- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !
Seite 1 von 14 1 2 3 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 202

Thema: Bastelarbeiten rund um die Fliegerei?

  1. #1
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    109

    Smile Bastelarbeiten rund um die Fliegerei?

    ...und noch einen Versuch, die flugarme Zeit konstruktiv zu nutzen...

    In den Forumsthreads findet man immer wieder gute Bastelideen, mit denen sich die Teilnehmer ihr Hobby schöner machen... ich denke da z.B. an Markus Haubt's Stabilosteuerung, Hexogen's Quick-Out Trennsplint oder Patrik's Beschleunigerrückholer.

    Ich rufe also mal alle Bastler auf, ihre Ideen hier zu veröffentlichen. Dann kann man die weihnachtlichen Bastelstunden sogar noch mit dem Hobby kombinieren. Vielleicht springt dabei sogar das eine oder andere Weihnachtsgeschenk für den/die liebste(n) Flieger(in) dabei raus...

    hier meine zwei Ideen:

    1. Selbstgebautes Leinensäckele - nix einfacher als das: Stück Stoff, 60x60 cm (ich habe waschbaren Fleecestoff genommen) - von der einen Kante 1-2 cm für die Kordel abnähen, dann das ganze auf Hälfte legen, erst die Unterkanten zusammennähen, dann die Seitenkanten, von innen nach außen drehen, oben eine Kordel einziehen, mit einem Tanka sichern - fertig...

    2. Ersatzbatteriefach in die Bräuniger Schützhülle einbauen - nicht ganz so einfach, aber lohnend: Schlitz in die Außenseite schneiden, Reißverschluß einnähen... würde schon reichen, aber wer's besonders gut machen will, baut noch aus Kevlar o.ä. ein Beutelchen, das an den Reißverschluß angenäht wird. Alternativ einfach etwas auf das Säckle draufnähen.

    Also her mit den Ideen...

    Gruß,

    RAc

    "Nirgendwo wird ein Mann ordentlicher, kreativer und geduldiger, als wenn's um seine Spielzeuge geht..."

  2. Registrierter Benutzer


  3. #2
    GS-Liga Avatar von JP Philippe
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    1.432
    Ort
    Dreiländereck D-F-L

    Cool

    Windmesser:

    2 Pingpong Bälle aufschneiden, halbe Bälle auf Schaschlik-Spieße stecken. Schaschlik-Spieße in der Mitte verkleben, Welle anbringen, Lagerung: Denk Dir was aus oder paar cm Rohr, vorn und hinten ein Lager von Onkel Conrad einbauen und Welle durchstecken.
    Billich-Fahrradcomputer (wichtig: der Radumfang ist (fast) beliebig in cm einstellbar) Magnet ans Wellenende, Sensor anbingen, eichen fertig.

    Und wem das zuviel act ist, der darf auch einen Propeller von einem Gummi-Motor flieger nehmen..

    Spiel vaß!
    Geändert von JP Philippe (17.11.2003 um 09:04 Uhr)

  4. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von Bernd
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    668
    Ort
    Friedrichshafen
    Original geschrieben von JP Philippe
    Windmesser:

    2 Pingpong Bälle aufschneiden, halbe Bälle auf Schaschlik-Spieße stecken. Schaschlik-Spieße in der Mitte verkleben, Welle anbringen, Lagerung: Denk Dir was aus oder paar cm Rohr, vorn und hinten ein Lager von Onkel Conrad einbauen und Welle durchstecken.
    Billich-Fahrradcomputer (wichtig: der Radumfang ist (fast) beliebig in cm einstellbar) Magnet ans Wellenende, Sensor anbingen, eichen fertig.

    Und wem das zuviel act ist, der darf auch einen Propeller von einem Gummi-Motor flieger nehmen..

    Spiel vaß!
    Hallo JP, hast Du das etwa ausprobiert? An die Messgenauigkeit dieser Konstruktion würde ich keine große Erwartungen haben. Im Packsack transportieren dürfte auch Fehlanzeige sein. Trotzdem, nette Idee!

    Bernd

  5. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von Urs
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    529
    Ort
    Stein am Rhein CH
    Habe einen Windmesser von Onkel Conrad. Dürfte aber genauso unpräzise sein, wie JP´s Gebastel.............

  6. #5
    GS-Liga Avatar von JP Philippe
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    1.432
    Ort
    Dreiländereck D-F-L
    Um Präzision geht es dabei auch sicher nicht, der Weg ist das Ziel.
    Ist halt was für so Kinder wie mich die es geil finden wenn etwas (selbstgebasteltes) funktioniert.

  7. #6
    Registrierter Benutzer Avatar von Urs
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    529
    Ort
    Stein am Rhein CH
    Hallo JP
    Meine Aussage richtete sich auch mehr gegen Onkel Conrad als gegen deine Idee!
    Urs

  8. #7
    Registrierter Benutzer Avatar von PeWe
    Registriert seit
    May 2002
    Beiträge
    879
    Ort
    Raum Gummersbach, NRW

    Basteltips

    Hallo Heimwerker,

    ein paar weitere Ideen zum Basteln von Windgeschwindigkeitsmessern und auch andere "Mess-Sensoren" für eine Wetterstation findet Ihr unter:


    http://www.wuerttemberg.vcp.de/uploa...terstation.pdf


    Viel Spaß beim Basteln
    Peter
    **** Fliegen macht Spaß.... egal womit ****

  9. #8
    Registrierter Benutzer Avatar von Bernd
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    668
    Ort
    Friedrichshafen
    mein selbstgebauter, seit Jahren bewährter Variohalter (Vario ist mit einem Handgriff von der Halterung lösbar)


    Wer an Details interessiert ist, kann mich gerne anmailen.

    Bernd
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  10. #9

    Registriert seit
    Apr 2003
    Beiträge
    17

    Lightbulb Stromversorgung für GEKO

    Hallo,

    ich habe auch noch ne nützliche Bastelei für Wintertage.

    Da mit den Gekobaterien oder Akkus keine allzuhohen Laufzeiten zu erreichen sind ( 6-10 h) habe ich eine Externe Spannungsversorgung gebaut.
    Einfach einen Stecker und einen Batteriehalter besorgen,( Stecker gibts bei www.gps24.de und Batteriehalter bei Conrad) , zusammenlöten, und ganz entspannt mit genügend Power in die neue OLC Saisson starten.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  11. #10
    DHV-Mitglied Avatar von MH
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    1.171

    Arrow

    Auf zweifachen Wunsch hier nochmal mein Stabi-lisator.
    Vom Prinzip und der Idee her wohl net schlecht, aber ich hab´ ihn wieder demontiert, war beim Groundhandling doch etwas sehr störend.

    Markus.
    http://www.borntoglide.de
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  12. #11
    DHV-Mitglied Avatar von MH
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    1.171

    Lightbulb Re: Stromversorgung für GEKO

    Original geschrieben von flygirl
    Da mit den Gekobaterien oder Akkus keine allzuhohen Laufzeiten zu erreichen sind ( 6-10 h) habe ich eine Externe Spannungsversorgung gebaut.
    Einfach einen Stecker und einen Batteriehalter besorgen,( Stecker gibts bei www.gps24.de und Batteriehalter bei Conrad) , zusammenlöten, und ganz entspannt mit genügend Power in die neue OLC Saisson starten.
    Das toppe ich locker, mein Legend läuft mittlerweile auf 4 Töpfen!

    Markus
    Born to glide
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  13. #12
    DHV-Mitglied Avatar von MH
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    1.171

    Lightbulb GPS, Strom extern

    Epoxy rulez!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  14. #13
    DHV-Mitglied Avatar von Christian
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    2.853
    Ort
    Kiefersfelden
    Hy JP, wir wissen beide das das nicht das einzige ist was du g... findest oder *g*

    Spaß beiseite, Prinzip ok aber würde das nicht mit Tischtennisbällen machen, aber egal soll ja auch Leute geben die eien Petflasche aufschneiden und ihr Vario drin verstauen.


    Gabs ma ne Anleitung bzw ein Link oder so hier, find ich aber grad nicht

  15. #14
    DHV-Mitglied Avatar von MH
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    1.171

    Lightbulb GPS, Strom extern

    Und zwei Krokodilklemmen anstatt des teuren Spezialsteckers reichen auch vollkommen.

    Vorsicht, die Batts natürlich 2x2 parallel und nicht alle vier in Serie schalten.
    Mit dem Pack läuft´s jetzt jedenfalls mit Ansmann 2200ern 27h statt 13,5h durch (bei Normaltemperatur im Auto getestet). eigentlich sollten ja 13,5h auch reichen meint man, hat aber zur Folge, daß man nach jedem längerem Flug (Temperatureinfluß auf Laufzeitverkürzung beachten!) neue Akkus stopfen darf. So hält´s generell immer 2-4 Tage gut durch, je nach Fluglänge.

    Auch sollte man keinesfalls (wie ich anfangs) die popligen Servokabelstecker sondern ordentliche, geklinkte Plugs verwenden .

    Markus
    Born to glide
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  16. #15
    DHV-Mitglied Avatar von Hexogen
    Registriert seit
    Mar 2002
    Beiträge
    479

    Talking Re: Re: Stromversorgung für GEKO

    Original geschrieben von Markus Haubt
    Das toppe ich locker, mein Legend läuft mittlerweile auf 4 Töpfen!

    Und das kann ich wiederum Toppen!!!!

    meins läuft auf 10 Töpfen
    mit einem alten Laptopakku.

    und spezial Stecker, selbstgeschnitzt!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    Geändert von Hexogen (20.11.2003 um 20:02 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •