- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 16 bis 18 von 18

Thema: Vario mit Alarm für Minimumhöhe

  1. #16
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    May 2005
    Beiträge
    2.343
    Ort
    n.a.

    AW: Vario mit Alarm für Minimumhöhe

    Hallo Marcus,

    brauchst du dieses Feature immer im gleichen Fluggebiet, z.B. weil du Acro über einem See übst?
    Dann könnte eine Alternative sein, dir für das entsprechende Gelände und Höhe einen Luftraumalarm mit der gewünschten Höhe als Obergrenze zu definieren. Sobald du von oben dort hineinfliegst, kommt der Alarm. Der Alarm ertönt dann zwar auch beim normalen Landeanflug ans Ufer, aber dann kannst du ihn ja wegklicken und ignorieren.

    Auf die eingebauten Höhen AGL anhand der SRTM Höhenmodelle würde ich mich nicht verlassen. Diese bilden das Gelände nur in einem Raster von ca. 90m x 90m ab. Alles dazwischen wird interpoliert (errechnet). Da kann sich auch mal eine Bergkuppe oder anderes Geländehinderniss drin "verstecken".

    Gruss

  2. #17
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2016
    Beiträge
    8

    AW: Vario mit Alarm für Minimumhöhe

    Hi Willi!

    Zitat Zitat von FliegenWilli Beitrag anzeigen
    Dann könnte eine Alternative sein, dir für das entsprechende Gelände und Höhe einen Luftraumalarm mit der gewünschten Höhe als Obergrenze zu definieren. Sobald du von oben dort hineinfliegst, kommt der Alarm.
    Ja, diese Idee hatte ich tatsächlich auch schon. Allerdings ist es nicht immer dasselbe Gebiet und deshalb fände ich es gut, wenn ich es einfach allgemein konfigurieren könnte. Und eben nicht jedes Mal umständlich einen Luftraum definieren zu müssen.

    Zitat Zitat von FliegenWilli Beitrag anzeigen
    Auf die eingebauten Höhen AGL anhand der SRTM Höhenmodelle würde ich mich nicht verlassen. Diese bilden das Gelände nur in einem Raster von ca. 90m x 90m ab. Alles dazwischen wird interpoliert (errechnet).
    Oh, das ist allerdings interessant! Darüber war ich mir tatsächlich nicht im Klaren... Vielen Dank für diese Info!
    Ich dachte, dass alle heutigen Modelle, welche ja WGS84 als Bezugssystem haben, deutlich höher aufgelöst sind.

  3. #18
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Oct 2018
    Beiträge
    15

    AW: Vario mit Alarm für Minimumhöhe

    Hallo Marcus,

    also ich finde die Idee gut und gar nicht "trollig".

    Ich selbst habe auch gerade erst frisch meinen Schein.
    Auch wenn ich mit mir im Reinen bin und als Leitsatz : "gibt es eine Störung bei der ich nicht innerhalb von 2-3s den Eindruck habe das beherrsche ich, dann schmeiße ich die Rettung" definiert habe, könnte ich mir gut vorstellen, trotz der berechtigten Für und Wider, das ein Vario mit dem nervigsten Ton und größtmöglichster Lautstärke einen dabei unterstützen könnte eben nicht in diese "target fixation" zu kommen.
    Dieses Phänomen gibt es tatsächlich, anders sind die Unfälle, bei den viel zu spät oder gar nicht die Rettung geworfen wurde, nicht zu erklären.
    Ich bin aus anderen Posts in anderen Sozial media erstaunt wie oft erläutert wird "ach, das hätte man noch in den Griff bekommen können", wenn ein Pilot anscheinend "vorschnell" die Rettung warf.
    Ein zu schnelles Werfen gibt es nicht, allenfalls zu spät oder gar nicht.

    So etwas würde ich mir tatsächlich fürs skytraxx 2.1 wünschen.

    grüzi

    Thomas

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •