- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
http://www.skyman.aero/de/gleitschirme/sir-edmund.html

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

"Kampfanflüge", Verhalten im Startbereich

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #61
    AW: "Kampfanflüge", Verhalten im Startbereich

    Was is gegen ein bisschen "Kantenkasperei" einzuwenden ???? Ihr seid ja echt konservativer als der Papst !!! Dachte echt nicht dass die Flieger ein so humorloser Haufen sind! Bei uns in Ö ist das jedenfalls am Startplatz meistens nicht so verkrampft.
    Is schon klar dass man vor der "Kasperei" genau schauen sollte ob der Luftraum frei ist, und nicht grad einer beim Starten ist. Denke dass kann man schon vor einem "Kampfanflug" sehen.

    Sonst passiert nämlich sowas: http://www.youtube.com/watch?v=ZKmnvnIQ0v4
    Hangnahes Fliegen bitte nur mit Zeckenschutzimpfung / Vogelgrippeimpfung!

    www.stefan-hofbauer.com

    Kommentar


      #62
      AW: "Kampfanflüge", Verhalten im Startbereich

      Zitat von zeckenklauber Beitrag anzeigen
      Sonst passiert nämlich sowas: http://www.youtube.com/watch?v=ZKmnvnIQ0v4
      vielen dank! aber das video hat AxelN schon auf die vorige Seite (4) gestellt...

      Kommentar


        #63
        AW: "Kampfanflüge", Verhalten im Startbereich

        Zitat von parajo Beitrag anzeigen
        Es gibt Regeln, an die man sich zu halten hat!!
        Genau...und die stellt der Fü**** auf!

        Zitat von parajo Beitrag anzeigen
        Eigentlich gibt es hier nichts zu diskutieren!!
        Stimmt! Denn s.o.

        Zitat von parajo Beitrag anzeigen
        Und wer sich nicht an die Spielregeln halten will, sollte besser Computer spielen!!!

        Oder sich besser asozialer Rüpel beschimpfen lassen...

        elende Neiddiskussion!!

        Ich muß mal ganz schnell kräftig an der Speedbar ziehen gehen!!

        Und wenn irgendeiner, der hier so Senfartiges wie asozialer Rüpel von sich gibt, nur einmal mit dem Tim Grabowski mithalten kann, der darf dann sicher Kritik äußern, dann aber persönlich und nicht hier im Forum und schon gar nicht auf einer Webpage, dessen Betreiber von Spendengeldern der Forumsmitglieder profitiert hat, ergo zu etwas mehr Objektivität verpflichtet ist.

        Dieses hektische Entrüsten und Schnauben IST definitiv lächerlich...gerade wenn man die unqualifizierten und inkompetenten Kommentare einiger GS-Piloten anhören muss, die noch nie einen Starrflügler aus der Nähe betrachtet haben, geschweige denn geflogen haben!!

        gruß

        Kommentar


          #64
          AW: "Kampfanflüge", Verhalten im Startbereich

          es ist nichts gegen "Kantenkasperei" einzuwenden!! das hat auch nichts mit konservativ usw. zu tun.
          aber eben nicht in den Zonen wo gestartet wird. PUNKT.
          Geh nach Frankreich in die Dünen und flieg dort 40km die Küste entlang..kasper da rum soviel du willst, so riskant du willst und so halsbrecherisch wie du willst.
          Es ist immer alles ganz toll, bis einer einer heult.

          Und wenn es deine Frau war, die gerade gestartet ist und ein anderer der gerne risikoreich an der Kante am Startplatz über den ganzen Zuschauern usw umherfliegt und in sie rein... und jetzt sitzt sie im Rollstuhl... ich versteh immer noch nicht, was das mit konservativ zu tun haben soll..

          (aber eben mal schnell Höhe machen)

          Kommentar


            #65
            AW: "Kampfanflüge", Verhalten im Startbereich

            Zitat von Flying Cat Beitrag anzeigen
            vielen dank! aber das video hat AxelN schon auf die vorige Seite (4) gestellt...
            Hätt ich mir denken können, dass das schon jemand gepostet hat. Ich war nur zu faul die ganze Streiterei durchzulesen
            Hangnahes Fliegen bitte nur mit Zeckenschutzimpfung / Vogelgrippeimpfung!

            www.stefan-hofbauer.com

            Kommentar


              #66
              AW: "Kampfanflüge", Verhalten im Startbereich

              Und wenn irgendeiner, der hier so Senfartiges wie asozialer Rüpel von sich gibt, nur einmal mit dem Tim Grabowski mithalten kann, der darf dann sicher Kritik äußern, dann aber persönlich und nicht hier im Forum und schon g

              so ein Blödsinn, jeder Mensch macht Fehler.

              Jeder kann sich wie er will in Gefahr bringen(wie weit das geht ist) Ansichtssache,
              aber eben nicht andere.
              Das hat auch nichts mit Neid zu tun.. sorry

              Kommentar


                #67
                AW: "Kampfanflüge", Verhalten im Startbereich

                Zitat von zeckenklauber Beitrag anzeigen
                Was is gegen ein bisschen "Kantenkasperei" einzuwenden ???? Ihr seid ja echt konservativer als der Papst !!! Dachte echt nicht dass die Flieger ein so humorloser Haufen sind! Bei uns in Ö ist das jedenfalls am Startplatz meistens nicht so verkrampft.
                Sorry, aber das glaube ich dir einfach nicht. Der Punkt ist doch der, das bei jedem die Grenze dafür, was noch OK ist und was man als gefährlich empfindet, individuell anders ist (Das ist auch in Östereich so).
                Somit fühlen sich einige von bestimmten Manövern bereits belästigt, die für Andere noch reiner Spaß sind. Das führt automatisch zu Spannungen und Stress.
                Also, soche Sachen am Startplatz einfach sein lassen.
                Wer es umbedingt braucht bestätigt damit nur das er ohne pupertärem Imponiergehabe nicht auskommt. Profis machen da auch keine Ausnahme.
                Viele Grüße
                Herbert

                Kommentar


                  #68
                  AW: "Kampfanflüge", Verhalten im Startbereich

                  Respekt!
                  Ein ungewöhnlich anrührendes Werk, das geradezu poetisch das Metathema der postmoderne "Mensch, Maschine, Natur" mit feiner Ironie in einem opulenten Bilderbogen ohne genreübliche Effektemacherei, geradezu entfettet, abbildet und sich an ein mit Bestimmheit komplett überfordertes Laien-Auditorium, i.e. Foren-Lesern und nicht Profi-Fliegern, verschwendet.

                  Trotzdem, stets günstige Winde!

                  Andraes
                  www.freiflieger-niederrhein.de

                  Kommentar


                    #69
                    AW: "Kampfanflüge", Verhalten im Startbereich

                    Zitat von zeckenklauber Beitrag anzeigen
                    Was is gegen ein bisschen "Kantenkasperei" einzuwenden ???? .
                    Is schon klar dass man vor der "Kasperei" genau schauen sollte ob der Luftraum frei ist, ]
                    Tjaaa, an sich jedem Fez zugetan, stelle ich hier aber fest, daß zumindest der Zuschauerraum nicht frei war, allfällige Starter kann man auf dem Foto nicht erkennen, Anflüge dieser Art auf unbeteiligte Zuschauer........? nich so gut Tim odrr? Du bist Profi!

                    So, jetzt isses raus

                    PS. Das ich schon mal "Krampfangeflogt" worden bin, man mich mit Handzeichen genötigt hat zu verschwinden, im freien Luftraum wohlgemerkt, damit kann/muß ich "Dümpler" leben, aber Zuschauer........!

                    PPS. Weil ich gerade SRS sein Post lese: Als relat. NeuGleiti versuche ich mich in die HG s und deren Sicht hineinzudenken und habe auch schon mit einigen diskutiert und versuche ihnen aus dem Weg zu gehen und im Landeanflug tauche ich auch schon mal weg, damit wir unterschiedliche Höhen bekommen, gelle Heinz! "Als 76 jähriger denkt sichs nicht so schnelle", wie er mir hinterher versicherte. Und jetzt macht der Tim mein ganzes Good Will zunichte. Ts, tss!

                    Gruß, WA
                    Zuletzt geändert von WA; 18.09.2007, 13:49. Grund: es muß klarer werden
                    Grüßle,
                    Wolfgang http://www.dgf-fn.de/

                    Kommentar


                      #70
                      AW: "Kampfanflüge", Verhalten im Startbereich

                      Zitat von #herby# Beitrag anzeigen
                      Der Punkt ist doch der, das bei jedem die Grenze dafür, was noch OK ist und was man als gefährlich empfindet, individuell anders ist (Das ist auch in Östereich so).
                      Somit fühlen sich einige von bestimmten Manövern bereits belästigt, die für Andere noch reiner Spaß sind. Das führt automatisch zu Spannungen und Stress.
                      ich fühlte mich am wochenende auch belästigt...
                      von ca. 15 Gleitis, 3 Drachen und 4-5 Segelfliegern inklusive Schleppflugzeug.... (und das alles an einer Kante auf höchstens 1-2 km länge)
                      (zusätzlich hatten noch zahlreiche Modellflieger über der Landewiese einen Wettbewerb auszutragen!)
                      Leider haben wir die Szene nicht gefilmt als in einem Bart 4 Segelflieger nach rechts drehten und mittendrin ein Gleiti nach links!

                      Aber mal im Ernst: unmittelbar vor dem Startplatz muss man ja nicht unbedingt rumgurken, oder?
                      Zuletzt geändert von Flying Cat; 18.09.2007, 13:47.

                      Kommentar


                        #71
                        AW: "Kampfanflüge", Verhalten im Startbereich

                        Am Freitag, den 14.9.07 um 16:00h schoss ein Drachen in etwa 5 Meter Höhe über den Tegelbergstartplatz. Das zeitgleiche Aufziehen eines Schirms hätte einen GAU verursacht.

                        In unserem Sport passieren überdurchschnittlich viele Unfälle. Wenn sich jemand selbst gefährdet, soll's egal sein, aber andere zu gefährden ist ein Verbrechen.

                        Der anwesende Flugschullehrer hat Anzeige bei der Polizei erstattet, zumal der Pilot für derartige Manöver bekannt ist.

                        Leute, wollt ihr nicht noch ein bischen von Eurem Leben/Fliegen haben?
                        Zuletzt geändert von talthoff; 18.09.2007, 14:20.

                        Kommentar


                          #72
                          AW: "Kampfanflüge", Verhalten im Startbereich

                          Für alle diejenigen die laut "Spassverderber" und ähnlichen Unsinn rufen, hier ein Bild welches letztendlich diesen Thread mit auslöste. Diese Aktion finde ich gar nicht lustig....
                          Quelle: Manfred Laudahn, Abschweb.de
                          Stiller Mitleser :-)

                          Kommentar


                            #73
                            AW: "Kampfanflüge", Verhalten im Startbereich

                            Zitat von j.livingston Beitrag anzeigen
                            Für alle diejenigen die laut "Spassverderber" und ähnlichen Unsinn rufen, hier ein Bild welches letztendlich diesen Thread mit auslöste. Diese Aktion finde ich gar nicht lustig....
                            Quelle: Manfred Laudahn, Abschweb.de
                            Das könnte der verrückte Drachenpilot sein. Bitte meldet das dem DHV und erstattet Anzeige, damit der Kerl aus dem Verkehr gezogen wird.

                            Kommentar


                              #74
                              AW: "Kampfanflüge", Verhalten im Startbereich

                              Zitat von mark
                              ...Neid...muss schmerzhaft sein

                              Treffendes Abschlusswort.

                              Kommentar


                                #75
                                AW: "Kampfanflüge", Verhalten im Startbereich

                                Zitat von mark
                                ...Neid...muss schmerzhaft sein
                                im gegensatz zu D*****... äh ... Ignoranz, gell? die tut gar nicht weh?

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X