    helmut
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    Geändert von helmriek (01.04.2019 um 08:53 Uhr)

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von Im Lee is schee!
    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    2.627
    Ort
    Vorarlberg

    AW: Zugband abgerissen - was tun?

    Zitat Zitat von helmriek Beitrag anzeigen
    Seit längerem fällt auf, dass die tüte einen leichten lechtsdrall hat.
    An der winde muss ich fast ständig links leicht gegenbremsen.
    ...
    Kann ich damit bis zum nächsten check (nov. 19 ) weiterfliegen?
    Oider!!!
    Ich bin ein Gelegenheitsflieger. Sobald sich eine Gelegenheit bietet, geh ich Fliegen.
    BGD Cure / Gin Genie Lite II / iPad Air II mit Freeflight und Bräuninger SensBox

  3. #3
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    2.699

    AW: Zugband abgerissen - was tun?

    Seit längerem fällt auf, dass die tüte einen leichten lechtsdrall hat.
    An der winde muss ich fast ständig links leicht gegenbremsen.
    Hängt das womöglich zusammen?
    Gut möglich. Lechtsdrall haben die Chinesen auch. Sicher, daß der Schirm nicht Made in China ist?

    Ob Du damit weiterfliegen kannst, wirst nur du selbst beantworten oder herausfinden können. Empfehlen wird es dir sicherlich niemand können, denn nach der Beschreibung...

    wand zwischen 3. und 4. zelle mit eintrittsöffnung, etwa B-C-Ebene.
    ...klingt es schließlich nach einem schon etwas gröberem Schaden und nach Deiner Selbstbeschreibung würde ich Dir von Experimenten gleich 2x abraten.

    Kann ein checkbetrieb so eine reparatur
    Natürlich sollte ein fähiger Betrieb das können. Vermutlich können die sogar Groß- und Kleinschreibung. Wenn nicht, werden sie es Dir sagen.

    Oider!!!
    Ijessusmariadusagstes!

  4. #4
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2017
    Beiträge
    306
    Ort
    am schwäbischen Meer

    AW: Zugband abgerissen - was tun?

    Ich würde denn linken Bremsgriff einfach etwas höher montieren, dann fliegst bei gleicher Bremsstellung wieder gerade aus.
    Bis zum Check einfach das Zugband auf der anderen Seite ebenfalls entfernen.
    _____________________

    Greetz Hilde

  5. #5
    DHV-Mitglied Avatar von lhaeger
    Registriert seit
    Sep 2003
    Beiträge
    491
    Ort
    München

    AW: Zugband abgerissen - was tun?

    So ein Pech, Umsatz noch am Monatsersten...

  6. #6
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2010
    Beiträge
    100
    Ort
    Berlin

    AW: Zugband abgerissen - was tun?

    Abgesehen vom vorschlag, das zugband auf der anderen seite auch durchzuschneiden (von wegen die sümmetrie), leider nix brauchbares hier.

    Na ja, was kann man von einem oberlehrer schon erwarten, der sich an konsequenter kleinschreibung stört, und das aller welt auch noch glauben kundtun zu müssen?
    Quälen sie ihre kinder fröhlich weiter, herr kollege!

    Vielleicht kriegt jemand wenigsten einen lustigen aprilscherz zustande?
    Geändert von helmriek (01.04.2019 um 09:02 Uhr)

  7. #7
    Registrierter Benutzer Avatar von zucki
    Registriert seit
    May 2011
    Beiträge
    876
    Ort
    Entenhausen

    AW: Zugband abgerissen - was tun?

    Klasse Einfall Helmut-mich hast auf jeden Fall drangekriegt!

    Gruss Z

  8. #8
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2018
    Beiträge
    70

    AW: Zugband abgerissen - was tun?

    Zitat Zitat von helmriek Beitrag anzeigen
    Abgesehen vom vorschlag, das zugband auf der anderen seite auch durchzuschneiden (von wegen die sümmetrie), leider nix brauchbares hier.

    Na ja, was kann man von einem oberlehrer schon erwarten, der sich an konsequenter kleinschreibung stört, und das aller welt auch noch glauben kundtun zu müssen?
    Quälen sie ihre kinder fröhlich weiter, herr kollege!

    Vielleicht kriegt jemand wenigsten einen lustigen aprilscherz zustande?
    na ja, wieso stellst du deinen aprilscherz schon im märz ein ?

  9. #9
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2010
    Beiträge
    100
    Ort
    Berlin

    AW: Zugband abgerissen - was tun?

    welchen aprilscherz, patrick?
    Meinst du, das von mir eingestellte foto ist in wahrheit ein überbeanspruchter stringtanga, den ich mit photoshop auf gleitschirm gepimpt habe?
    Die idee ist nicht schlecht, aber leider nix aprilscherz.

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    1.162

    AW: Zugband abgerissen - was tun?

    Zitat Zitat von helmriek Beitrag anzeigen
    ...
    Die idee ist nicht schlecht, aber leider nix aprilscherz.
    Die Art Deiner Fragen führt halt recht klar zu dieser Vermutung.
    Wenn das nicht offensichtlich ist, dann halt ein paar Gedanken rasch niedergeschrieben:

    Zu einem Schaden dieser Art kann es wohl nur kommen, wenn
    a) die Vernähung von vornherein nicht OK war (z.B. zu wenig Nahtüberstand?)
    b) das Ding einfach wegen Überlast zerrisseen ist. (z.B. Schirm mit viel Schwung auf die Nase gefallen)

    (b) hatte ich mal mit einem Lenkdrachen. Bei dem hat's alle Bänder abgerissen.)

    Damit weiterfliegen? Ich ganz sicher nicht.

    Erstens werden jetzt die benachbarten Bänder stärker belastet,
    Zweitens weißt Du anscheinend einfach noch nicht warum der Schaden aufgetreten ist.
    Wie willst Du wissen, dass es nicht so weitergeht?

    Daher auch meine ursprüngliche Vermutung, dass es als Aprilscherz gemeint war...

    Gruß, Harald

  11. #11
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2018
    Beiträge
    50

    AW: Zugband abgerissen - was tun?

    Kein Aprilscherz?

    Dann ist die Antwort ja ganz einfach: Er entspricht nicht mehr der Musterprüfung und darf damit nicht mehr fliegen - unabhängig ob er es noch könnte.

  12. #12
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2010
    Beiträge
    100
    Ort
    Berlin

    AW: Zugband abgerissen - was tun?

    Huhu ! erst mokiert sich ein oberlehrer über meine kleinschreibung, und jetzt kriege ich noch ein juristisches gutachten.
    So hatte ich mir das eigentlich nicht gedacht.
    Vor jahren bin ich mal mit einer gerissenen galerie-bremsleine geflogen (völlig problemlos übrigens) - mir wird ja jetzt noch ganz schawindelig über mein gesetzwidriges tun. Da hab ich doch glatt mit einem bein im gefängnis gestanden, und es nicht gewusst.

  13. #13
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2010
    Beiträge
    100
    Ort
    Berlin

    AW: Zugband abgerissen - was tun?

    Danke für deinen beitrag harald - damit kann ich was anfangen!
    Auf die nase gehauen hab ich die tüte ganz sicher nicht, dazu hab ich sie viel zu lieb.
    Durchaus möglich, dass da auf knirsch genäht wurde, aber was solls; das ding ist 6 jahre alt.
    Morgen geh ich zur Änderungsschneiderei und gut iss.

  14. #14
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2012
    Beiträge
    112

    AW: Zugband abgerissen - was tun?

    Ich hab noch nicht ganz verstanden, warum Du hier ne Frage reinstellst, wenn Du so eine klare Vorstellung hast, was darauf geantwortet werden darf und was nicht. Gab es überhaupt verschiedene Antwortmöglichkeiten, die Du akzeptiert hättest?
    Nungut,
    Peter

    Gesendet von meinem SM-G900FD mit Tapatalk

  15. #15
    DHV-Mitglied Avatar von MikeR
    Registriert seit
    Jun 2018
    Beiträge
    114
    Ort
    Herbrechtingen

    AW: Zugband abgerissen - was tun?

    Also alleine der Selbsterhaltungstrieb sollte Dir die Antwort liefern...

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •