- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !
Seite 4 von 7 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 97

Thema: Nova Doubleskin

  1. #46
    Registrierter Benutzer Avatar von zucki
    Registriert seit
    May 2011
    Beiträge
    900
    Ort
    Entenhausen

    AW: Nova Doubleskin

    Zitat Zitat von DonP Beitrag anzeigen
    Also Ich wäre schon mal interessiert, es gibt nämlich leider keine wirklich leichten tandems mit den für hochlapine / felsige starts aus meiner erfahrung zwingend notwendigen ummantelten (stamm) leinen am markt.



    LG P
    Ich lese hier im Thread immer wieder von der Notwendigkeit ummantelter Stammleinen.Ich hab mir beim Starten im schwierigen Gelände noch nie eine Stammleine beschädigt-es waren immer die Galerieleinen,meist die von der Bremse (klar-da ganz unten) oder das Segel selber hat an irgendeinem Felsen gepickt und hatte ein kleines Loch.
    Denke mal das wird Euch doch auch nicht anders gehen-oder?


    Gruss Z

  2. #47
    DHV-Mitglied Avatar von Mayday
    Registriert seit
    Feb 2014
    Beiträge
    162

    AW: Nova Doubleskin

    Kommt nach dem Doubleskin der Tripleskin usw., wie bei Gilette?
    Jeder Fehler ist machbar.

  3. #48
    Registrierter Benutzer Avatar von Born2Fly
    Registriert seit
    Nov 2017
    Beiträge
    424
    Ort
    Dresden

    AW: Nova Doubleskin

    Zitat Zitat von Mayday Beitrag anzeigen
    Kommt nach dem Doubleskin der Tripleskin usw., wie bei Gilette?
    Doppeldecker wäre geil 🤣
    Gab's bei kites auch Mal (stacking)

  4. #49
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2011
    Beiträge
    174

    AW: Nova Doubleskin

    Zitat Zitat von zucki Beitrag anzeigen
    Ich lese hier im Thread immer wieder von der Notwendigkeit ummantelter Stammleinen.Ich hab mir beim Starten im schwierigen Gelände noch nie eine Stammleine beschädigt-es waren immer die Galerieleinen,meist die von der Bremse (klar-da ganz unten) oder das Segel selber hat an irgendeinem Felsen gepickt und hatte ein kleines Loch.
    ...
    Es geht ja vor allem darum, dass es richtig mühsam ist, wenn sich die unummantelten Leinen in den kleinen Ritzen von steinigen Startplätzen verhacken können. Das kommt mit ummantelten Leinen auch vor, aber viel weniger als mit unummantelten.

  5. #50
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2002
    Beiträge
    246

    AW: Nova Doubleskin

    wärs da nicht sinnvoll die ganze d-ebene bis zur hinterkante zu schützen?
    hab heut bei einem skin gesehen, das alles ummantelt ist ausser der gesamten galerie und den bremsen. meiner meinung nach wären gerade das die bereiche die schutz bräuchten.

  6. #51
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    2.752

    AW: Nova Doubleskin

    hab heut bei einem skin gesehen, das alles ummantelt ist ausser der gesamten galerie und den bremsen. meiner meinung nach wären gerade das die bereiche die schutz bräuchten.
    Die Galerie ist allerdings der Bereich, wo es am meisten Leistung kostet. Schirme mit kompletter Galerie ummantelt gibt es quasi kaum mehr.

    Und ich stelle auch fest, daß die genaue Kombination und Art der unummantelten Leinen ebenfalls eine Rolle spielt. Nicht alle unummantelten Leinensetze sind gleich problematisch.

    Und falls es doch mal eine Mittel- oder gar Stammleine erwischt (was seltener ist wegen der großeren Leinendurchmesser), dann hat der unummantelte Satz auf einmal wieder einen riesen Vorteil - die Leine kann ich mit nem sehr kleinen Reparaturset selber spleißen. Bei ner ummantelten Leine ist der Ofen dann aus. Man sieht, so ganz schwarz-weiß ist die Geschichte mit den unummantelten Leinensätzen auch wieder nicht.Muß man immer im Einzelfall sehen.

