- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Air Tab XC Bluefly Vario

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Air Tab XC Bluefly Vario

    Hallo

    Hat jemand dieses Flugistrument und kann etwas berichten. Wenn ich alles richtig lese, leider ohne Flarm und Fanet. Läuft mit LK8000& XC Soar & TopHat, Aber nicht mit Xc Track.
    Wie lange ist die Akkulaufzeit?
    Gibt es bald ein Farbdisplay?
    Varioton und Ansprechzeit?


    https://www.air-shop.at/vario/produk...ab-xc-bluefly/

    Gruss Bruno


    #2
    Hi,
    Ich will die Arbeit vom Verkaufer jetzt nicht schlechtreden, aber das is einfach ein Kobo (GLO HD/Touch 2.0 ~70€) mit nem Bluefly Vario (https://www.blueflyvario.com/shop/ auch ~70€) und nem extra Akku (Samsung Li-Ion ca 5€). Das ganze muss natürlich noch zusammen in ein Gehäuse, verkabelt werden und eingestellt werden (Dauer <1h). 370€ dafür is nen recht guter Gewinn für den Verkäufer, das ganze gibts im DHV Gebrauchtmark oft billiger, wenn auch meiner Meinung nach immer noch überteuert...
    Akkulaufzeit: wird mit 20h angegeben, das kann ungefähr hinkommen.
    Zum Varioton: schau beim bluefly, da findest im Forum sicher genug Erfahrungen.
    Gruß Moritz

    Kommentar


      #3
      Zitat von AffiPG Beitrag anzeigen
      Hi,
      Ich will die Arbeit vom Verkaufer jetzt nicht schlechtreden, aber das is einfach ein Kobo (GLO HD/Touch 2.0 ~70€) mit nem Bluefly Vario (https://www.blueflyvario.com/shop/ auch ~70€) und nem extra Akku (Samsung Li-Ion ca 5€). Das ganze muss natürlich noch zusammen in ein Gehäuse, verkabelt werden und eingestellt werden (Dauer <1h). 370€ dafür is nen recht guter Gewinn für den Verkäufer, das ganze gibts im DHV Gebrauchtmark oft billiger, wenn auch meiner Meinung nach immer noch überteuert...
      Akkulaufzeit: wird mit 20h angegeben, das kann ungefähr hinkommen.
      Zum Varioton: schau beim bluefly, da findest im Forum sicher genug Erfahrungen.
      Gruß Moritz
      Vielen Dank für deine kritische Betrachtungsweise. Als nicht IT´ler, bin ich froh für solche Meinungen.

      Gruss Bruno

      Kommentar


        #4
        Zitat von AffiPG Beitrag anzeigen
        Hi,
        Ich will die Arbeit vom Verkaufer jetzt nicht schlechtreden, aber das is einfach ein Kobo (GLO HD/Touch 2.0 ~70€) mit nem Bluefly Vario (https://www.blueflyvario.com/shop/ auch ~70€) und nem extra Akku (Samsung Li-Ion ca 5€). Das ganze muss natürlich noch zusammen in ein Gehäuse, verkabelt werden und eingestellt werden (Dauer <1h). 370€ dafür is nen recht guter Gewinn für den Verkäufer, das ganze gibts im DHV Gebrauchtmark oft billiger, wenn auch meiner Meinung nach immer noch überteuert...
        Akkulaufzeit: wird mit 20h angegeben, das kann ungefähr hinkommen.
        Zum Varioton: schau beim bluefly, da findest im Forum sicher genug Erfahrungen.
        Gruß Moritz
        Ist es nicht so, das Gewinn notwendig ist, damit überhaupt ein Händler an jemanden verkaufen kann? Die Firma verkauft ja nicht privat, sondern mit Rechnung und allem was so dazugehört. Entwicklung, Gehäuse, Testen, Lagerhaltung , Arbeitsleistung usw. Sollen sie das verschenken? Ich finde den Preis durchaus nicht so schlecht ...

        Kommentar


          #5
          Im Gebrauchtmarkt bekommt man ein Neugerät ohne den Extra-Akku für 190.
          Die wesentlichen Features kommen mit der Software (XCSoar etc.).
          Was keiner schreibt: für die Datenqualität (z.B. Lufträume) musst Du Dich etwas in die Thematik einarbeiten und gelegentlich die Daten aktualisieren. Nichts, wovor man Angst haben muss.

          Kommentar


            #6
            Zitat von _X1 Beitrag anzeigen
            Ist es nicht so, das Gewinn notwendig ist, damit überhaupt ein Händler an jemanden verkaufen kann? Die Firma verkauft ja nicht privat, sondern mit Rechnung und allem was so dazugehört. Entwicklung, Gehäuse, Testen, Lagerhaltung , Arbeitsleistung usw. Sollen sie das verschenken? Ich finde den Preis durchaus nicht so schlecht ...
            Entwicklung: quasi nix, gibt für das Ding 1:1 so genug Anleitungen online, auch hier im Forum
            Gehäuse: schwer zu sagen aus was da is, da die Website größtenteils Renderings verwendet, gehe von 3D-Druck aus, da gibts vergleichbare z.B. auf thingiverse.com. Das drucken zu lassen kostet ca. 15€ inkl. Versand (app.craftcloud3d.com)
            Lagerhaltung: die Nachfrage wird nicht so riesig sein, das könnt ich aus meinem ehemaligen Kinderzimmer bedienen.
            Arbeitleistung: wie oben schon gesagt schätze ich die ca. auf eine Stunde für Zusammenbau und Setup.

            Kommentar


              #7
              Dann mach doch einfach das Gleiche für 20 Oiro weniger, wenn das alles so billig & easy ist und Du dasselbe nebenher im alten Kinderzimmer schaffst - so leicht wirst Du nie wieder reich
              Stefan Ungemach
              www.kein-held.de

              ...jetzt mit "gedankenrauschen"-blog

              Warnung: der Autor ist auch gewerblich in der Branche tätig. Wer seinen Beiträgen unbesehen glaubt oder ihm was abkauft, ist selber schuld. Und wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten

              Kommentar


                #8
                Zitat von shoulders Beitrag anzeigen
                Dann mach doch einfach das Gleiche für 20 Oiro weniger, wenn das alles so billig & easy ist und Du dasselbe nebenher im alten Kinderzimmer schaffst - so leicht wirst Du nie wieder reich
                gibt schon jemanden, der das für 100€ weniger anbietet (https://www.dhv.de/db3/gebrauchtmarkt/anzeigen?suchbegriff=kobo), halt ohne eigenen Shop und Marketing. Ausserdem hab ich da meine Zweifel wie groß der Markt ist, reich wird man damit wohl eher nicht.

                Kommentar


                  #9
                  Und was sollen Deine Ausführungen dann bezwecken? Kannst Du den Verkäufer nicht leiden und willst ihm anonym ans Bein pinkeln (jaja, das Lippenbekenntnis am Anfang haben wir alle gelesen, aber Deine Posts sind ja tatsächlich das genaue Gegenteil), oder den Aufklärer mimen, oder bloß trollen?
                  Stefan Ungemach
                  www.kein-held.de

                  ...jetzt mit "gedankenrauschen"-blog

                  Warnung: der Autor ist auch gewerblich in der Branche tätig. Wer seinen Beiträgen unbesehen glaubt oder ihm was abkauft, ist selber schuld. Und wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten

                  Kommentar


                    #10
                    Oder einfach nur hinweisen, dass man nicht jeden Preis für so ein Gerät hinlegen muss. Angebot und Nachfrage.

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von shoulders Beitrag anzeigen
                      Und was sollen Deine Ausführungen dann bezwecken? Kannst Du den Verkäufer nicht leiden und willst ihm anonym ans Bein pinkeln (jaja, das Lippenbekenntnis am Anfang haben wir alle gelesen, aber Deine Posts sind ja tatsächlich das genaue Gegenteil), oder den Aufklärer mimen, oder bloß trollen?
                      Es wurde nach Erfahrungen gefargt und ich habe auf Erfahrungen mit der Kombination Kobo + xcSoar verwiesen, den Verkaufer kenn ich nicht, ich wollte jediglich daruf hinweisen, das der Preis -meiner Meinung nach- nicht gerechtfertigt ist. Wenn du einer anderen Meinung bist, begründe diese doch bitte... oder willst du nur mir ans Bein pinkeln?

                      Kommentar


                        #12
                        Keineswegs - aber besagte Erfahrung mit Kobo(-umbauten), XCSoar habe ich auch, und zwar seit der allerersten Stunde (genau genommen sogar davor, denn ich habe schon Umbauanleitungen für eReader veröffentlicht, als es noch gar keine Kobos gab ).

                        Wenn ich nun aber nach heutigem Erkenntnisstand in Vorleistung Hardware (die nicht mal mehr zuverlässig erhältlich ist) für 170€ plus Versand & Organisation einkaufen bzw. drucken lassen, das Zeug zusammenlöten und dafür noch als Händler die gesetzliche Gewährleistung übernehmen sowie als Ansprechpartner fungieren würde, sollten für die Arbeit (bei angenommen 1-2 Dutzend Geräte pro Jahr) wenigstens ein "Gewinn" von knapp 200€ pro Einheit rumkommen, sonst rechnet sich das Ganze einfach nicht.

                        Einzeln auf EBay verkaufte Gebrauchtgeräte kann man nicht dagegen rechnen, das ist immer eine ganz andere Situation (da hat wer was für sich gebastelt, man hat keine Ahnung wie gut er das hinbekommen hat, und jetzt will er's nicht mehr haben und wenigstens einen Teil seines Aufwands wieder kriegen...).


                        CU
                        Shoulders
                        Stefan Ungemach
                        www.kein-held.de

                        ...jetzt mit "gedankenrauschen"-blog

                        Warnung: der Autor ist auch gewerblich in der Branche tätig. Wer seinen Beiträgen unbesehen glaubt oder ihm was abkauft, ist selber schuld. Und wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten

                        Kommentar


                          #13
                          Es ist doch immer wieder das gleiche, manche können einfach nicht zwischen einer Heim-Hobby-Arbeit und einer professionellen Arbeit unterscheiden. Während die Qualität des Eigenbaus bei entsprechender Ausdauer und Begabung letztlich die gleiche sein kann, scheint hier vielen zu entgehen, wie viel eine Stunde Arbeit eigentlich kostet, so man dann davon leben möchte, also auch die entsprechenden Sozialabgaben etc. pp. bezahlt.

                          Zudem ist ein Geschäft erst dann ein Geschäft, wenn auch ein Kunde gefunden wird - wem es also zu teuer ist, der kauft dort einfach nicht. Relativ einfach.

                          Der Materialpreis eines Gleitschirms ist übrigens auch nicht 3-5T€, also näht euch doch selbst einen. Gibt ja genügend Tutorials im Internet!
                          www.slople.com - Über 10'000 Hänge mit Wind- und Wetterprognosen für Modellsegelflug- und Gleitschirmpiloten!

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von shoulders Beitrag anzeigen
                            Einzeln auf EBay verkaufte Gebrauchtgeräte kann man nicht dagegen rechnen, das ist immer eine ganz andere Situation (da hat wer was für sich gebastelt, man hat keine Ahnung wie gut er das hinbekommen hat, und jetzt will er's nicht mehr haben und wenigstens einen Teil seines Aufwands wieder kriegen...).
                            Stimme ich dir im großen und ganzen zu, im konkreten Fall sind das wohl aber keine Gebrauchtgeräte sondern bastelt da jemand im Auftrag diverse selbstbau Varios/Flarms mit verschiedenen Gehäuseoptionen und Einführungsvideo.

                            Zitat von Slople.com
                            Es ist doch immer wieder das gleiche, manche können einfach nicht zwischen einer Heim-Hobby-Arbeit und einer professionellen Arbeit unterscheiden. Während die Qualität des Eigenbaus bei entsprechender Ausdauer und Begabung letztlich die gleiche sein kann, scheint hier vielen zu entgehen, wie viel eine Stunde Arbeit eigentlich kostet, so man dann davon leben möchte, also auch die entsprechenden Sozialabgaben etc. pp. bezahlt.

                            Zudem ist ein Geschäft erst dann ein Geschäft, wenn auch ein Kunde gefunden wird - wem es also zu teuer ist, der kauft dort einfach nicht. Relativ einfach.

                            Der Materialpreis eines Gleitschirms ist übrigens auch nicht 3-5T€, also näht euch doch selbst einen. Gibt ja genügend Tutorials im Internet!
                            Ursprünglich wollte ich mehr oder weiniger "nur" daruf hinweisen, dass mit dem "Air-TAB-XC-Bluefly" nichts neuerfunden wurde. Zu z.B. deiner Chasecam ist der große Unterschied die eigene Entwicklung, die bei dir ja anscheinend nicht gerade kurz war. Einer Anleitung zu folgen und das ganze dann zu verkaufen hat für mich wenig mit einem innovativen Geschäft zu tun. Klar wenns jemand kauft weil er selst nicht das KnowHow etc. hat ist der Plan aufgegangen.

                            Kommentar


                              #15
                              Ich wollte eigentlich nur nach Erfahrungein und Meinungen fragen. Das Preis- Leistungsverhältniss zu beurteilen, könnt ihr ruhig mir überlassen. Hätte das Gerät übrigens Flarm und wäre XC Track tauglich, würde ich auch einen noch höheren Preis bezahlen. Das Gleiche gilt übrigens auch für das Syride SYS ´ Evolution.
                              Zusammenbasteln kommt für mich nicht in Frage. Das kann ich nicht, zudem verdiene mehr wenn ich auf meinem Job arbeite.

                              Möchte ein „all in one“ Vario mit Flarm und möglichst Fanet. Aber die Platzhirsche Skytraxx und Oudie haben für meinen Geschmack einfach ein zu kleines Display.

                              Gruss Bruno

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X