- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
http://www.skyman.aero/de/gleitschirme/sir-edmund.html

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

"Kampfanflüge", Verhalten im Startbereich

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #46
    AW: "Kampfanflüge", Verhalten im Startbereich

    Zitat von El Zorro Beitrag anzeigen
    Schätze mal, dafür bist Du einfach zu langsam
    Falsch geschätzt. Wie kommst Du bloss darauf habe ich schweitzer Dialekt?
    Stiller Mitleser :-)

    Kommentar


      #47
      AW: "Kampfanflüge", Verhalten im Startbereich

      Ich muss mich doch wundern wie hier mancher Gleitsegeluser sich ein Urteil über das Fliegen mit Starrflügel erlaubt.
      So ein Teil hat dann nicht ganz so viel Widerstand wie ein Gleitsegel, und Geschwindigkeit läßt sich dann doch recht gut in Höhe umwandeln. Wenn jemand da mit 80 angeheizt kommt, kann er die Energie sehr gut einige Meter Höhe umwandeln!

      Ich sage das nicht um Kantenkaspars generell in Schutz zu nehmen, ich finde Uwe hat das in seinem Beitrag schön getroffen.

      Aber Angst das mich Tim über den Haufen fliegt - nee die hab ich nicht, und die braucht Ihr auch nicht zu haben

      Kommentar


        #48
        AW: "Kampfanflüge", Verhalten im Startbereich

        Zitat von querformat Beitrag anzeigen
        Ich muss mich doch wundern wie hier mancher Gleitsegeluser sich ein Urteil über das Fliegen mit Starrflügel erlaubt.
        So ein Teil hat dann nicht ganz so viel Widerstand wie ein Gleitsegel, und Geschwindigkeit läßt sich dann doch recht gut in Höhe umwandeln. Wenn jemand da mit 80 angeheizt kommt, kann er die Energie sehr gut einige Meter Höhe umwandeln!

        Ich sage das nicht um Kantenkaspars generell in Schutz zu nehmen, ich finde Uwe hat das in seinem Beitrag schön getroffen.

        Aber Angst das mich Tim über den Haufen fliegt - nee die hab ich nicht, und die braucht Ihr auch nicht zu haben
        Mag ja sein das dieser Tim ein super Pilot ist und das er genau weiß was er tut und, und, und....

        ABER

        was ist mit den ganzen nicht so tollen Piloten die das sehen und nachmachen weil es ja so mega cool aussieht ?

        Also ich bin nach wie vor der Meinung man muss nicht alles machen, was man machen kann...

        Fliegergrüße

        Claus

        Kommentar


          #49
          AW: "Kampfanflüge", Verhalten im Startbereich

          Zitat von gerifly Beitrag anzeigen
          Also ich finde, das sieht absolut geil aus sowas.....

          Ich meine, Starrflüglerpiloten sind in der Regel doch erfahrene Piloten. Und ich glaube die sind sich schon bewusst, was sie da machen......

          Und wenn ich so ein Teil hätte.......... ja, dann würde ich auch so über die Startplätze fetzen........

          Geri
          Dachten sich das die italienischen Kunstflieger in Ramstein damals nicht auch in Bezug auf Ihre Jets?
          "Das Fliegen ist die Kunst, sich auf den Boden zu werfen - nur daneben."
          [Douglas Adams]

          www.parapendio.de

          Kommentar


            #50
            AW: "Kampfanflüge", Verhalten im Startbereich

            Stimmt. Aber genau an dem Startplatz vor einigen Wochen hat ein Pilot mit Einfachsegel solche Faxen gemacht. Und ich bin hinterher mal zu ihm und habe ihn auf die Betriebsgrenzen seines Gerätes hingewiesen - mit solch Gerät setzt man Geschwindigkeit eben nicht in Höhe um. War ein nettes Gespräch, so ganz ohne Anklage.
            Und Kantenkaspar haben wir alle schon mal gespielt, oder?

            Kommentar


              #51
              AW: "Kampfanflüge", Verhalten im Startbereich

              Zitat von querformat Beitrag anzeigen
              Ich muss mich doch wundern wie hier mancher Gleitsegeluser sich ein Urteil über das Fliegen mit Starrflügel erlaubt.
              So ein Teil hat dann nicht ganz so viel Widerstand wie ein Gleitsegel, und Geschwindigkeit läßt sich dann doch recht gut in Höhe umwandeln. Wenn jemand da mit 80 angeheizt kommt, kann er die Energie sehr gut einige Meter Höhe umwandeln!

