- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Englische Begriffe "Pitch Surge" und "Resource"

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jan 2007
    Beiträge
    111

    Englische Begriffe "Pitch Surge" und "Resource"

    Hallo

    in Speedglider-Test von https://abovethepines.eu/en/category/wing-review/ bin ich auf zwei Begriffe gestossen, die ich nicht verstehe:


    1.
    Even without much speed gain, the pitch surge is already present and
    reassuring,, but after a maximum speed gain, you feel in "Space Mountain": when
    you pull the controls firmly and deepls, you feel catapulted into the sky



    2.
    The resourve worked out is not very frank and the lightness of the control does
    not help to give the feeling of confidence in a generous resource that would save
    us from a rather delicate situation.


    Was bedeuten die Begriffe "Pitch Surge" und "Resource" ?


    Vielen Dank!

    Harry

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    178

    AW: Englische Begriffe "Pitch Surge" und "Resource"

    Pitch surge: Ganz grob das reduzierte Nicken beim Speedy und der damit verbundene geringe Anstieg um die Querachse.

    Generell nicken Mini- und Speedwings kaum; merkt man, wenn man selbst in eine dicke Ablösung fliegt. Der Kleine verlangsamt wenig bis nicht, setzt ergo sofort viel in Höhe um, spürt man aber nur via Druck am Sitzbrett. Je nach Beladung.

    (Gross-) Schirme stellen sich hierin z.T. stark auf, "stehen" regelrecht für einen Moment, nicken dann (kinetisch bedingt) nach vorn, Pilot nach hinten - und einiges von der schönen Thermik ist nicht genutzt. Das erleben wir immer wieder bei guter, aber kleiner, zerrisener Thermik.
    Mit einem Miniwing und entsprechender Erfahrung, einem feinen Händchen und Gefühl kann man heute ab 1,5m/sec so gut steigen wie mit einem Grossen. Und muss weniger an den Bremsen arbeiten.

    Aber mann muss sich erst einmal diesem ungewohnten Flügel- und Nicht-Nick-Verhalten annähern. Anfangs fühlten wir uns schon etwas unwohl weil unbekannt. Dazu der mandatorische Split-Gurt (kein Sitzbrett, getrennte Beinauflagen), der alles von unten anders kommuniziert als ein schwerer Standard-Gurt mit Sitzbrett. Doch nach 50 Flügen fasst man Vertrauen.

    Resource: Dazu müsste man die ganze Textquelle im Kontext lesen.

    Harald
    wcp-flugsport.de Since 1985

  3. #3
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2007
    Beiträge
    60
    Ort
    Berlin Pankow

    AW: Englische Begriffe "Pitch Surge" und "Resource"

    Hi,
    ich hab keine Ahnung von dem Thema. Will nur darauf aufmerksam machen, dass in der Quelle "resourve" steht, nicht "resource" .
    Christian

    Gesendet von meinem G8441 mit Tapatalk

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jan 2007
    Beiträge
    111

    AW: Englische Begriffe "Pitch Surge" und "Resource"

    Zitat Zitat von cashi Beitrag anzeigen
    Pitch surge: Ganz grob das reduzierte Nicken beim Speedy und der damit verbundene geringe Anstieg um die Querachse.

    Generell nicken Mini- und Speedwings kaum; merkt man, wenn man selbst in eine dicke Ablösung fliegt. Der Kleine verlangsamt wenig bis nicht, setzt ergo sofort viel in Höhe um, spürt man aber nur via Druck am Sitzbrett. Je nach Beladung.

    (Gross-) Schirme stellen sich hierin z.T. stark auf, "stehen" regelrecht für einen Moment, nicken dann (kinetisch bedingt) nach vorn, Pilot nach hinten - und einiges von der schönen Thermik ist nicht genutzt. Das erleben wir immer wieder bei guter, aber kleiner, zerrisener Thermik.
    Mit einem Miniwing und entsprechender Erfahrung, einem feinen Händchen und Gefühl kann man heute ab 1,5m/sec so gut steigen wie mit einem Grossen. Und muss weniger an den Bremsen arbeiten.

    Aber mann muss sich erst einmal diesem ungewohnten Flügel- und Nicht-Nick-Verhalten annähern. Anfangs fühlten wir uns schon etwas unwohl weil unbekannt. Dazu der mandatorische Split-Gurt (kein Sitzbrett, getrennte Beinauflagen), der alles von unten anders kommuniziert als ein schwerer Standard-Gurt mit Sitzbrett. Doch nach 50 Flügen fasst man Vertrauen.

    Resource: Dazu müsste man die ganze Textquelle im Kontext lesen.

    Harald
    ->https://abovethepines.eu/en/wing-rev...-wings-fury-2/

    ->The wing is also very responsive in the harness and you really enjoy flying close to the ground with a great feeling
    -> of safety, thanks to this precision and an excellent pitch surge.
    ->The pitch surge has always been the strong point of the wings designed by François Bon, and the Fury is no exception
    ->to the rule, perhaps the finest yet. Even without much speed gain, the pitch surge is already present and reassuring,
    ->but after a maximum speed gain, you feel in “Space Mountain”; when you pull the controls firmly and deeply, you feel
    ->catapulted into the sky!

    Will das heissen, ein Schirm mit "excellent pitch surge" nickt nicht nach vorne?



    Zitat Zitat von cashi Beitrag anzeigen
    Resource: Dazu müsste man die ganze Textquelle im Kontext lesen.
    Harald

    https://abovethepines.eu/en/wing-rev...zone-rapido-2/

    ->Behavior
    ->When inflating, trimed, the wing rises slowly and does not tend to overhang.
    ->The tempo can be made with smoothness and precision because you feel the wing above the head, even in 9 m²,
    ->which is quite rare with such small surfaces.
    ->Slackened, the wing will rise faster and require a more frank tempo, as one might expect.

    ->The treatment is very good after a straightforward run-up and without hesitation.
    ->Don’t look for lift by pushing the brakes as with some speed-riding wings, the Rapido wants above all speed!
    ->Speed is precisely what this Rapido is all about, with its performance. But nothing extreme or surprising.
    ->The glide is immediately obvious, the finesse very good. Even in 9m2, we approach the 5 of maximum
    ->smoothness with a PTV of 80 kg, playing with softness on the rear risers (be careful with the risk of stalling).
    ->The turn under this Rapido is a real joy, the curve is beautiful and we really have a feeling of carving.
    ->The rate of fall during cornering is progressive and easily controllable once you skillfully combine riding
    ->with harness and control.
    ->The control is soft and very light, maybe a little too much! It’s nice not to have to stuff the controls,
    ->but you don’t feel like you know too much about the travel, even if it’s long enough.
    ->Despite this lightness, the controls do not give a fuzzy feel to the steering.
    ->The reactivity is very good, the wing is precise and reacts quickly.

    ->The resource worked out is not very frank and the lightness of the controls does not help to give
    ->the feeling of confidence in a generous resource that would save us from a rather delicate situation.

    Das mit dieser "Resource" habe ich gar nicht verstanden.... Kann da jemand weiterhelfen ?

    Vielen Dank,

    Harry

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2006
    Beiträge
    143

    AW: Englische Begriffe "Pitch Surge" und "Resource"

    Zitat Zitat von harry99 Beitrag anzeigen
    ->The resource worked out is not very frank and the lightness of the controls does not help to give the feeling of confidence in a generous resource that would save us from a rather delicate situation.

    Das mit dieser "Resource" habe ich gar nicht verstanden.... Kann da jemand weiterhelfen ?

    Vielen Dank,

    Harry
    Ich verstehe das als Bremsweg bzw. Bremswegreserve. Dann macht der Bezug zu den geringen Bremskräften und zum eingeschränkten Vertrauen in die Bremswegreserven bei kritischen Situationen Sinn.

    Bernd

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    178

    AW: Englische Begriffe "Pitch Surge" und "Resource"

    klingt gut. Wir haben ja bei den Kleinen keinen Bremsweg wie bei der Grossen. Wenn man beim (langen wie beim HG) Approach bremst, stellt sich das Teil nicht/kaum wie ein Grosser auf. Hört nur auf zu gleiten. Stall ist anders von der Seite betrachtet.

    Harald
    wcp-flugsport.de Since 1985

  7. #7
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2018
    Beiträge
    70

    AW: Englische Begriffe "Pitch Surge" und "Resource"

    Hallo zusammen,

    der Begriff ressource kommt vermutlich hier aus dem Französischen und hat nach meinem Verständnis was mit der Dynamik beim Nicken zu tun:

    http://liberiste.com/wp-content/uplo...te-tangage.pdf

    Gruß Patrick

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    178

    AW: Englische Begriffe "Pitch Surge" und "Resource"

    das passt dann ja. Pitchen ist beim Kleinen quasi null. Entspr. fühlt sich auch die (härtere) Bremse (je nach TOW) an > Feedback sehr hoch und präzise.
    wcp-flugsport.de Since 1985

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •