- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !

Ankündigung

Einklappen

Wartungsarbeiten am 15.04.2021

Hallo zusammen!

Aufgrund regelmäßiger Wartungsarbeiten wird das Forum am Montag, 19.04.2021, am Vormittag für einige Zeit nicht verfügbar sein.

Viele Grüße, Euer Team vom Gleitschirm- und Drachen-Forum
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Noch einmal: Quasar Relief

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Noch einmal: Quasar Relief

    Der Relief wurde hier schon gelegentlich erwähnt, verdient aber m.E. ein eigenes Thema.
    Der Drachen sieht gut aus; mir persönlich gefällt vor allem die Nicht-Wettkampf-Variante "Relief S", die mehr auf gute Langsamflugleistung optimiert ist.
    Und die Lösung mit dem hochklappbaren Leitwerk scheint mir mehrere Probleme auf einmal zu lösen:
    - Pitch-Reserve gegen Tuck
    - generell mehr Fluggruhe (vermute ich)
    - Landeeinteilung mit Turmlos-Hochleister, insbes. bei Außenlandungen (s. Video)

    Leider ist der Drachen nicht mustergeprüft. Weiß jemand, ob das geplant ist? Oder was entgegensteht?

    Grüße
    Carsten

    Englische Übersetzung der Webseite (die deutsche Google-Übersetzung ist weitgehend unverständlich): hier

    Hier die neueste Wettkampf-Variante Relief 214 CX:


    #2
    AW: Noch einmal: Quasar Relief

    Der Relief ist hochinteressant!

    Vermutlich müsste man dem Hersteller ein wenig helfen, damit er eine Musterprüfung machen kann, bzw. erst einmal müsste man die Notwendigkeit erklären und die Kosten dafür eruieren.

    Gruß
    Udo

    Kommentar


      #3
      AW: Noch einmal: Quasar Relief

      Habt ihr verstanden, wie die "variable Profilhöhe" beim Betätigen der VG funktioniert?
      Versteh's nicht

      Gruß Bertram

      Kommentar


        #4
        AW: Noch einmal: Quasar Relief

        Kann das ein Übersetzungsfehler sein und der mein ne VG-Kompensation?

        Kommentar


          #5
          AW: Noch einmal: Quasar Relief

          Servus Bertram,

          Schau dir das Bild, das immer zwischen Gespannter und entspannter Vg wechselt, mal genauer an. Du wirst hauchdünne gelbe Fäden entdecken, die vom flügelrohr über und hinter Querrohr führen. Hinter dem Querrohr sieht man eine schwarze Verbindung zwischen Ober- und Untersegel wo auch Ösen befestigt sind. Durch eine Öse führt der Faden und an der anderen Öse ist er befestigt. Spannt man den Faden, zieht sich das Ober- und Untersegel zusammen. Ist eigentlich keine Schlechte Idee. Ich frage mich nur ob das auch alltagstauglich auch ist.

          man muß auf " an Active System " klicken, das sieht man es einigermaßen.


          Gruß Markus
          Zuletzt geändert von gölfleMR; 07.01.2010, 21:25. Grund: was vergessen

          Kommentar


            #6
            AW: Noch einmal: Quasar Relief

            Vielen Dank, Markus!

            Vermute die gelben Schnüre gehen zu einer Umlenkung an der Nasenplatte und dann zum Querrohrgelenk. D.h. beim VG-Spannen geht das QR-Gelenk nach hinten und zieht damit "automatisch" an den Schnüren, die letztlich dann das Segel "zusammenkneifen". Wow!
            Wie Du schon sagst: Wäre interessant zu wissen, wie's in der Praxis dann tatsächlich funktioniert.

            Meine Bedenken bei der Luftbremse:
            Wenn die Flosse dummerweise bei ~45 Grad hängen bleibt, wird's dann nicht gefährlich, weil ständig Höhenruder gegeben wird und man das erst durch Gewichtsverlagerung nach vorne kompensieren muss?

            Grüße Bertram

            Kommentar


              #7
              AW: Noch einmal: Quasar Relief

              Mit der Dämpfungsfläche habe ich jetzt weniger Bedenken, da sie sehr einfach angesteuert wird, oder anderst ausgedrückt, was wäre wenn einer der Seile sich in einer Umlenkrolle verfängt? Du kannst dir wahrscheinlich denken auf was ich hinaus will. Jeder hat ein anderes Sicherheitsempfinden und das ist auch gut so, sonst würde jeder den gleichen Drachen fliegen

              Gruß Markus

              Kommentar


                #8
                AW: Noch einmal: Quasar Relief

                War nicht bei der Vor-WM 2008 in Laragne ein Relief dabei ?
                http://www.chabre2009.com/results08/Comp_overall.html
                Unter ferner liefen.

                Kann da das Gerät nicht mithalten, oder lag´s am Pilot ?
                W.

