- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Schirm nach Dünenfliegen von Salz befreien?

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Sep 2010
    Beiträge
    103

    Question Schirm nach Dünenfliegen von Salz befreien?

    Hallo Leute,

    ich komme gerade von einer Woche Düne fliegen am Meer und frage mich was ihr mit euren Salzigen Kappen macht?
    Wenn ich das Teil auch nur kurz anfasse habe ich danach ganz salzig/schmierig/klebrige Hände.
    Kann oder sollte man das irgendwie reinigen? Ich habe mir schon überlegt den Schirm einfach mal komplett in der Badewanne mit klarem Wasser zu versenken und danach wieder gründlich an der Luft trocknen.
    Ein Retterabgang über Süßwasser schadet dem Material ja auch nicht wirklich.

    Wie macht ihr das?

    Vielen Dank und Grüße

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    268
    Ort
    Sindelfingen

    AW: Schirm nach Dünenfliegen von Salz befreien?

    Ich habe vor Jahren mal meinen Schirm von allerlei Verschmutzungen befreit, indem ich ihn in lauwarmes Prilwasser in der Badewanne getaucht habe und das Wasser so oft ausgetauscht habe, bis es klar geblieben ist. Dabei habe ich die Leinen über den Rand der Wanne nach außen hängen lassen. Da ein Check ohnehin anstand, habe ich den über der Wanne getrockneten Schirm eingeschickt und bekam vom Checker ausnahmslos beste Bewertungen für Tuch und Leinen. Geflogen ist er anschließend auch wie zuvor. Also habe ich keine Hemmungen, das bei Bedarf mit meinem aktuellen Schirm jederzeit zu wiederholen.

  3. #3
    DHV-Mitglied Avatar von Pascal1562
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    488

    AW: Schirm nach Dünenfliegen von Salz befreien?

    Zitat Zitat von BisZuDenWolken Beitrag anzeigen
    Hallo Leute,

    ich komme gerade von einer Woche Düne fliegen am Meer und frage mich was ihr mit euren Salzigen Kappen macht?
    Wenn ich das Teil auch nur kurz anfasse habe ich danach ganz salzig/schmierig/klebrige Hände.
    Kann oder sollte man das irgendwie reinigen? Ich habe mir schon überlegt den Schirm einfach mal komplett in der Badewanne mit klarem Wasser zu versenken und danach wieder gründlich an der Luft trocknen.
    Ein Retterabgang über Süßwasser schadet dem Material ja auch nicht wirklich.

    Wie macht ihr das?

    Vielen Dank und Grüße
    Ich Arbeite im Salz an der Werra Thüringen. Für einen Salzklumpen der eine Grösse hat wie ein Golfball braucht man ein normales Cola Glas mit Leitungswasser und es dauert ca 1- 2 Stunden bis der sich Aufgelöst hat
    Da das Salz nur dünn dran haften bleibt würde ich 1 glas zucker mit in die badewanne reinschmeisen . und danach den schirm für 3- 5 min. in der badewanne versenken ohne leinen .
    Oder den Schirm Überkopf hängend abbrausen,ich glaube das ist noch besser ... dann ist das Salz gleich im Abfluss
    Also bei Klamottenbzw Arbeitskleidung ,die werden steinhart das kann ich dir bestätigen
    Geändert von Pascal1562 (21.03.2020 um 13:06 Uhr)

  4. #4
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2001
    Beiträge
    941

    AW: Schirm nach Dünenfliegen von Salz befreien?

    Zitat Zitat von Pascal1562 Beitrag anzeigen
    [ ... ] Da das Salz nur dünn dran haften bleibt würde ich 1 glas zucker mit in die badewanne reinschmeisen . und danach [ ... ]
    Hi,
    kannst Du bitte nochmal erklären, wie der Zucker hier wirkt/wirken soll?
    Grüße

  5. #5
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2018
    Beiträge
    122

    AW: Schirm nach Dünenfliegen von Salz befreien?

    Das Salz muss unbedingt überall weg. Metallteile, Rollen werden korrodieren, auch wenn sie aus Edelstahl sind. In Tuch, Leinen und Gurte eingedrungene Feuchtigkeit transportiert das Salz hinein, verdunstet das Wasser und es bilden sich Kristalle. Diese schmirgeln bei Bewegung das Material kaputt.
    Alles gut und mehrfach spülen!

  6. #6
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    2.910

    AW: Schirm nach Dünenfliegen von Salz befreien?

    Wie viel Erfahrung mit der Dünenfliegerei hab ihr?

    Gibt einige Leute, die regelmäßig an der Düne unterwegs sind. Die Fliegen oft Hochleister und Wettkampfsicheln dort. Nicht gerade das unempfindlichste Material. Ich selber flieg da eher im Winter und sicher nicht so oft wie die Cracks. Aber einen separaten Dünenschirm hab ich dennoch.

    Mir ist nicht bekannt, daß irgend wer dort seine Schirme in der Badewanne wäscht. Und mein eigener Dünenschirm zeigt keine Rostspuren und ich käme nicht auf die Idee, den Schirm zu Baden. Jedenfalls nicht, so lange ich mit dem nicht direkt in der See gelandet bin.

    Schlußfolgerungen bitte selber ziehen.

  7. #7
    Registrierter Benutzer Avatar von Schirmschoner
    Registriert seit
    Jan 2006
    Beiträge
    825
    Ort
    n.a.

    AW: Schirm nach Dünenfliegen von Salz befreien?

    Hatte mal ne Wasserlandung im Meer. Nachdem die Tüte und Leinen eh nass waren habe ich alles sofort mit klarem Wasser gewaschen.
    Bei einem trocknen neuerem Modell würde ich das wohl eher nicht übers Herz bringen. Spürbar salzig und schmierig war das Tuch aber trotz fliegen am Meer noch nie bei einem meiner Schirme.
    War aber meist Thermik- und kein Soaring, vielleicht gelangt dabei durch die Brandung ja mehr Salz und Feuchtigkeit in die Luft.
    Wenns wirklich so extrem ist würde ich den Retter auch mal anschauen.


    Gruß Rob
    Geändert von Schirmschoner (22.03.2020 um 19:10 Uhr)
    Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten!

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Sep 2010
    Beiträge
    103

    AW: Schirm nach Dünenfliegen von Salz befreien?

    Hallo,

    danke für eure posts.
    Wir sind an der Westküste Portugals geflogen. Die sehr hohe Brandung mit etwa 3m Welle sehr nahe an der Düne führte dazu, das man teilweise beim fliegen und am Strand leichte Gischt auf der Haut spürte und wenn man am Strand entlang schaute war nach etwa 500-1000m keine Sicht mehr, da die Luft zu sehr mit Feuchtigkeit/Gischt gefüllt war. Daher auch die hohe Salzverschmutzung.

    Morgen ist Badetag :-)

  9. #9
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    2.910

    AW: Schirm nach Dünenfliegen von Salz befreien?

    Die sehr hohe Brandung mit etwa 3m Welle
    Was diesen Sonderfall angeht - ist in Sydney ähnlich. Ich sah dort teilweise Salzkrusten an an strandnah geparkten Autos. Geflogen wird dort regelmäßig, kannst ja mal die Australier Fragen, ob die regelmäßig Ihre Schirme baden. 8-;

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •