- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 80

Thema: BGD Cure 2

  1. #46
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2006
    Beiträge
    323

    AW: BGD Cure 2

    Zitat Zitat von airline Beitrag anzeigen
    Nur die projizierte Fläche fand ich zu klein in der Größe M. Sie ist auch hier wieder unter 20m²
    Das machte sich bei schwachem Steigen bemerkbar (bei 93+kg Beladung)

    air
    Hmmm, ich fliege den kleinen Urcure leicht überladen und das Steigen wäre das Letzte, worüber ich mich beklagen könnte.

    Unabhängig davon: Abstriche beim Handling, einer weiteren Schokoladenseite der 1ers, grösseres Packmass, höheres Gewicht und mehr Komplexität wegen der Stäbchen machen einen Wechsel auf den 2er jetzt nicht gerade zwingender. Da muss schon noch mehr kommen, als ein „komfortableres Fluggefühl“.

    Bernd

  2. #47
    Registrierter Benutzer Avatar von Im Lee is schee!
    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    2.788
    Ort
    Vorarlberg

    AW: BGD Cure 2

    Zitat Zitat von Bair Beitrag anzeigen
    Hmmm, ich fliege den kleinen Urcure leicht überladen und das Steigen wäre das Letzte, worüber ich mich beklagen könnte.
    Damit hab ich auch überhaupt kein Problem.

    Abstriche beim Handling
    Das ist ja erst mal "Hörensagen", da warte ich erst mal ab was da tatsächlich passiert.
    grösseres Packmass
    Woher weisst du das?
    höheres Gewicht
    Da ich eh kein Leichtfan bin ist das für mich noch im Rahmen.
    mehr Komplexität wegen der Stäbchen
    Naja, was heisst komplex, das hat ja eigentlich nur was beim Falten zu tun. Ansonsten seh ich da kein Problem.
    Und nachdem sich die Stäbchen vorwiegend im Mittelteil befinden gibt's auch beim Verhängen damit kein Problem.

    Erst mal Fliegen und dann fundiert meckern.

    P.S.: Wenn dieser Schirm wenigstens die vom Cure 1 versprochenen >55km/h beschleunigt bringt, bei vielleicht noch besseren Polaren, wäre das für mich schon ein Grund ihn zu kaufen. Dann kann ich in der C Klasse bleiben und bin von einem 2 Leiner noch mal verschont geblieben.
    Geändert von Im Lee is schee! (01.11.2019 um 19:28 Uhr)
    Ich bin ein Gelegenheitsflieger. Sobald sich eine Gelegenheit bietet, geh ich Fliegen.
    BGD Cure / Gin Genie Lite II / iPad Air II mit Freeflight und Bräuninger SensBox

  3. #48
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2006
    Beiträge
    323

    AW: BGD Cure 2

    Zitat Zitat von Im Lee is schee! Beitrag anzeigen
    Woher weisst du das?
    Mehr Zellen, lange Stäbchen, etwas mehr Fläche und mehr als 10% höheres Gewicht: 1+1+1+1=4

    Zitat Zitat von Im Lee is schee! Beitrag anzeigen
    Da ich eh kein Leichtfan bin ist das für mich noch im Rahmen.

    Naja, was heisst komplex, das hat ja eigentlich nur was beim Falten zu tun. Ansonsten seh ich da kein Problem.
    Und nachdem sich die Stäbchen vorwiegend im Mittelteil befinden gibt's auch beim Verhängen damit kein Problem.
    Beim Tala hiess es "Performance meets Simplicity" und das war einer der Punkte, die diesen Schirm attraktiv gemacht hatten. Und der Cure ist in meiner Grösse praktisch ein Leichtschirm ohne dessen Nachteile.


    Zitat Zitat von Im Lee is schee! Beitrag anzeigen
    P.S.: Wenn dieser Schirm wenigstens die vom Cure 1 versprochenen >55km/h beschleunigt bringt, bei vielleicht noch besseren Polaren, wäre das für mich schon ein Grund ihn zu kaufen. Dann kann ich in der C Klasse bleiben und bin von einem 2 Leiner noch mal verschont geblieben.
    Mein S geht 52-53, da würde ich beim L, wegen des längeren Beschleunigerweges und wegen des besseren Wirkungsgrades der grossen Versionen, die 55 locker erwarten. Und wenn ich in der C-Stäbchen-Dreileiner-Hochleisterklasse shoppen wäre, würde ich persönlich mir den Mantra M7 ganz genau anschauen. Müsste man natürlich ausgiebig probieren, aber erwarten würde ich mir da höchstens noch einen graduell höheren Pilotenanspruch. Aber an sich bin ich kein Kandidat für diese Schirmklasse.

    Bernd

  4. #49
    Registrierter Benutzer Avatar von Im Lee is schee!
    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    2.788
    Ort
    Vorarlberg

    AW: BGD Cure 2

    Zitat Zitat von Bair Beitrag anzeigen
    Mehr Zellen, lange Stäbchen, etwas mehr Fläche und mehr als 10% höheres Gewicht: 1+1+1+1=4
    Wenn man, wie du, die Kindergrösse fliegt sieht das schon so aus aber bei meiner Grösse ML relativiert sich das schon.
    Mehr Zellen bedeutet immer mehr Gewicht und noch mehr, je kleiner der Schirm ist. Aber mehr Zellen bedeutet auch immer mehr Leistung.
    Beim ML sind das nur 6% mehr Gewicht.
    Stäbchen machen zwar auch Gewicht aber es muss dadurch nicht mehr Volumen entstehen.
    Die Fläche beim ML ist fast identisch.
    1+0+0+0,5=1,5

    Beim Tala hiess es "Performance meets Simplicity" und das war einer der Punkte, die diesen Schirm attraktiv gemacht hatten. Und der Cure ist in meiner Grösse praktisch ein Leichtschirm ohne dessen Nachteile.
    Mal abgesehen davon, das der Tala seine C Einstufung nur wegen des Bremsweges bekommen hat, war sein einziges Manko tatsächlich die eingeschränkte Geschwindigkeit ansonsten hatte er, wie alle BGD Schirme, das typische Bruce Handling.

    Der Cure ist ein "echter" C Schirm, hat dementsprechend mehr Leistung aber in der Geschwindigkeit fehlt es wieder ein bisschen um mit der Top C Klasse mitzuhalten.

    Mein S geht 52-53
    Mehr geht der ML definitiv auch nicht, eher weniger. Wenn jetzt der Neue um die 5 km/h mehr geht, sind wir bei gute 57 und dann hätte man bei halb bis dreiviertel Gas eine gute Geschwindigkeit mit wenig Sinken.

    Und wenn ich in der C-Stäbchen-Dreileiner-Hochleisterklasse shoppen wäre, würde ich persönlich mir den Mantra M7 ganz genau anschauen.
    Absolut nicht mein Fall, ich will mir die letzen 2% an Leistung nicht mit 20% mehr Nervosität erkaufen.
    Das Handling dieses Schirmes ist nicht mein Geschmack.
    Ich bin ein Gelegenheitsflieger. Sobald sich eine Gelegenheit bietet, geh ich Fliegen.
    BGD Cure / Gin Genie Lite II / iPad Air II mit Freeflight und Bräuninger SensBox

  5. #50
    Registrierter Benutzer Avatar von Born2Fly
    Registriert seit
    Nov 2017
    Beiträge
    550
    Ort
    Dresden

    AW: BGD Cure 2

    @Lee: welche (C) Schirme bist du denn außer des cures schon geflogen?

    Das Packmaß ist ja nicht ausschließlich eine Funktion des Materialvolumens. Stäbchen kosten erstmal pauschal Volumen beim packen. Wie wichtig das einem ist, muss man halt vorher wissen. Dir ist es egal. Ich will mein Material in einen 50-60L Rucksack bekommen.

    Wenn der cure 2 die 55kmh nicht knackt, wäre das sehr traurig. Immerhin soll er angeblich deutlich mehr schaffen (bei da keine genauen Rahmenbedingungen genannt werden). Mir ist das Handling auch wichtiger und auch die Sicherheit im Speed, aber falsche Angaben von Herstellern sind eben uncool.

    Finde den Urcure nach wie vor einen der schönsten Schirme (die Silhouette, das Farbdesign wäre nicht meins).

  6. #51
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2006
    Beiträge
    323

    AW: BGD Cure 2

    Zitat Zitat von Im Lee is schee! Beitrag anzeigen
    Wenn jetzt der Neue um die 5 km/h mehr geht, sind wir bei gute 57 und dann hätte man bei halb bis dreiviertel Gas eine gute Geschwindigkeit mit wenig Sinken.
    Zitat Zitat von Born2Fly Beitrag anzeigen
    Wenn der cure 2 die 55kmh nicht knackt, wäre das sehr traurig.
    Auch wenns jetzt völlig /OT wird:

    so ganz habe ich diesen Geschwindigkeitskram nie verstanden. Wenn der Flugerfolg davon abhängt, ob der Schirm jetzt sinnvoll nutzbare 45 oder 47 geht, dann sind das nicht mehr meine Bedingungen, da habe ich andere Ziele. Und falls nun der Sicherheitsaspekt kommen sollte: bevor ich in eine Situation käme, wo ich z.B. sogar mit 50 noch rückwärts flöge, hätte ich die Nerven schon lange vorher weggeschmissen und sässe beim Landebier. Und ob die Bedingungen dann, wenn auf diese Geschwindigkeitsreserve ums Verrecken ankäme, noch so sind, dass man überhaupt 100% beschleunigt fliegen kann und will und sich traut? Die Berge stehen auch dann da, wenn die Bedingungen gut sind und zu jener Pilotenklasse, für die genau diese Unterschiede spielentscheidend werden, gehöre ich bei Weitem nicht.

    Aber genuch /OT.

    Bernd

  7. #52
    Registrierter Benutzer Avatar von Born2Fly
    Registriert seit
    Nov 2017
    Beiträge
    550
    Ort
    Dresden

    AW: BGD Cure 2

    Zitat Zitat von Bair Beitrag anzeigen
    Auch wenns jetzt völlig /OT wird:

    so ganz habe ich diesen Geschwindigkeitskram nie verstanden.

    Bernd
    Also ich für meinen Teil sage doch

    Zitat Zitat von Born2Fly Beitrag anzeigen
    Mir ist das Handling auch wichtiger und auch die Sicherheit im Speed, aber falsche Angaben von Herstellern sind eben uncool.
    Bin jetzt aber auch raus hier, sonst gerne per PN oder so 👍

  8. #53
    Registrierter Benutzer Avatar von Im Lee is schee!
    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    2.788
    Ort
    Vorarlberg

    AW: BGD Cure 2

    Zitat Zitat von Born2Fly Beitrag anzeigen
    @Lee: welche (C) Schirme bist du denn außer des cures schon geflogen?
    Bonanza, Sigma 10, Delta 3, Lynx, Trango X Race.

    Zitat Zitat von Bair Beitrag anzeigen
    so ganz habe ich diesen Geschwindigkeitskram nie verstanden.
    Echt jetzt?
    Es kommt doch eigentlich nie (vielleicht in Brasilien?) auf die Höchstgeschwindigkeit an aber je Höher die ist um so entspannter und höher ist die Reisegeschwindigkeit im Halbgas. Talquerungen werden entspannter.
    Und mal ganz pauschal gesagt: Wenn ich mit einem Schirm, dessen Vmax 55 ist, und einem Anderen der Vmax 60 hat, eine Geschwindigkeit von 53 fliege, bin ich mit dem Schnelleren sicherer unterwegs.

    Mit extremen Windgeschwindigkeiten hat das nix zu tun, da bin ich schon längst nicht mehr in der Luft.
    Ich bin ein Gelegenheitsflieger. Sobald sich eine Gelegenheit bietet, geh ich Fliegen.
    BGD Cure / Gin Genie Lite II / iPad Air II mit Freeflight und Bräuninger SensBox

  9. #54
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jun 2006
    Beiträge
    323

    AW: BGD Cure 2

    Zitat Zitat von Im Lee is schee! Beitrag anzeigen
    Echt jetzt?
    Es kommt doch eigentlich nie (vielleicht in Brasilien?) auf die Höchstgeschwindigkeit an aber je Höher die ist um so entspannter und höher ist die Reisegeschwindigkeit im Halbgas. Talquerungen werden entspannter.
    Und mal ganz pauschal gesagt: Wenn ich mit einem Schirm, dessen Vmax 55 ist, und einem Anderen der Vmax 60 hat, eine Geschwindigkeit von 53 fliege, bin ich mit dem Schnelleren sicherer unterwegs.

    Mit extremen Windgeschwindigkeiten hat das nix zu tun, da bin ich schon längst nicht mehr in der Luft.
    Vielleicht liegt meine Wurschtigkeit in dieser Beziehung daran, dass ich nicht gegen die Uhr sondern mit der Natur fliege, wenigstens versuche ich das. Wenn ich 4 Stunden für einen Flug brauche, hatte ich länger das Privileg zu fliegen, war länger aus der Hitze im Tal und habe mehr gesehen, als wenn ich in 2 ¾ Stunden mit Tunnelblick durchheize. Erlebnis- und Erholungswert vor Punktezahl. Und wenn mir der Gegenwindschenkel, die Querung, zu kritisch wird, dann gondle ich halt mitwindig gemütlich Richtung Auto zurück, spiele mit den Aufwinden am Hausberg und freue mich über den schönen Flug und Flugtag.

    Damit wir uns nicht missverstehen: ich neide keinem, wenn ihm eine hohe Reisegeschwindigkeit ein Anliegen oder wenn sie gar essentiell für seine Flugplanung ist. Für mich persönlich ist es halt kein limitierender Faktor. Und wenn man sich abends im Netz die Tageswertungen so anschaut, dann dürfte das für 90% aller Piloten zutreffen. Deswegen meine Bemerkung.

    Bernd

  10. #55
    Registrierter Benutzer Avatar von Koerzl
    Registriert seit
    May 2017
    Beiträge
    564
    Ort
    Niederösterreich

    AW: BGD Cure 2

    Zitat Zitat von Bair Beitrag anzeigen
    Vielleicht liegt meine Wurschtigkeit in dieser Beziehung daran, dass ich nicht gegen die Uhr sondern mit der Natur fliege, wenigstens versuche ich das. Wenn ich 4 Stunden für einen Flug brauche, hatte ich länger das Privileg zu fliegen, war länger aus der Hitze im Tal und habe mehr gesehen, als wenn ich in 2 ¾ Stunden mit Tunnelblick durchheize. Erlebnis- und Erholungswert vor Punktezahl. Und wenn mir der Gegenwindschenkel, die Querung, zu kritisch wird, dann gondle ich halt mitwindig gemütlich Richtung Auto zurück, spiele mit den Aufwinden am Hausberg und freue mich über den schönen Flug und Flugtag.
    Sehr schön beschrieben, so sehe ich das auch!

  11. #56
    Registrierter Benutzer Avatar von Im Lee is schee!
    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    2.788
    Ort
    Vorarlberg

    AW: BGD Cure 2

    Zitat Zitat von Bair Beitrag anzeigen
    Wenn ich 4 Stunden für einen Flug brauche, hatte ich länger das Privileg zu fliegen, war länger aus der Hitze im Tal und habe mehr gesehen, als wenn ich in 2 ¾ Stunden mit Tunnelblick durchheize.
    Vielleicht hätte ich meinen Kernsatz unterstreichen sollen:

    Talquerungen werden entspannter.

    Mir kommt es auch weniger darauf an mit höchster Geschwindigkeit von A nach B zu kommen aber um von meinem Hausberg weg zu kommen gibt es einige Talquerungen, die erst mal gemacht werden müssen bevor man dann an einer schönen Kette entlang fliegen kann.
    Einmal im Nachbartal die Querung nicht schaffen bedeutet mindestens 4 Std, mit was auch immer, bis man wieder zurück kommt.
    Und dann kann ich auch mal bei ein bisschen mehr Wind oder einer tieferen Basis den Flug versuchen und nicht am Gipfel abzuwinken und zu sagen: Ach, ich lass es, das geht heute eh nicht.

    Wenn man sich dann mal mit einem Robert Blum oder Michel Gebert darüber unterhält warum bei mir die Querung nicht funktioniert hat aber bei ihnen schon, obwohl die Abflughöhe die Gleiche war, dann kommt eben so was dabei raus.