                Kommentar


                  #9
                  AW: Noch einmal: Quasar Relief

                  Zitat von winDfried Beitrag anzeigen
                  War nicht bei der Vor-WM 2008 in Laragne ein Relief dabei ?
                  http://www.chabre2009.com/results08/Comp_overall.html
                  Unter ferner liefen.

                  Kann da das Gerät nicht mithalten, oder lag´s am Pilot ?
                  W.
                  Die technischen Details des Relief sind auch dann interessant, wenn damit keiner Weltmeister wurde!

                  Kommentar


                    #10
                    AW: Noch einmal: Quasar Relief

                    Sowas ähnliches wurde beim neuen Airborne Rev auch verbaut.
                    Preisfrage: Wer hat von wem geklaut
                    Angehängte Dateien
                    http://www.vimeo.com/SaschaN
                    https://www.facebook.com/saschan.hg
                    https://www.youtube.com/channel/UC7lgX90a3BVgwoYzNZLRMIg

                    Kommentar


                      #11
                      AW: Noch einmal: Quasar Relief

                      Zitat von winDfried Beitrag anzeigen
                      War nicht bei der Vor-WM 2008 in Laragne ein Relief dabei ?
                      http://www.chabre2009.com/results08/Comp_overall.html
                      Unter ferner liefen.

                      Kann da das Gerät nicht mithalten, oder lag´s am Pilot ?
                      W.
                      Ein Drachen ist nur so gut wie sein Pilot. Ich persönlich finde das die heutigen Rennhobel alle von der Leistung her ziemlich gleich sind. Es liegt nur am Piloten was er daraus macht.

                      Wenn man in der Liste genau nachschaut, findet man auch einen Spice und das nicht mal am Ende des Feldes. Ist das Gerät jetzt schlecht oder der Pilot gut oder andersrum?

                      Beide Geräte sind Randerscheinungen, halten sich trotzdem im Mittelfeld auf. Wenn man sieht wieviel Aeros, Icaro, Moyes usw. dabei sind ist das kein schlechtes Ergebnis.

                      Gruß Markus

                      Kommentar


                        #12
                        AW: Noch einmal: Quasar Relief

                        Wenn ich's richtig sehe, werden beim Airborne Rev die Schnüre einfach zwischen Flügelrohr und Querrohr gespannt und die Schnurenden sind jeweils fest mit dem Flügel- bzw. Querrohr verbunden (also keine Umlenkungen wie beim Relief). Das bedeutet aber auch, dass sich bei den weiter äußeren Latten in Richtung Verbindung QR-FR nicht mehr viel tut, weil dort das QR beim VG-Spannen weniger Weg macht. Interessant!

                        Gruß Bertram

                        Kommentar


                          #13
                          AW: Noch einmal: Quasar Relief

                          Servus Sascha,

                          Im Prinzip ist das die gleiche Funktionsweise nur einfacher gehalten. Soweit ich das sehe gibt es einen Unterschied, bei dem REV greift das System direkt in der Wölbung des Profils an, das heißt es wird nur flacher. Beim Relief greift es ein ganzes stück weiter hinten an, das heißt das Profil wird auch flacher bekommt aber gleichzeitig eine andere Wölbung.

                          Was mich persönlich bei dem System von Airborne nicht so gut gefällt ist das die Seile durch Schläuche führen. Da frage ich mich natürlich wie lange das ganze leichtgängig bleibt?

                          @ Bertram,

                          soweit ich das sehe hört beim Relief das System an der gleichen Stelle auf, an der Verbindung Querrohr-Flügelrohr. Das ist bestimmt aus dem Grund so das im Flügel-Aussenbereich bei gespannter Vg noch genügend aufrichtendes Moment entsteht. so verstehe oder denke ich es zumindest.

                          Gruß Markus
                          Zuletzt geändert von gölfleMR; 07.01.2010, 23:36. Grund: Verlängert

                          Kommentar


                            #14
                            AW: Noch einmal: Quasar Relief

                            Nachdem bei'm ersten Durchgang der German Open ein Quasar Relief auf Platz 4 zu sehen ist und auch durch Zufall heute ein Bremstechnik-Thread aufgemacht worden ist, wollte ich diesen Thread nochmal aus der Versenkung holen.
                            Finde das Konzept immernoch sehr interessant und wollte nochmal die Frage in die Runde werfen ob vielleicht schon jemand damit geflogen ist?

                            Wie verhält es sich eigentlich mit der Zulassung in diesem Fall, nachdem der Wettbewerb ja auf deutschem Boden stattgefunden hat? ^^
                            Bzw. ist vielleicht ein Werkspilot damit geflogen und es war somit kein Problem für unseren Verband?

                            Nachdem ich im Internet nur 214 lese und in der Wertungstabelle Quasar Relief 215 C zu lesen ist vermute ich auch mal, dass es bereits das aktuelle Modell ist.

                            Gruß Max

                            Kommentar


                              #15
                              AW: Noch einmal: Quasar Relief

                              leider ist die Herstellerwebsite nicht mehr erreichbar.

                              Gruß
                              Udo

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X