              Ich sage das nicht um Kantenkaspars generell in Schutz zu nehmen, ich finde Uwe hat das in seinem Beitrag schön getroffen.

              Aber Angst das mich Tim über den Haufen fliegt - nee die hab ich nicht, und die braucht Ihr auch nicht zu haben
              Wenn da einer mit 80 angeheizt kommt und das so dicht an unbeteiligten vorbei kann ich suchen wie ich will: Ich finde keine Rechtfertigung für ein derartiges Fehlverhalten. Abgesehen von der Vorbildfunktion, gefährdet dieser Typ unbeteiligte Dritte. Und nun erzähl mir bitte nicht dass einem Tim nicht schon unvorhergesehene Dinge passiert sind. Das sollte diesem "Profi" bewusst sein.

              Nochmal: da scheppern 40kgFluggerät plus x Kilo Pilot im Tiefflug mit 40+X Km/h über die Köpfe unbeteiligter Zuschauer hinweg. Und dass nicht weil die Wanderer Ihm beim Endanflug im Weg stehen. Nein das hat sich dieser "Profi" so ausgesucht! Ich nenne das verantwortungslos.

              Aber Hauptsache man hat Spass...


              @querformat: Ein Hinweis, dass ich da was vergessen habe hätte genügt! Beitrag löschen war überflüssig. Ich hätte aller nötigen Infos gerne nachgeliefert.
              Zuletzt geändert von j.livingston; 18.09.2007, 10:32.
              Stiller Mitleser :-)

              Kommentar


                #52
                AW: "Kampfanflüge", Verhalten im Startbereich

                ... ich dachte schon, dass auch dieser Tread von einigen Wenigen zerredet wird - oder hat sich hier eine eigene Sprache entwickelt der ich nicht folgen kann ?

                Es ist auffällig, dass vor allem Poster mit hohen Postingzahlen einem Tread eine Richtung geben können und sich Otto-Normalschreiber dann kaum mehr beteiligt, wenn er der scheinbar "herrschenden Meinung" nicht folgen will. Denn der, der Widerworte erhebt wird oft abgewatscht .......

                Vielen Dank an alle, die vor allem ab "Seite 4" klar Stellung bezogen haben.

                Kein Rumgefliege (vor allem nicht von Profis) vor belebten Startplätzen - schon gar nicht an so begrenzten Startplätzen wie dem Buchenberg.

                "Übungen" und Profilneurosen können doch leicht eine Almwiese weiter ausgelebt werden, ohne dass startende Kameraden gefährdet werden, oder ?


                Gruß
                Jörg


                PS: warte darauf abgewatscht zu werden ......

                Kommentar


                  #53
                  AW: "Kampfanflüge", Verhalten im Startbereich

                  Zitat von AxelN
                  Na ja, das liest sich wie die Einladung an die Segelflieger, die dann mit so um die 200km/h in 20 M AGL dem Startplatz/der Soaringkante der Drachenflieger einen kleinen Überflug widmen - möchte dann nicht wissen wie viel Adrenalin das dann bei den Betroffenen auslöst.

                  PS Auch das war ein Überflug: http://youtube.com/watch?v=ZKmnvnIQ0...elated&search=
                  den tag mit 3-4 seglern geflogen ging gut aber mal ehrlich wie will ich aus der luft beurteilen das der am startplatz nicht starten will mal abgesehen er,sie oder es würde auf seinen hosenboden oder gurtzeug sitzen
                  Angehängte Dateien
                  satz eines fluglehrers
                  DAS ANDERE RECHTS !?!

                  mfg ludwig

                  Kommentar


                    #54
                    AW: "Kampfanflüge", Verhalten im Startbereich

                    Zitat von JörgE Beitrag anzeigen
                    [...]Es ist auffällig, dass vor allem Poster mit hohen Postingzahlen einem Tread eine Richtung geben können und sich Otto-Normalschreiber dann kaum mehr beteiligt, wenn er der scheinbar "herrschenden Meinung" nicht folgen will. Denn der, der Widerworte erhebt wird oft abgewatscht .......
                    Hallo Jörg,

                    ich sehe in diesem Thread - abgesehen von dem Geplänkel zwischen einigen Postern - durchaus eine kontroverse Diskussion, bei welcher auch Leute mit >500 Postings gegensätzliche Meinungen vertreten. Auch wenn manchmal der Umgangston hier besser sein könnte - die Diskussion hier finde ich gar nicht schlecht. Sie regt (zumindest mich) auch zum Nachdenken über eigenes Verhalten an und thematisiert ein Problem.

                    vg, René

                    Kommentar


                      #55
                      AW: "Kampfanflüge", Verhalten im Startbereich

                      1.Purer Neid von GSlern die mit Vne=50 rumdümpeln!!

                      2. Der Rest hat ne Merkurmentalität!

                      für die, die nicht zu 1. und 2. gehören fordere ich einen Jungschen Abschußbefehl ausgeführt von Schäubles Gatlin-Kanone!!

                      gruß

                      Ich finde der "asoziale Rüpel" Tim sollte der erste sein!!
                      Zuletzt geändert von sollruchstelle; 18.09.2007, 11:39.

                      Kommentar


                        #56
                        AW: "Kampfanflüge", Verhalten im Startbereich

                        "Kampfanflüge" gibt es auch in der Luft. Ein wirklicher Profi wollte Testflüge mit einem Drachen machen und wurde beim Aufdrehen ständig von einem Gleitschirmpiloten regelrecht attackiert. Nach einiger Zeit landeten beide Top. Der Drachenpilot ging auf den Gleitschirmpiloten zu, brüllte ihn an, ob der eigentlich wisse, was er hier mache, riß ihm die Rettung heraus und warf sie weit weg. Der GS-Pilot hatte dann Zeit, darüber nachzudenken. Das führte zu einer Anklage gegen den Drachenpiloten, die sich dann aber als Bumerang entwickelte.
                        Die Maßnahme habe ich nicht selber erlebt, aber aus verschiedenen Mündern gehört. Muß eine eindrucksvolle Szene gewesen sein.
                        Konrad

                        Kommentar


                          #57
                          AW: "Kampfanflüge", Verhalten im Startbereich

                          Ist doch wie auf der Autobahn: Auch ein Schumacher, der sein Auto in hohen Geschwindigkeitsbereichen blind beherrscht, hat nicht das Recht, aufgrund seines könnens einem anderen auf der Stoßstange zu kleben, denn auch er ist ohne Chance wenn der vor im bremst, oder davor einer rauszieht.
                          Es gibt Regeln, an die man sich zu halten hat!! Und es gibt Situationen, wo selbst der Beste und Erfahrenste nicht mehr rechtzeitig reagieren kann.
                          Eigentlich gibt es hier nichts zu diskutieren!!
                          Und wer sich nicht an die Spielregeln halten will, sollte besser Computer spielen!!!

                          aloha

                          Kommentar


                            #58
                            AW: "Kampfanflüge", Verhalten im Startbereich

                            Zitat von rene Beitrag anzeigen
                            Hallo Jörg,

                            ich sehe in diesem Thread - abgesehen von dem Geplänkel zwischen einigen Postern - durchaus eine kontroverse Diskussion, bei welcher auch Leute mit >500 Postings gegensätzliche Meinungen vertreten. Auch wenn manchmal der Umgangston hier besser sein könnte - die Diskussion hier finde ich gar nicht schlecht. Sie regt (zumindest mich) auch zum Nachdenken über eigenes Verhalten an und thematisiert ein Problem.

                            vg, René
                            .... stimmt, aber erst nachdem sich recht spät einige "Dickschiffe" in´s Rennen geworfen und der sich abzeichenden Meinung - vorm Startplatz rumfliegen ist OK wenn´s ein Profi tut - eine klare Absage erteilt haben.

                            Genau das war Rettung in letzter Minute, sonst wäre der wichtige Tread wieder unter die Räder gekommen. Und hier wurde nicht, wie im Tread Prost am Startplatz, diese gefährliche Meinung mit einem Augenzwinkern vertreten.

                            Gruß
                            Jörg

                            Kommentar


                              #59
                              AW: "Kampfanflüge", Verhalten im Startbereich

                              Und hier geht es auch nicht um Gleitschirm oder Drachen.
                              Das ist genaus so bei den Boardern und den Skifahrern.

                              Von jeder Gattung gibt es Spinner.

                              Ich sag nur eine, eine scheiss Böhe und die 80km/h werden zwar in Höhe, aber vielleicht beim 124.mal in negative Höhe umgewandelt....

                              think about it

                              Kommentar


                                #60
                                AW: "Kampfanflüge", Verhalten im Startbereich

                                Jaja, die böhse böhe

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X