- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !
Seite 79 von 85 ErsteErste ... 29 69 77 78 79 80 81 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.171 bis 1.185 von 1269

Thema: Drachen / GS mit Elektroantrieb

  1. #1171
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    84

    AW: Drachen / GS mit Elektroantrieb

    Ich verspreche mir von E-Antrieben in erster Linie eine einfachere Handhabung und weitestgehende Wartungsfreiheit. Das Geschmiere der Gestank und die Anfälligkeit der 2Takter sind schon nervig.
    Freunde des gepflegten Motorsports sehen das sicher anders.
    Danach erst kommt der Lärmpegel. Solang der nicht lauter als ein Verbrenner ist, wäre das für mich, zumindest in der Anfangsphase der EFliegerei, noch ok.
    Natürlich ist eine geringe Lautstärke besser für die Akzeptanz der Moschiflieger bei der nichtfliegenden Bevölkerung und sollte daher mit im Pflichtenheft für neue Geräte stehen.
    Geändert von Lufthansi (01.07.2019 um 20:09 Uhr)

  2. #1172
    DHV-Mitglied Avatar von Freifaller
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    731
    Ort
    Leimen

    AW: Drachen / GS mit Elektroantrieb

    Zitat Zitat von Martin.U Beitrag anzeigen
    Ich fänd es schon gut, wenn hier alle Entwickler wenigstens auf eine geringe Blattspitzengeschwindigkeit achten.
    OpenPPG ist aber kein kommerzielles Projekt. Daher die vier kleinen Motoren mit kleinen Propellern. Ist viel günstiger und leichter zu bekommen. Wenn ich das richtig gelesen habe, liegt die Drehzahl bei Vollgas über 7000/min.
    Die Direktantriebe mit einer 125 oder 130cm Luftschraube drehen im Bereich von ca. 2.200/min, also erheblich weniger und sind damit auch viel leiser. Ich habe mal eine GoPro in die Kappe gehängt und während des gesamten Fluges waren die Windgeräusche stärker als die des Propellers.
    Stefan

  3. #1173
    DHV-Mitglied Avatar von Freifaller
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    731
    Ort
    Leimen

    AW: Drachen / GS mit Elektroantrieb

    Zitat Zitat von Lufthansi Beitrag anzeigen
    Danach erst kommt der Lärmpegel. Solang der nicht lauter als ein Verbrenner ist, wäre das für mich, zumindest in der Anfangsphase der EFliegerei, noch ok.
    Natürlich ist eine geringe Lautstärke besser für die Akzeptanz der Moschiflieger bei der nichtfliegenden Bevölkerung und sollte daher mit im Pflichtenheft für neue Geräte stehen.
    Ich denke, dass in 100m Entfernung ein OpenPPG Antrieb deutlicher und unangenehmer wahrgenommen wird, als einer mit Verbrenner und langsam drehendem großen Propeller.
    Stefan

  4. #1174
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    84

    AW: Drachen / GS mit Elektroantrieb

    Zitat Zitat von Freifaller Beitrag anzeigen
    Ich denke, dass in 100m Entfernung ein OpenPPG Antrieb deutlicher und unangenehmer wahrgenommen wird, als einer mit Verbrenner und langsam drehendem großen Propeller.
    Ja durchaus möglich, klingt halt wie eine große Drohne und da nerven die Kleinen schon.

    Grundsätzlich ist es aber ein schönes Projekt zu einem ordentlichen Preis. Von den Bildern her hätte ich zwar bedenken was die Stabilität betrifft, sieht alles sehr filigran aus, aber da kann ich mich täuschen.

    So richtig kommerzielle Anbieter gibt’s auch noch nicht wirklich.
    Da hätten wir FTR mit dem E-Moskito, gebaut von Thomas und Simplify mit dem XE von Paracell.
    Beide liegen um die 10-12TEu, was mir eindeutig zu viel ist für 20min fliegen. Wie schon gesagt ich möchte das Teil nicht als Aufstiegshilfe sondern gemütlich über die Landschaft cruisen.

    Für sichere 1,5-2h Flugzeit wäre ich dabei.
    Bis dahin lese ich gerne alles an News und Infos.

  5. #1175
    DHV-Mitglied Avatar von Freifaller
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    731
    Ort
    Leimen

    AW: Drachen / GS mit Elektroantrieb

    Zitat Zitat von Lufthansi Beitrag anzeigen
    Da hätten wir FTR mit dem E-Moskito, gebaut von Thomas und Simplify mit dem XE von Paracell.
    Beide liegen um die 10-12TEu, was mir eindeutig zu viel ist für 20min fliegen. Wie schon gesagt ich möchte das Teil nicht als Aufstiegshilfe sondern gemütlich über die Landschaft cruisen.
    Natürlich kann man deren Preise nicht mit denen von Verbrennerantrieben oder Bastellösungen vergleichen. Die Stückzahlen sind erheblich geringer als bei Verbrennern, ausserdem müssen viele Verrenkungen gemacht werden für Zertifizierungen usw. Sicherheit ist essentiell und kostet viel Geld. Zusätzlich ist die Nachfrage nach Akkus recht hoch, was sie wohl so schnell nicht günstiger werden lässt. Wenn wenigstens die Kapazität kontinuierlich steigen würde.
    Selbst bei Autos, woran sicher schon viel länger gearbeitet wird, sind Elektro und Verbrenner bei Preis und Ausdauer noch lange nicht ebenbürtig.

    Trotzdem habe ich mir einen Moskito zugelegt. Wenn nicht jetzt, wann dann? Es wird sicher noch lange genügend Gründe dagegen geben. Trotzdem eröffnet er mir neue Möglichkeiten, aber ich habe auch andere Anforderungen als du.

    Zitat Zitat von Lufthansi Beitrag anzeigen
    Für sichere 1,5-2h Flugzeit wäre ich dabei.
    Das halte ich auf absehbare Zeit für Utopie und mit Batterien nicht machbar. Vielleicht kommt ja irgendwann die passende Brennstoffzelle.
    Geändert von Freifaller (01.07.2019 um 22:35 Uhr)
    Stefan

  6. #1176
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    84

    AW: Drachen / GS mit Elektroantrieb

    Zitat Zitat von Freifaller Beitrag anzeigen
    Natürlich kann man deren Preise nicht mit denen von Verbrennerantrieben oder Bastellösungen vergleichen. Die Stückzahlen sind erheblich geringer als bei Verbrennern, ausserdem müssen viele Verrenkungen gemacht werden für Zertifizierungen usw. Sicherheit ist essentiell und kostet viel Geld. Zusätzlich ist die Nachfrage nach Akkus recht hoch, was sie wohl so schnell nicht günstiger werden lässt. Wenn wenigstens die Kapazität kontinuierlich steigen würde.
    Selbst bei Autos, woran sicher schon viel länger gearbeitet wird, sind Elektro und Verbrenner bei Preis und Ausdauer noch lange nicht ebenbürtig.
    Ja der Preis ist wie er ist. Spielt in meinem Fall aber auch die untergeordnete Rolle, da die Teile so wie sie aktuell sind, nicht zu mir passen und ich dafür auch keine 4000Eu ausgeben möchte. Das soll nicht heißen, dass ich das nicht ausprobieren würde.

    Zitat Zitat von Freifaller Beitrag anzeigen
    Trotzdem habe ich mir einen Moskito zugelegt. Wenn nicht jetzt, wann dann? Es wird sicher noch lange genügend Gründe dagegen geben. Trotzdem eröffnet er mir neue Möglichkeiten, aber ich habe auch andere Anforderungen als du.
    Ich bin gespannt auf deine Erfahrungen.

    Zitat Zitat von Freifaller Beitrag anzeigen
    Das halte ich auf absehbare Zeit für Utopie und mit Batterien nicht machbar. Vielleicht kommt ja irgendwann die passende Brennstoffzelle.
    Ich setze meine Hoffnung auf ein Trike. Dort spielt das Akkugewicht nicht die entscheidende Rolle.
    Ich hoffe Thomas gibt zu seinem Projekt auch hier im Forum weiterhin Infos...nicht nur auf Facebook.

  7. #1177
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    84

    AW: Drachen / GS mit Elektroantrieb

    Uturn mit ihrem TransformerE, das Gerät scheint doch nicht so tot zu sein.
    Die Werbung ist aus dem aktuellen Paramotormagazin:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	UtTrans.jpg 
Hits:	161 
Größe:	66,7 KB 
ID:	31565
    Geändert von Lufthansi (11.07.2019 um 23:16 Uhr)

  8. #1178
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2018
    Beiträge
    61

    AW: Drachen / GS mit Elektroantrieb

    Auf jeden Fall nicht tot. Der wurde erst im März oder April bei uns vorgestellt und konnte probegeflogen werden.

  9. #1179
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Jul 2008
    Beiträge
    84

    AW: Drachen / GS mit Elektroantrieb

    Zitat Zitat von S.Turner Beitrag anzeigen
    Auf jeden Fall nicht tot. Der wurde erst im März oder April bei uns vorgestellt und konnte probegeflogen werden.

    Ok und was heißt „bei uns“?

  10. #1180
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2018
    Beiträge
    61

    AW: Drachen / GS mit Elektroantrieb

    Mini-Testival von U-Turn, die sind quasi um's Eck.

    Da ich keinen Motorschirm-Schein habe, habe ich nicht genauer danach geschaut.
    Auf jeden Fall war er ausgestellt und wurde beworben, scheinbar auch käuflich zu erwerben.
    In sofern scheint das Thema bei U-Turn noch aktuell zu sein. Aber das dürfte ein schneller Anruf klären.

  11. #1181
    DHV-Mitglied Avatar von Armin Harich
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    703
    Ort
    Dreieich

    AW: Drachen / GS mit Elektroantrieb

    Unser E-Walk Projekt liegt ja weiter auf Eis, bis wir die Kosten unter 10.000€ kommen und damit was richtig geiles bauen können. Aber hier ein Video von gestern von unserem immer noch Top funktionierenden E-Walk mit meinem ARAK.



    https://www.youtube.com/watch?v=u4qlPLutRf4
    Flysurfer/SKYWALK

    Meine Tipps und Erfahrungen zum Flachlandfliegen habe ich hier gesammelt :
    http://www.SKYWALK.info/flachlandfliegen

  12. #1182
    DHV-Mitglied Avatar von Freifaller
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    731
    Ort
    Leimen

    AW: Drachen / GS mit Elektroantrieb

    Zitat Zitat von Armin Harich Beitrag anzeigen
    Unser E-Walk Projekt liegt ja weiter auf Eis, bis wir die Kosten unter 10.000€ kommen und damit was richtig geiles bauen können. Aber hier ein Video von gestern von unserem immer noch Top funktionierenden E-Walk mit meinem ARAK.
    Fliegst du den Arak in der gleichen Größe wie am Berg oder eine Nummer drüber?
    Wenn du wieder daheim bist könnten wir mal einen Vergleich E-Walk/Moskito fliegen, falls du interessiert bist.
    Stefan

  13. #1183
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Jan 2016
    Beiträge
    445

    AW: Drachen / GS mit Elektroantrieb

    Hallo Stefan,

    da du ja nicht in FB bist.

    Wenn du Infos möchtest wie zb. wann der XC-E Cup 2019 stattfindet sende mir eine Mailadresse ich informiere dich persöhnlich dann rechtzeitig wenns 2019 noch was wird. Für 2020 ist der Cup fix geplant im Rahmen einer Elektroflugwoche.



    Bezüglich Regeln ist es so das lediglich eine Vorgabe besteht das nicht mehr als 1,5 kw/h verbraucht werden dürfen. Alle aktuelle Systeme haben ja die Daten ohnehin im System geloggt. Für alle Anderen gibt es mittlerweile ein kostenloses Leihgerät bei mir das zu allem was fliegt kompatibel ist. ( vollkommen offen als csv Datei daher nicht manipulierbar )


    Die Auswertung der Flugzeit etc. erfolgt via üblicher Systeme wie zb. XC contest, DHV oder was halt der Pilot möchte.


    Der Cup ist kein "Wettkampf " sondern mehr als gemeinsames Fliegen zu sehen mit Tageswertung.


    Als Flügel gibt es die Vorgabe das maximal High EN- B im zulässigen Gewichtsbereich geflogen werden darf oder im Bereich DGAC vergleichbar.

    Haftplicht etc. ist ohnehin klar wie auch die erforderliche Lizenz.

    Ansonsten wird alles immer am Flugtag gemeinsam wetterbedingt abgeklärt wann gestartet wird usw.


    Einzig die Siegerehrung wird etwas später sein da ja Armin wie in Waldzell 2018 vermutlich erst wieder paar Stunden später landet. :-)


    Wir sind noch wenige, aber 2020 sind 10 bis 15 Teilnehmer denkbar.

    Grüsse Thomas

  14. #1184
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    594

    AW: Drachen / GS mit Elektroantrieb

    Zitat Zitat von Armin Harich Beitrag anzeigen
    Unser E-Walk Projekt liegt ja weiter auf Eis, bis wir die Kosten unter 10.000€ kommen und damit was richtig geiles bauen können. Aber hier ein Video von gestern von unserem immer noch Top funktionierenden E-Walk mit meinem ARAK.
    Der freie Propeller auf der langen Achse erinnert an Karlson vom Dach.
    Ich hätte etwas Bedenken, meine Umgebung zu schreddern.

  15. #1185
    DHV-Mitglied Avatar von Freifaller
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    731
    Ort
    Leimen

    AW: Drachen / GS mit Elektroantrieb

    Zitat Zitat von kaimartin Beitrag anzeigen
    Der freie Propeller auf der langen Achse erinnert an Karlson vom Dach.
    Ich hätte etwas Bedenken, meine Umgebung zu schreddern.
    Das ist halt ein Sport, bei dem der Mensch selbst einen großen Teil Verantwortung übernehmen muss. Man hat ja in der Hand, wann der Motor läuft, und wann nicht.
    Stefan

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •