- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Nachruf "BaWü-Airgames in Oppenau"

  1. #1
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2002
    Beiträge
    33

    Nachruf "BaWü-Airgames in Oppenau"

    Landesmeisterschaft im Gleitschirmfliegen


    Mit unbeschreiblicher Freude denke ich an die Entwicklung der Landesmeisterschaft in Oppenau. Bereits in den ersten Jahren entwickelte sich dieser Wettbewerb zu einer Top Veranstaltung. Doch nicht genug die Gemeinde Oppenau und besonders ihre Vereine sorgten dafür das sich nicht nur die Teilnehmer, sondern sich auch die zahlreichen Gästen heimisch fühlten.
    In den kommenden Jahren wurde aus dieser Event eine vorzeitige Veranstaltung an dem sich selbst internationale Wettbewerbe nur schwer messen konnten.

    Doch wie schon Ikarus zu hoch hinaus wollte, versuchte das Veranstaltungsteam ohne Rücksicht auf Verluste den Wettbewerb immer größer und profitabler zu gestalten.
    Selbst ein Durchgang mit fünf Helikopter Einsätzen, sorgte für kein Umdenken zum Thema Sicherheit.
    Erst eine massive Einflussnahme, hat dies zum Wohl der Piloten verhindert.
    Oppenau und auch der restliche Schwarzwald sind ein wunderschönes Wettkampfgelände, wenn man sich an die Regeln der Natur beziehungsweise des Wetters hält.

    Vielleicht sind die Startgelände nicht für einen Wettbewerb mit mehr als 100 Piloten geeignet... warum auch?
    Doch ich frage mich, sind 60 Teilnehmer nicht genug für eine Landesmeisterschaft in der sich auch und besonders neue und junge Piloten messen sollten.

    Bestimmt ist es extrem schwierig auf verbrannter Erde wieder einen Verein zu finden der in eigener Regie, die Mut und das riesige Engagement aufbringt die Pflanze einer BaWü in Baden-Württemberg aufblühen lässt.


    Wir Schwaben können alles, außer Hochdeutsch.


    Josef Daschner (Nero)

  2. #2
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2017
    Beiträge
    284
    Ort
    am schwäbischen Meer

    AW: Nachruf "BaWü-Airgames in Oppenau"

    Neuer Veranstalter der BaWü Meisterschaft ist nun der http://www.DGF-FN.de http://www.bawueopen.de
    findet halt in Bayern statt :-D
    _____________________

    Greetz Hilde

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Aug 2015
    Beiträge
    624

    AW: Nachruf "BaWü-Airgames in Oppenau"

    Das passt schon so wie es ist. Oppenau hat sich meiner Meinung nach nie so richtig gut als Wettkampf-Austragungsort angeboten.

    Die seit letztem Jahr wiederauferstandende BaWü Open in Pfronten war auch top organisiert und findet dazu in einem Fluggebiet mit richtig Potenzial statt, daß zudem auch noch eine größere Menge an Piloten problemlos aufnehmen kann. Ich zumindest weine der Schwarzwald BaWü keine Träne nach...

    Gruß.

  4. #4
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2017
    Beiträge
    284
    Ort
    am schwäbischen Meer

    AW: Nachruf "BaWü-Airgames in Oppenau"

    @Gailtaler

    Danke für die Blumen. Werd sie an meinen Präsi weitergeben. Hoff mr mal, dass wir dieses Jahr wieder alles so gut hinkriegen.
    Landebier im Rückholer-Bus ist jedenfalls wieder sicher. Also bei mir zumindest
    _____________________

    Greetz Hilde

  5. #5
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    539

    AW: Nachruf "BaWü-Airgames in Oppenau"

    Zitat Zitat von NeroDaschner Beitrag anzeigen
    Landesmeisterschaft im Gleitschirmfliegen


    Selbst ein Durchgang mit fünf Helikopter Einsätzen, sorgte für kein Umdenken zum Thema Sicherheit.
    Erst eine massive Einflussnahme, hat dies zum Wohl der Piloten verhindert.
    Oppenau und auch der restliche Schwarzwald sind ein wunderschönes Wettkampfgelände, wenn man sich an die Regeln der Natur beziehungsweise des Wetters hält.

    Vielleicht sind die Startgelände nicht für einen Wettbewerb mit mehr als 100 Piloten geeignet... warum auch?
    Doch ich frage mich, sind 60 Teilnehmer nicht genug für eine Landesmeisterschaft in der sich auch und besonders neue und junge Piloten messen sollten.
    Ja, die BaWü Airgames waren mit dem großen, öffentlichkeitswirksamen Rahmenprogramm eine einmalige, coole Show.

    Das Problem heiklen Tasksettings, das die Pilotensicherheit nicht ausreichend würdigte, gab es über viele Jahre.
    Da war dann die Öffentlichkeitsorientierung auch mal kontraproduktiv.

    Die Landesmeisterschaften, die als FAI Cat.2 ausgetragen werden, sind schon länger nicht mehr der Breitensportbewerb für Einsteiger, der sie mal waren.
    Das Feld enthält meist einen extrem hohen Anteil erfahrener Wettkampfpiloten, inzwischen sehr viele auf 2-Leinern.
    Trägt das Task-Komitee dieser Zusammensetzung Rechnung um die Aufgabe für diese Klasse interessant zu machen, so wird es für den Wettkampf-Einsteiger auf einem B oder C ziemlich frustrierend. Das Hauptfeld ist zu schnell, die Schirme im Hauptfeld zu leistungsstark um dem Feld auch nur eine Zeitlang mit einem B oder C zu folgen und davon zu lernen zu können.
    Die Aufgaben sind auf den schwächeren Geräten oft nur sehr schwer zu Ende zu fliegen.
    Geändert von Onk (11.06.2019 um 17:11 Uhr)

  6. #6
    GS-Liga
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    5.706

    Nachruf "BaWü-Airgames in Oppenau"

    Nero, Du fliegst ja nun schon einige Jahre keine Comps mehr. So hast Du leider verpasst, wie genial Joe Hausknecht und seine Häfner die Bawü wiederbelebt haben. Als absoluter Perfektionist war ihm seine super Orga zwar immer noch nicht gut genug, aber aus Pilotensicht nun einer der besten deutschen Wettbewerbe. Obwohl - oder weil? - sie nun in Bayern stattfindet. Jedenfalls ist Pfronten ein guter Austragungsort gewesen.

    Oppenau finde ich persönlich eines der denkbar ungeeignetsten Wettbewerbsgebiete überhaupt. Fast immer viel Wind, enge Täler, niedrige Basis, viele Lees und dazu kaum Landemöglichkeiten. Im Grunde kann man an den meisten Tagen nur oneway einigermaßen sicher fliegen. Für einen PWC wär das Gelände eventuell noch brauchbar, aber wie Gunther zurecht bemerkt sollten bei einer LM auch Newcomer ne kleine Chance haben, zu überleben Bei der letzten Bawü in Oppenau waren meine Freundin und ich angemeldet und hatten bezahlt. Nach der abermals eindeutig massiven Ostwindprognose zwei Tage vorher und den Erfahrungen der Vorjahre mit übelster Leefliegerei war uns das zu unsicher. Wir haben das Startgeld sausen lassen und sind nicht mehr hingefahren. Die fünf Schwerverletzten beim Comp in Oppenau haben mich dann auch nicht überrascht. Auch ich weine dem Austragungsort keine Träne nach.

    Die öffentliche Publicity für unseren Sport war natürlich toll. Die Bawü-Airgames als großes Fliegerfest mit Airshows, Tandemflügen, Messe, Konzert usw. könnte ich mir in Oppenau super vorstellen. Aber bitte ohne Wettkampf (eventuell Acro oder Punktlanden - nicht aber XC). Der war am Ende ohnehin nur noch Deko und für die Veranstaltung nicht mehr relevant. Man hatte als Teilnehmer ganz eindeutig das Gefühl, nur noch lästiger Ballast zu sein.

    Ein anderes Thema spricht Gunther auch zurecht an. Da es für die in letzter Zeit deutlich auflebende Wettkampfszene viel zu wenige Veranstaltungen gibt und die Landesmeisterschaften deshalb Ligawettbewerbe sind, ist deren Niveau als Einstiegswettbewerb eigentlich zu hoch. Leider fehlen kleinere Comps in D auf regionalem oder Vereinsniveau fast komplett. Es gibt neuerdings ein interessantes Konzept in Frankreich, einfache spontane Comps ohne viel Schnickschnack und auch mal mit weniger Teilnehmern zu organisieren. Die Auswertung erfolgt über einen Server, auf den die Piloten ihre Flüge selbst hochladen. Dafür ließen sich eventuell kleinere Veranstalter begeistern.

    Problem in D scheint die Verantwortung zu sein, die der Veranstalter automatisch trägt. Evtl. könnte da eine gute Versicherung über den Verband ausgehandelt werden.

    Wäre jedenfalls toll, wenn es mehr Nachwuchswettbewerbe auf Einsteiger- / Hobby- / Dreileiner-Niveau gäbe.
    Geändert von DonQuijote (11.06.2019 um 22:42 Uhr)
    Mit der Schwerkraft kann man nicht verhandeln.
    (Sonny Crockett in Miami Vice)

  7. #7
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2018
    Beiträge
    1

    AW: Nachruf "BaWü-Airgames in Oppenau"

    Danke für den Nachruf, Nero - und den anderen Komentator*innen. Ich hab mich zwar nicht um den Wettbewerb, sondern ums Showprogramm der Airgames gekümmert. Aber die Erinnerung daran, so viele Leute fürs Fliegen begeistert zu haben, ist doch eine besondere. Und das auch nach vielen Jahren wieder mal gewürdigt zu sehen, erfreut. Merci!

    Upward wishes
    Andreas

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2006
    Beiträge
    102
    Ort
    Esslingen

    AW: Nachruf "BaWü-Airgames in Oppenau"

    Schon interessant wie prägend die airgames waren. Alle Pfingsten wieder kommt bei uns die Sprache auf die Veranstaltung und wie nah man den "Stars" war. Ob Chrigel Maurer, John Heiney, Rodriguez etc. alle live erlebt. Mein Kinder haben heut noch TShirts mit Unterschriften im Schrank. War echt toll und wichtig zu einer Zeit wo unsere Fliegerei noch viel weniger Akzeptanz hatte.

    Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

  9. #9
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    1.339

    AW: Nachruf "BaWü-Airgames in Oppenau"

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Bawü Fan 1.JPG 
Hits:	194 
Größe:	121,8 KB 
ID:	31236Hi,

    im Schrank ist ok, wer hat es außer mir seit 10 Jahren an?

    Die Bawü-Airgames hatten die gleiche Quallität und sollten weiter bestehen

    Tomas

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2006
    Beiträge
    102
    Ort
    Esslingen

    AW: Nachruf "BaWü-Airgames in Oppenau"

    In die Tshirts passen meine Kids auch nicht mehr rein. Können in ein paar Jahren meine zukünftige Enkel anziehen. Wird bloss schwierig ihnen zu erklären wer da unterschrieben hat

    Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

  11. #11
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Aug 2001
    Beiträge
    67

    Smile AW: Nachruf "BaWü-Airgames in Oppenau"

    Beim T-Shirt kann ich mithalten
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •