PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Text-Blüten über den Gleitschirmsport



Mirli
09.05.2013, 13:54
Hi alle zusammen,
als Berufsschreiber bin ich froh, wenn ich in der Freizeit nicht schreiben muss und daher in diesem Forum nicht aktiv.

Bei der Arbeit an einem Zillertal-Sonderheft fürs Mountainbike-Magazin bin ich aber gerade auf einen extrem lustigen Text übers Gleitschirmfliegen gestoßen, den ich Euch nicht vorenthalten möchte. Es ist immer wieder amüsant, welche Text-Blüten manche Tourismus-Texter den Lesern so bescheren;)

Viel Spaß beim Lesen
Mirli

"Paragleiten ist die sanfte Form des Fliegens, kein Sprung in die Tiefe, kein Sturz über die Rampe – ein paar flotte Schritte reichen aus und schon eröffnet sich ein neues Weltbild. Das Zillertal gilt immer noch als eine Hochburg der bunten Schirme, von nah und fern reisen die Gleitschirm-Jünger zu den grünen Hängen des weiten Tales und starten von den Wiesen in eine unbeschwerte Zeit. Wer in den Genuss des Gleitens durch die Lüfte kommen möchte, der lässt sich bequem in seinen Sitz fallen und lässt sich von den Kapriolen des Könners überraschen. Denn beim echten Thermikflug geht es schon höher hinauf, in hübschen Spiralen, Kühe fliegen vorbei oder umgekehrt, kleine Turbulenzen wirbeln das Tandemgespann in die Höhe, der Pilot und Strippenzieher lenkt den aufgeblähten Schirm in die gewünschte Flugbahn und ehe sich der Fluggast versieht, sitzt er schon wieder auf dem Hosenboden, diesmal nach der Landung im weichen Gras. Bergsteiger erfanden das Paragleiten: Nach einem anstrengenden Aufstieg wollten sie das Hochgefühl keinem ermüdenden Abstieg opfern und verwandelten es in ein neues Glücksgefühl – den Traum vom Fliegen für jedermann."

Quelle: http://www.zillertal.at/de/sommer/bergsommer/adventure-action/paragleiten/

Andi1965
09.05.2013, 14:17
Berufsschreiber, Berufsschreiberin...Schreiben, schreiben

Ich finde den Text klasse. Auch die Kühe fliegen zu lassen ist eine gute Idee. Vielen Dank Mirli

UlrichPrinz
10.05.2013, 10:23
Immerhin erhält der Text weit weniger Bullshit als z.B. dieser hier,
der sogar von "Experten" aus unserer Szene verbrochen wurde:
http://www.gleitschirmdrachenforum.de/showthread.php/11161 nur ein Zitat:
"In den Pyrenäen gibt es Felsen wie den Os Fils bei Marcuello, zu dessen Füßen
bis vor kurzem noch so viele Totenkreuze standen, dass es fast unmöglich war dort zu landen."

Bei jenem Text stellten sich mir die Nackenhaare auf. Bei dem
Zillertal-Text eher ein fröhliches Lächeln darüber, wie bewegt
der Passagier durch seinen Flug offensichtlich war, als er dies schrieb!

Gruss,
Ulli

creg
10.05.2013, 11:41
Fliegende Kühe... sehr schön :D

Nur die Quelle des Textes hat einen bitteren Beigeschmack - wo doch im Zillertal die bunten Tücher scheinbar doch nicht gewünscht sind...

siehe: Flugverbot an der Ahornspitze, Zillertal/Mayrhofen (http://www.gleitschirmdrachenforum.de/showthread.php/29108-Flugverbot-an-der-Ahornspitze-Zillertal-Mayrhofen?highlight=zillertal)