  7. #52
    Registrierter Benutzer Avatar von pipo
    Registriert seit
    Oct 2002
    Beiträge
    2.721
    Ort
    Absam bei Innsbruck

    AW: Nova Doubleskin

    Hi,
    Zitat Zitat von zucki Beitrag anzeigen
    Ich lese hier im Thread immer wieder von der Notwendigkeit ummantelter Stammleinen.Ich hab mir beim Starten im schwierigen Gelände noch nie eine Stammleine beschädigt-es waren immer die Galerieleinen,meist die von der Bremse (klar-da ganz unten) oder das Segel selber hat an irgendeinem Felsen gepickt und hatte ein kleines Loch.
    Denke mal das wird Euch doch auch nicht anders gehen-oder?
    Ja, absolut.
    Der Vorteil der ummantelten Leinen liegt aber vor allem darin, dass sie einfacher zu sortieren sind, und auch, dass sie weniger zum Verschlaufen neigen. Wahrscheinlich bleiben sie auch weniger leicht an Steinen hängen. Auf jeden Fall sieht man sie besser, wenn sie ungünstig unter einem Stein liegen.
    Der Mantel bietet übrigens auch keinen nennenswerten Schutz gegen Durchscheuern. (Man sieht Beschädigungen allerdings viel eher.)

    Beim Start in steinigem Gelände sind meiner Erfahrung nach folgende Eigenschaften vorteilhaft:
    • einfach sortierbare Leinen: bei einer neon-orange ummantelten Bremsleine fällt viel eher auf, wenn sie unter einem Stein liegt, als bei einer braunen Aramid-Leine.
    • kurze Leinen: die helfen beim Sortieren und verringern die Wahrscheinlichkeit, dass sich eine Leine ungünstig verhängt.
    • wenig Spannweite: Geringe Spannweite bzw. geringe Streckung reduziert ebenfalls die Fläche, auf denen die Leinen vor dem Start liegen.
    • kleiner Schirm: der einfachste Weg zu geringer Leinenlänge und Spannweite ist natürlich ein kleiner Schirm. Aber auch bei gegebener Schirmgröße gibt es bei beiden Parametern große Unterschiede.


    noch einmal zum Tandem:
    Der DOUBELSKIN bräuchte einige gravierende Änderungen, und Kompromisse, um ein Tandemschirm zu werden, bzw. um überhaupt den Lasttest bis ca. 180kg zu schaffen.
    Ohne in's Detail zu gehen:
    Manche Schirm-Konzepte stoßen an ihre Grenzen, wenn man sie sehr klein baut. Manche, wenn man sie sehr groß baut. Beim DOUBLESKIN ist es letzteres.
    Dazu kommt noch der erwähnte kleine Markt. In Summe ist ein DOUBLESKIN Tandem nicht reizvoll, was nicht heißt, dass uns leichte Tandemschirme nicht interessieren!

    vG,

    P.
    NOVA


  8. #53
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2016
    Beiträge
    134

    AW: Nova Doubleskin

    Zitat Zitat von petersta Beitrag anzeigen
    Listenpreis von 3480,-
    Ouch... Der Flügel war gedanklich ein "must have" für H&F und hätte meinen Sir Edmund Race ersetzt...
    Aber das ist ein knapper Tausender mehr als ich "worst case" befürchtet hatte.
    Weiß nicht ob ich den Preis allein psychologisch für nen Zweit-/Berg-schirm mit mir selbst vereinbaren kann.
    Ist zB. der UltraLight4 von Ozone preislich verdaubarer? Vielleicht wär der was?

  9. #54
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2016
    Beiträge
    526

    AW: Nova Doubleskin

    Zitat Zitat von flora Beitrag anzeigen
    wärs da nicht sinnvoll die ganze d-ebene bis zur hinterkante zu schützen?
    hab heut bei einem skin gesehen, das alles ummantelt ist ausser der gesamten galerie und den bremsen. meiner meinung nach wären gerade das die bereiche die schutz bräuchten.
    Das ist wohl dem Leistungsbestreben geschuldet - vermutlich ist Dir das auch klar, dass gerade in der obersten Ebene dünne Leinen besser sind.

    Ich lege im Zweifelsfall nach dem Sortieren der Leinen die Galerie AUF den Schirm bevor ich starte. Dann straffen sich die Leinen beim Start sehr direkt in die Luft ohne gross über Steine zu schrappen oder sich einzuhängen. Geht auch nicht immer, nur so als Anregung.

    LG

    Raschel

  10. #55
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2002
    Beiträge
    246

    AW: Nova Doubleskin

    mich stört die zahnseide überhaupt nicht, man muss halt aufpassen. das mit dem "auf den schirm legen" werd ich trotzdem probieren, danke für den tip.

  11. #56
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jan 2004
    Beiträge
    333

    OT: Auslegen auf hakeligem Untergrund

    Zitat Zitat von Raschel Beitrag anzeigen
    Ich lege im Zweifelsfall nach dem Sortieren der Leinen die Galerie AUF den Schirm bevor ich starte. Dann straffen sich die Leinen beim Start sehr direkt in die Luft ohne gross über Steine zu schrappen oder sich einzuhängen. Geht auch nicht immer, nur so als Anregung.
    klingt logisch, wird ausprobiert.
    Wg. Flächentiefe und Trimmlänge sind die hintersten Leinen ausgelegt ja ca. 3m 'zu lang'.
    Erhöht dafür die Gefahr von Schlaufen?

  12. #57

    Registriert seit
    May 2019
    Beiträge
    43

    AW: Nova Doubleskin

    Bei einem Bergschirm möchte ich keine Zahnseide in der Bremsspinne mehr haben. Besonders im Harschschnee macht sich die Zahnseide unangenehm bemerkbar. Und was machen etwas dickere Leinen bei der Bremsspinne aus? 20 oder 30 Gramm?

  13. #58
    DHV-Mitglied Avatar von Dennis_the_menace
    Registriert seit
    Oct 2005
    Beiträge
    1.176

    AW: Nova Doubleskin

    Zitat Zitat von Brell Beitrag anzeigen
    ...Und was machen etwas dickere Leinen bei der Bremsspinne aus? 20 oder 30 Gramm?
    Dabei geht es um (Flug-) Leistung, keinsfalls um das Gewicht. Diese nimmt aufgrund es höheren Querschnitts und den vielen verbauten Metern dementsprechend deutlich ab. Zum reinen Abgleiten nach einer Wanderung mag das dann egal sein, aber diesen Anspruch haben glaube ich die wenigsten Kunden, sonst würden nur noch Singe-Skins verkauft statt Leichtversionen von einigermaßen performanten Schirmen.
    Das Reh springt hoch, das Reh springt weit
    Warum auch nicht? Es hat ja Zeit!

  14. #59

    Registriert seit
    May 2019
    Beiträge
    43

    AW: Nova Doubleskin

    und was pssiert mit der Leistung mit etwas dickeren Leinen in der Bremsspinne? 0,01 oder doch eher 0,001 GZ? In den Köpfer der Käufer vielleicht 0.1, aber nur in den Köpfen.

  15. #60
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    874
    Ort
    München

    AW: Nova Doubleskin

    Zur Erklärung: Der Widerstand der Bremsspinne zieht die Hinterkante runter.
    Deshalb macht der Widerstand der Bremsspinne leider recht viel aus im Vergleich zu anderen Leinen.
    Wieviel, weiß sicher der Pipo.

    Ob es das allerdings wert ist bei einem Schirm, bei dem gutes Startverhalten die allererste Priorität sein sollte,
    wage ich allerdings auch zu bezweifeln.

    Knipsi

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •