- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Almunecar bei Ostwind

  1. #1
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    949
    Ort
    München

    Almunecar bei Ostwind

    Früher bin ich bei Ostwind in Almunecar gerne in Carchuna oder in Castell de Ferro gesoart.
    Ist aber schon ein paar Jahre her.
    Sind diese Fluggebiete noch benutzbar?
    Auf Leoni/Jardas Seite finde ich da nix zu.

    Oder wo geht man heute bei stärkerem, aber noch fliegbarem Ostwind hin?

    Knipsi

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von gerifly
    Registriert seit
    Jul 2003
    Beiträge
    1.300
    Ort
    Thun, Schweiz

    AW: Almunecar bei Ostwind

    Zitat Zitat von Stephan Knips Beitrag anzeigen
    Früher bin ich bei Ostwind in Almunecar gerne in Carchuna oder in Castell de Ferro gesoart.
    Ist aber schon ein paar Jahre her.
    Sind diese Fluggebiete noch benutzbar?
    Auf Leoni/Jardas Seite finde ich da nix zu.

    Oder wo geht man heute bei stärkerem, aber noch fliegbarem Ostwind hin?

    Knipsi
    Carchuna gibt es immer noch............. jedenfalls sind wir da letzte Weihnachten/Neujahr geflogen und das ging wunderbar......
    Einfach etwas aufpassen wegen den Stromkabeln, der Hang dort ist voll verseucht davon..........


    Gruss Geri

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von reinhard may
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    2.706
    Ort
    ..im Mayerland;-)....

    AW: Almunecar bei Ostwind

    Hallo Knipsi
    Soweit ich das mitbekommen habe wird relativ wenig in Carchuna und auch Castel de Ferro geflogen. Castel ist wohl sehr aus der Mode gekommen, oder ich habs wirklich nicht mitbekommen. Um die Weihnachtszeit fahren manche nach Carchuna, wenn in Almunecar noch kein angesagter Ostwind ist, aber meistens geht es dann schon früher in Carchuna. Ich fahre dann oft auf den Loma, dort kommt der Wind dann zwar von links, aber unten steht es dann auf die Hotels. Der Startplatz in Carchuna, als auch Loma de Gato und der südlich gelegene ganz oben am Itrabo sind gebührenpflichtig, die gehören wohl der Flugschule, man braucht dort ein Ticket.

    Gruss Mayer
    Geändert von reinhard may (21.11.2019 um 15:50 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •