- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schirm zieht zu einer Seite

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Schirm zieht zu einer Seite

    Im Trimm zieht mein Schirm nach links. Trimm wurde an sich vor 6 Monaten gecheckt und eingestellt, seitdem auch nix besonderes vorgefallen. Der Schirm ist vor mir an der Winde geflogen, Trimmcheck ergab gelängte A Ebene, sonst keine Auffälligkeiten.
    irgendwelche Vermutungen? 3 Leiner (MacPara Elan2).

    #2
    Ein paar mal ordentlich andersrum spiralen....
    Gurtzeug?
    Wenn‘s piepst, Psychiater aufsuchen...

    Kommentar


      #3
      Bei mir war dies bei einem eher sensitiven Schirm so, dass ich auf der einen Seite eine Trinkflasche mit einem halben Liter drin hatte. Gewechselt und zog auf die andere Seite.

      Kommentar


        #4
        Mach Mal nen Symmetrie Check mit eingehängten Tragegurten
        https://www.youtube.com/user/E620SE/videos

        Kommentar


          #5
          Verstelltes Gurtzeug ist wahrscheinlicher wie Schirm.

          Kommentar


            #6
            Ich würde beim nächsten Flug auch mal bei komplett geöffneten Bremsen nachsehen ob die Linke nicht nen Ticken zu kurz ist und ein bisschen vorbremst.
            Der Slack in beiden Leinen sollte gleich gross sein.
            Da die Anzahl meiner jährlichen DHV-XC Punkte unterhalb der Kompetenz und Seriösitätsgrenze dieses Fachforums liegen sind meine Kommentare mit Vorsicht zu geniessen!

            BGD Cure 2 / Gin Genie Lite 2 / iPad Air 2 mit Freeflight und Bräuninger SensBox

            Kommentar


              #7
              Zitat von Im Lee is schee! Beitrag anzeigen
              Ich würde beim nächsten Flug auch mal bei komplett geöffneten Bremsen nachsehen ob die Linke nicht nen Ticken zu kurz ist und ein bisschen vorbremst.
              Der Slack in beiden Leinen sollte gleich gross sein.
              Auch das bekommt man mit einem einfachen Symmetriecheck deutlich genauer hin.
              https://www.youtube.com/user/E620SE/videos

              Kommentar


                #8
                Naja ich hab schon Bremsleinen gesehen die sind symmetrisch um mehr als 5cm geschrumpft und dann kommt's auf jeden cm an.
                Da die Anzahl meiner jährlichen DHV-XC Punkte unterhalb der Kompetenz und Seriösitätsgrenze dieses Fachforums liegen sind meine Kommentare mit Vorsicht zu geniessen!

                BGD Cure 2 / Gin Genie Lite 2 / iPad Air 2 mit Freeflight und Bräuninger SensBox

                Kommentar


                  #9
                  5cm sind absolut nicht ungewöhnlich (wobei die anderen Ebenen auch schrumpfen, je nach Materialmix genau so viel wie die Bremse). Den Symmetrie Check bekommt man von Hand auf wenige Millimeter genau hin.

                  Gurte gut fixieren und dann gleichmäßig Zug (ca 5kg).

                  Der Symmetrie check an der Bremse wird natürlich nicht bei eingehängten tragegurten, sondern bei bremsgriff Knoten auf gleicher Höhe gemacht.

                  Edit: man kann auch grob im Flug schauen, aber ehrlich gesagt sehe ich da 1cm nicht. Bin aber auch Grobmotoriker
                  Zuletzt geändert von Born2Fly; 04.05.2021, 14:02.
                  https://www.youtube.com/user/E620SE/videos

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von Willi Wombat Beitrag anzeigen
                    Verstelltes Gurtzeug ist wahrscheinlicher wie Schirm.
                    Ich hab das Phänomen bei zwei unterschiedlichen Gurtzeugen gehabt. Um geradeaus zu fliegen muss ich die rechte Bremse relativ deutlich ziehen...der letzte Trimmcheck (ohne relativ Trimm, reine Leinenlänge) ist n gutes halbes Jahr her, max. 20-30 Flugstunden. Und ehrlich gesagt kann ich mich nicht entsinnen, dass dies direkt nach dem Trimm auch schon so war.
                    Also muss ich mal checken, ob sich da was "verstellt" hat.

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von Born2Fly Beitrag anzeigen
                      Edit: man kann auch grob im Flug schauen, aber ehrlich gesagt sehe ich da 1cm nicht. Bin aber auch Grobmotoriker
                      Es geht ja auch nur darum, das der Schirm auf keiner Seite vorgebremst ist.
                      Da die Anzahl meiner jährlichen DHV-XC Punkte unterhalb der Kompetenz und Seriösitätsgrenze dieses Fachforums liegen sind meine Kommentare mit Vorsicht zu geniessen!

                      BGD Cure 2 / Gin Genie Lite 2 / iPad Air 2 mit Freeflight und Bräuninger SensBox

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von Im Lee is schee! Beitrag anzeigen

                        Es geht ja auch nur darum, das der Schirm auf keiner Seite vorgebremst ist.
                        Die Bremsen hatte ich schon gecheckt.

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von e-ric Beitrag anzeigen
                          ...Um geradeaus zu fliegen muss ich die rechte Bremse relativ deutlich ziehen...der letzte Trimmcheck ... halbes Jahr her, max. 20-30 Flugstunden...
                          Also muss ich mal checken, ob sich da was "verstellt" hat.
                          Die Nachprüfanweisung könnte man tatsächlich so verstehen, dass links die äußeren A-B-C-(Dyneema)-Stammleinen getauscht werden.
                          Und wenn die sich nach 20h (Winde) gesetzt haben, würde das die These von Ralf befeuern.

                          So einfach wird's nicht sein.

                          Unsymmetrische Körperhaltung?

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von Idefix Beitrag anzeigen
                            Die Nachprüfanweisung könnte man tatsächlich so verstehen, dass links die äußeren A-B-C-(Dyneema)-Stammleinen getauscht werden.
                            Und wenn die sich nach 20h (Winde) gesetzt haben, würde das die These von Ralf befeuern.

                            So einfach wird's nicht sein.

                            Unsymmetrische Körperhaltung?
                            Nein, ich habe schon darauf geachtet, ob ich evtl. schief im Gurtzeug sitze aber das schließe ich aus. Was ich aber nochmal anschauen werde ist die Symmetrie in der Gurtzeugeinstellung. Wer weiß, was da lauert... es wäre zwar Zufall dass dies bei beiden Gurtzeugen der Fall ist aber nur deshalb darf man es ja nicht ausschließen.

                            Kommentar


                              #15


                              gleiche problem gehabt Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20210402_165501.jpg
Ansichten: 481
Größe: 51,5 KB
ID: 904631

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X