- Anzeige -
KONTEST =:= GLEITSCHIRMSERVICE
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
http://www.skyman.aero/de/gleitschirme/sir-edmund.html

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schirm runzelig am Untersegel zwischen B- und C-Leinen nach dem Trimmen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Thomas10951
    antwortet
    kann das am Wetter liegen?
    Verschiedene Luftdrücke/Feuchtigkeit/Temperatur welche sich auf das Segel/Leinen/Nähte auswirken?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sascha1987
    antwortet
    Servus Allen,

    ich konnte vorgestern zum Glück mich am Gaisberg befinden und hab ein 20 Minuten langen Soaring-Flug machen können.

    Magischerweise waren absolut keine Runzeln mehr zu erkennen.

    Somit alles wieder gut. Ganz komisch.



    Einen Kommentar schreiben:


  • Sascha1987
    antwortet
    Zitat von ESP2019 Beitrag anzeigen

    Gebe dir in allem Recht.

    Finde die Idee sehr charmant. Man könnte diese Teile in der B-Ebene einsetzten und im Flug schauen, was sich tut. Natürlich sieht man nicht (ohne einen Zweiten), was sich am Obersegel tut. Eine interessante Idee ist es allemal und könnte auch das Gesichtsstimmbild verändern (zumindest bei denen es noch nicht völlig verhärtet ist) .
    und in der Zwischenzeit konnte ich bis heute noch keinen einzigen Tag in der Luft um was zu checken/probieren

    Einen Kommentar schreiben:


  • ESP2019
    antwortet
    Zitat von Idefix Beitrag anzeigen
    Die Bandarra-Feinstimmer sind ein Entwickler-Werkzeug für Testpiloten, um den 'NeuNulltrimm' ohne Zwischenlandungen festzulegen.
    Ein zweiter Testpilot dient dabei als Direktvergleich im Flug. Oder er kann die Veränderungen auf dem Obersegel begutachten.
    Natürlich könnten die Testpiloten so auch einen hier möglicherweise benötigten 'AltersNulltrimm' festlegen.

    Einem einzelnen Anwendungspiloten fehlt
    sowohl der Direktvergleich, als auch der Blick auf das Obersegel.

    D.h. die Frage bleibt:
    Ist das (fehlende) Faltenmuster am Untersegel bei einer bestimmten Fußtrimmung ein hinreichendes Kriterium für eine gute Stimmung?
    Gebe dir in allem Recht.

    Finde die Idee sehr charmant. Man könnte diese Teile in der B-Ebene einsetzten und im Flug schauen, was sich tut. Natürlich sieht man nicht (ohne einen Zweiten), was sich am Obersegel tut. Eine interessante Idee ist es allemal und könnte auch das Gesichtsstimmbild verändern (zumindest bei denen es noch nicht völlig verhärtet ist) .

    Einen Kommentar schreiben:


  • Idefix
    antwortet
    Nehmen wir mal Pokerspieler und Botoxgesichter.
    Zitat von shoulders Beitrag anzeigen
    Bei Gesichtern trifft das zu
    Die Betonung liegt auf 'hinreichend'.

    Einen Kommentar schreiben:


  • shoulders
    antwortet
    Zitat von Idefix Beitrag anzeigen
    Ist das (fehlende) Faltenmuster (...) ein hinreichendes Kriterium für eine gute Stimmung?
    Bei Gesichtern trifft das zu

    Einen Kommentar schreiben:


  • Idefix
    antwortet
    Wohl eine Auftragsarbeit, an der er seit einigen Jahren arbeitet.

    Die Bandarra-Feinstimmer sind ein Entwickler-Werkzeug für Testpiloten, um den 'NeuNulltrimm' ohne Zwischenlandungen festzulegen.

    Ein zweiter Testpilot dient dabei als Direktvergleich im Flug. Oder er kann die Veränderungen auf dem Obersegel begutachten.

    Natürlich könnten die Testpiloten so auch einen hier möglicherweise benötigten 'AltersNulltrimm' festlegen.

    Einem einzelnen Anwendungspiloten fehlt
    sowohl der Direktvergleich, als auch der Blick auf das Obersegel.

    D.h. die Frage bleibt:
    Ist das (fehlende) Faltenmuster am Untersegel bei einer bestimmten Fußtrimmung ein hinreichendes Kriterium für eine gute Stimmung?

    Einen Kommentar schreiben:


  • ESP2019
    antwortet
    Andre Bandarra hat eine sehr schöne Idee, wie man im Flug die Trimmung des Schirms verändern kann und sofort den Unterschied begutachten kann und ggf. wieder rückgängig machen kann:

    .

    Einen Kommentar schreiben:


  • Idefix
    antwortet
    Die 10mm im Protokoll sind unauffällig und nur deshalb rot markiert, weil sie den obersten Wert darstellen.
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: PhiMaestrolite22_001128C_20231020.png Ansichten: 0 Größe: 136,1 KB ID: 933331
    PhiMaestrolite22_001128C_20231020_ots.csv.txt

    Zitat von TomK Beitrag anzeigen
    Einen Schirm über den gesamten Einsatzbereich spassig, leistungsstark und faltenarm zu fertigen ist eine Kunst
    Die Schirme von Sascha1987 und ESP2019 haben sehr viele Ähnlichkeiten.
    Z.B. Hybidbeleinung, Zellenanzahl, Streckung.

    Und bei beiden verschwindet offenbar eine Untersegel-C-Falte, wenn die B-Ebene gekürzt wird.

    Beides sind Leichtschirme mit vergleichbarem Leichttuch für Rippen, Ober- und Untersegel.

    Könnte es sein, dass eine Schirmzelle mit zunehmendem Alter instabiler oder fülliger zwischen B und C wird?​
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20231111_202421.jpg Ansichten: 0 Größe: 23,1 KB ID: 933330
    Angehängte Dateien
    Zuletzt geändert von Idefix; 13.11.2023, 22:29.

    Einen Kommentar schreiben:


  • TomK
    antwortet
    Danke Sascha, dass Du das gesamte Trimmprotokoll mitveröffentlicht hast. Wenn ich mir die Veränderungen anhand der gewählten Knotenarten anschaue und davon ausgehe, dass Ralfs Programm das Richtige vorschlägt, so ist IMO die Faltenbildung nicht durchs Neutrimmen entstanden. Es waren ja sämtliche Knoten Ankerstich oder Doubleloops, welche nur marginale Längenunterschiede bei Stammleinen unter 1.8mm und Schraubgliedern mit 3,5mm Durchmessern bewirken. Und der Ausreisser von 10mm an einem Ort hat nur lokale Auswirkungen. Bei einem reinen Drei-Leiner mit Streckung 5,6 und entsprechend grossen Leinenebenen-Abständen, war das Faltenbild sehr wahrscheinlich schon vor dem Trimmen fast gleich ausgeprägt, nur fiel es Dir noch nicht störend auf...

    Daher mein Vorschlag: Nimm es pragmatisch, sei zufrieden, dass er nun neu und aufwendig gecheckt ist, nachgetrimmt wurde und geniesse die nächsten 200 Flugstunden damit. Denn das verwendete Tuch und die eingesetzten Leinentypen lassen dies bei normal sorgfältigem Gebrauch zu! Es gab Zeiten, da freuten sich Leute über faltige, lebenserfahrene Gesichter, da sie Gelassenheit und Vertrauen suggerierten. Ich mach es ähnlich mit meinen Schirmen und habe Freude und Vertrauen in sie, vom Knisterzustand am Anfang, bis zum farblich verblassten und rumpfigen Zustand jenseits der 300h Marke. Einen Schirm über den gesamten Einsatzbereich spassig, leistungsstark und faltenarm zu fertigen ist eine Kunst. Z.B. der Hersteller Gradient war bekannt dafür, dass dessen Schirme absolut topp geflogen sind, aber eine überdurchschnittlich grosse Faltenbildung hatten.
    Zuletzt geändert von TomK; 08.11.2023, 13:34. Grund: Typos

    Einen Kommentar schreiben:


  • clows
    antwortet
    Zitat von Sascha1987 Beitrag anzeigen

    Ich hoffe ich kann dieses Wochenende mindesten zehn Minuten fliegen, und daher auch per Video was aufnehmen, um damit mindesten ein paar deiner Fragen zu beantworten
    Besser vielleicht, wenn jemand nebenher mitfliegt und Aufnahmen aus verschiedenen Perspektiven (oben, unten, hinten, Seite) und verschiedenen Bremsstellungen (Trim, leicht angebremst, stärker angebremst) oder auch beschleunigt machen könnte.

    Hast du den Schirm schon von jemand anders nochmal vermessen lassen?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sascha1987
    antwortet
    Zitat von Idefix Beitrag anzeigen
    Schlecht sind versehentlich falsche Sollwerte, auf die sauber justiert wird.
    (hat dein Schirm 4 oder 5 Galerien am Stabilo?)

    Gut sind korrekte NullSollwerte.

    Besser sind alterungskompensierende, bewusst falsche Sollwerte.

    Schlecht ist, wenn das Label des Sollwertdatensatzes nicht erkennbar ist.

    Schlecht wären Softlinks, weil dann die Justierung zu große Schritte geliefert hätte.
    (dein Schirm hat Schraubschäkel, oder?)

    Schlecht ist vermutlich, wenn die Falte auf beiden Seiten ist.
    (hat jemand von oben auf den Schirm geschaut, ob da auch die Falte ist?)

    Ob die Untersegelfalte stört, wenn das Obersegel sauber steht, weiß ich nicht.
    Ich hoffe ich kann dieses Wochenende mindesten zehn Minuten fliegen, und daher auch per Video was aufnehmen, um damit mindesten ein paar deiner Fragen zu beantworten

    Allerdings ja, schraubschäkel hab ich am schirm, das können wir mal ausschließen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Idefix
    antwortet
    Schlecht sind versehentlich falsche Sollwerte, auf die sauber justiert wird.
    (hat dein Schirm 4 oder 5 Galerien am Stabilo?)

    Gut sind korrekte NullSollwerte.

    Besser sind alterungskompensierende, bewusst falsche Sollwerte.

    Schlecht ist, wenn das Label des Sollwertdatensatzes nicht erkennbar ist.

    Schlecht wären Softlinks, weil dann die Justierung zu große Schritte geliefert hätte.
    (dein Schirm hat Schraubschäkel, oder?)

    Schlecht ist vermutlich, wenn die Falte auf beiden Seiten ist.
    (hat jemand von oben auf den Schirm geschaut, ob da auch die Falte ist?)

    Ob die Untersegelfalte stört, wenn das Obersegel sauber steht, weiß ich nicht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sascha1987
    antwortet
    Ich weiß leider nicht was ich mit diesem letzten Kommentar anfangen soll... Was ist gut? Was ist schlecht?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Idefix
    antwortet
    Im vorliegenden Fall der Hybridbeleinung ist A und C (PPSL-260 / 8000-135) gut aufeinander abgestimmt, und B (PPSL-260) wurde nachjustiert.
    D.h. wir gehen hier zunächst von einer plausiblen 'Nulltrimmung' aus. (KorrekteSollwerte, KeineSoftlinks)

    Warum gibt es dann diese C-Falten?

    Reduziert sich mit zunehmendem Alter die Stabilität der Profilzelle?
    Oder wird die Profilzelle mit zunehmendem Alter fülliger?

    Stört eine Untersegelfalte, falls das Obersegel passt?
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: FalteOben.jpg
Ansichten: 1032
Größe: 25,0 KB
ID: 933251 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: FalteUnten.jpg
Ansichten: 1007
Größe: 26,6 KB
ID: 933252

    Oder ist die C-Falte nicht nur unten, sondern beidseitig?
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: FalteBeidseitig.jpg
Ansichten: 1006
Größe: 44,9 KB
ID: 933253

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X