    50m mehr oder weniger entscheidet dann über Lust oder Frust.
    Ich bin ein Gelegenheitsflieger. Sobald sich eine Gelegenheit bietet, geh ich Fliegen.
    BGD Cure / Gin Genie Lite II / iPad Air II mit Freeflight und Bräuninger SensBox

  12. #57
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2016
    Beiträge
    174

    AW: BGD Cure 2

    Zitat Zitat von Im Lee is schee! Beitrag anzeigen
    Es kommt doch eigentlich nie (vielleicht in Brasilien?) auf die Höchstgeschwindigkeit an aber je Höher die ist um so entspannter und höher ist die Reisegeschwindigkeit im Halbgas. Talquerungen werden entspannter.
    Und mal ganz pauschal gesagt: Wenn ich mit einem Schirm, dessen Vmax 55 ist, und einem Anderen der Vmax 60 hat, eine Geschwindigkeit von 53 fliege, bin ich mit dem Schnelleren sicherer unterwegs.
    Auch wenn das in der Tendenz sicher stimmt, glaub ich kann man es nicht ganz so pauschal sagen...
    Mein Explorer z.B. ist ja dafür verschrien, dass er im Vollgas minimal langsamer ist, als andere Schirme. Dafür ist er bomben-stabil und man kann mit weniger Bedenken Vollgas geben.

    Der hätte aber sicher auch mit minimal mehr Beschleunigerweg noch ein "B" bekommen, dann aber halt mit mehr Anspruch bei Vollgas.
    Mir ist er so ehrlich gesagt lieber, aus den gleichen Gründen wie hier schon erwähnt. Wenn die letzten 1-3 km/h eine Rolle spielen, bin ich hoffentlich schon am Boden... Und wenn nicht hab ich in der Situation wahrscheinlich eh nicht die Nerven diese letzen paar Prozent auszureizen.
    Also ich glaube da ist auch viel Philosophie des Herstellers dabei, anstatt 100% Ausreizen der A, B, C oder D Klassifizierung.

    On Topic: Weiß jemand schon was ob/wann es zum Cure 2 auch einen Lynx 2 geben wird? Nachdem der Lynx 1 ja nicht nur eine Leichtversion des Cure 1, sondern auch von der Konstruktion her bissl anders war, dauert das evtl. für Lynx 2 auch ein wenig länger? Hat jemand Infos?

  13. #58
    Registrierter Benutzer Avatar von Im Lee is schee!
    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    2.788
    Ort
    Vorarlberg

    AW: BGD Cure 2

    Zitat Zitat von mcbrite Beitrag anzeigen
    Auch wenn das in der Tendenz sicher stimmt, glaub ich kann man es nicht ganz so pauschal sagen...


    Pauschal bedeutet "in der Tendenz" und nicht generell.
    Ich bin ein Gelegenheitsflieger. Sobald sich eine Gelegenheit bietet, geh ich Fliegen.
    BGD Cure / Gin Genie Lite II / iPad Air II mit Freeflight und Bräuninger SensBox

  14. #59
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Dec 2016
    Beiträge
    174

    AW: BGD Cure 2

    Zitat Zitat von Im Lee is schee! Beitrag anzeigen


    Pauschal bedeutet "in der Tendenz" und nicht generell.
    Generell bedeutet Pauschal und nicht in der Tendenz.

    War das ernsthaft alles, was Du aus meinem Post mitgenommen hast? Und der Geistesblitz war es wert das alles noch weiter in's Off-Topic zu schieben? Aber gut, 3000 Posts bekommt man nur schwer, wenn man ausschließlich geistreiche Posts verfassen will...

  15. #60
    Registrierter Benutzer Avatar von Im Lee is schee!
    Registriert seit
    Jan 2014
    Beiträge
    2.788
    Ort
    Vorarlberg

    AW: BGD Cure 2

    Zitat Zitat von mcbrite Beitrag anzeigen
    Generell bedeutet Pauschal und nicht in der Tendenz.
    Wenn du meinst...
    War das ernsthaft alles, was Du aus meinem Post mitgenommen hast?
    Ich könnte zum Beispiel sagen, das man mit einem Schirm, der im guten Halbgas genauso schnell wie dein Explorer bei Vollgas ist, sicherer unterwegs ist, lässt du das bestimmt nicht gelten, oder?

    Ansonsten gab's in deinem Posting ja keine neue Erkenntnis oder geistreiches.
    Geändert von Im Lee is schee! (04.11.2019 um 11:59 Uhr)
    Ich bin ein Gelegenheitsflieger. Sobald sich eine Gelegenheit bietet, geh ich Fliegen.
    BGD Cure / Gin Genie Lite II / iPad Air II mit Freeflight und Bräuninger SensBox

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •