- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
Live your adventure !
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 3 4 5
Ergebnis 61 bis 75 von 75

Thema: Quick Out Alternativen in Sicht?

  1. #61
    DHV-Mitglied Avatar von neo423
    Registriert seit
    Jul 2003
    Beiträge
    380
    Ort
    Hamburg

    AW: Quick Out Alternativen in Sicht?

    Zitat Zitat von Gerasan Beitrag anzeigen
    Wäre interessant zu erfahren, was andere Quickout Besitzer dazu meinen...
    Fliege seit '95 mit gleichzeitig mit 4 Paaren/GZ QuickOuts - ohne "Schraubenfest".

    Deine Problembeschreibung ist mir noch nie passiert.

  2. #62
    DHV-Mitglied Avatar von makro
    Registriert seit
    Sep 2004
    Beiträge
    984
    Ort
    Samerberg

    AW: Quick Out Alternativen in Sicht?

    Zitat Zitat von Gerasan Beitrag anzeigen
    Das erscheint mir als eine Gefahrenquelle für ungewollte Trennung, also wenn die Schraube sich lockert und herausfällt.Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2017-01-09_16-46-00.jpg 
Hits:	57 
Größe:	21,7 KB 
ID:	27228
    Die Schraube dient nur dazu, die Verschlußtaste ausbauen zu können, damit man das Gehäuse ans Gurtzeug befestigen kann.
    Eine Trennung erfolgt, indem beide(!) Verschlußtasten gleichzeitig gedrückt(!) werden.
    Fliegt nun eine raus, weil die Schraube sich gelockert hat, kann man nur nicht mehr trennen.

    Die Bedenken sind also unbegründet. Schraubensicherung zur Gewährleistung der Funktionalität ist aber angebracht.

  3. #63
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Sep 2011
    Beiträge
    1.693
    Ort
    Oberbayern

    AW: Quick Out Alternativen in Sicht?

    Der darüber liegende Auslöseknopf hat extra für diese monierte Schraube eine Aussparung. Dadurch kann die Schraube überhaupt nicht "abhauen", sie würde regelrecht eingebremst.

    Diese Erkenntnis plus ein Tropfen Loctite genügen. Seit 10 Jahren fliege ich mit QuickOuts, da hat sich noch nie irgendetwas gelöst.

    Die meisten Bedenken gegenüber QuickOuts sind psychologischer, nicht mechanischer Natur. Ist bei mir exakt genau so – allerdings gegenüber Normalkarabinern.

  4. #64

    Registriert seit
    Jul 2004
    Beiträge
    30

    Thumbs up AW: Quick Out Alternativen in Sicht?

    Zitat Zitat von makro Beitrag anzeigen
    Fliegt nun eine raus, weil die Schraube sich gelockert hat, kann man nur nicht mehr trennen.
    Zitat Zitat von Stabilo Beitrag anzeigen
    Der darüber liegende Auslöseknopf hat extra für diese monierte Schraube eine Aussparung. Dadurch kann die Schraube überhaupt nicht "abhauen", sie würde regelrecht eingebremst. Diese Erkenntnis plus ein Tropfen Loctite genügen.
    Ich werde es mir nochmal genau anschauen. Hoffentlich ist es genau so wie ihr das beschreibt, dann kann ich die Karabiner entspannt einsetzen.

  5. #65
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    Sep 2011
    Beiträge
    1.693
    Ort
    Oberbayern

    AW: Quick Out Alternativen in Sicht?

    Zitat Zitat von Gerasan Beitrag anzeigen
    Ich werde es mir nochmal genau anschauen. Hoffentlich ist es genau so wie ihr das beschreibt, dann kann ich die Karabiner entspannt einsetzen.
    Mach Dich nicht verrückt. Das System funktioniert tatsächlich zuverlässig. Schraubensicherung und regelmäßige Sichtkontrolle und Du hast alles richtig gemacht.

  6. #66

    Registriert seit
    Jul 2004
    Beiträge
    30

    AW: Quick Out Alternativen in Sicht?

    Ich habe nun getestet was passiert, wenn die Schraube rausfliegt.
    Ergebnis: der Quick Out bleibt voll funktional, bleibt geschlossen und auch das Öffnen funktioniert weiterhin einwandfrei dann mit nur einer Taste.
    Hier ist ein kleines Video dazu:

  7. #67
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    247

    AW: Quick Out Alternativen in Sicht?

    Hab Quickouts an meinem XRated 7 montiert, geht übrigens vergleichsweise einfach.

    Bei der Nutzung der Quickouts ist eine Schnelltrennung des Speedsystems unerlässlich. Die Trennsysteme von Finsterwalder kosten ja zwischen 20 und 40 Euro, das Quickpinsystem gar 100 Euro).

    Weiß nicht, ob mein Gedankengut schon existiert, aber hier möchte ich es zeigen:

    Im Grunde braucht meine keine Brummelhaken mehr (meine sind im Versuch noch dran geblieben!).
    Man braucht am Tragegurt-Band eine Schlaufe, eine Schlaufe am Speedbarseil, einen Splint (4cm lang, 2,5mm Durchmesser), ein kurzes Seilstück zur Befestigung des Splints am Fuße des Quickouts, ein 4cm langes Stück durchsichtigen Kunststoffschlauch (9mm Innendurchmesser), ein kleiner Gummiring (damit das Schlauchstück bei einer Öffnung nicht wegfliegt und am Speedseil hängenbleibt) und einen Kordelstopper (damt das Speedbarseil nicht durchs Loch ins GZ zurückfällt). Kosten ca. 2 Euro.

    Der Splint muss etwas gebogen werden. Das Speedbarseil und das unten befestigte Splintseil durch den Schlauch stecken, die Schlaufe des Tragegurtbandes über den Splint, darüber die Schlaufe des Speedbarseils. Schlauch zum Zusammenhalt drüberschieben (und zur Verschluss-Kontrolle am Boden und in der Luft).

    Funktioniert einwandfrei...

    Hier sind auch Fotos... Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Teile quickrelease.jpg 
Hits:	200 
Größe:	27,0 KB 
ID:	27436Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Verbindung ohne Schlauch.jpg 
Hits:	208 
Größe:	35,8 KB 
ID:	27437Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Zusammenbau groß.jpg 
Hits:	210 
Größe:	31,7 KB 
ID:	27438Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Zusammenbau genauer.jpg 
Hits:	215 
Größe:	34,8 KB 
ID:	27439
    Geändert von Uli Schmeck (13.02.2017 um 19:35 Uhr)
    Triple Seven Team-Pilot

  8. Grund
    DOPPELPOST

  9. #68
    Registrierter Benutzer Avatar von JHG
    Registriert seit
    Feb 2005
    Beiträge
    2.440
    Ort
    n.a.

    AW: Quick Out Alternativen in Sicht?


  10. #69
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    247

    AW: Quick Out Alternativen in Sicht?

    Man muss zwar die Handschuhe ausziehen, aber im Flug ist es wieder verschließbar.
    Triple Seven Team-Pilot

  11. #70
    DHV-Mitglied Avatar von shoulders
    Registriert seit
    Oct 2008
    Beiträge
    2.875
    Ort
    Ingolstadt

    AW: Quick Out Alternativen in Sicht?

    Ich hab' auf die Schnelle nicht herausfinden können, ob das (den "Joe-Lock") schon mal wer hier gepostet hat. Wäre für mich ein Grund, sofort wieder Quickouts ans Strecken-GZ (das mit dem Rogallo drin) zu montieren...

    CU
    Shoulders
    Stefan Ungemach
    www.kein-held.de

    ...jetzt mit "gedankenrauschen"-blog

    Warnung: der Autor ist auch gewerblich in der Branche tätig. Wer seinen Beiträgen unbesehen glaubt oder ihm was abkauft, ist selber schuld. Und wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten

  12. #71
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2009
    Beiträge
    354
    Ort
    Köln

    AW: Quick Out Alternativen in Sicht?

    Die Joe-Locks habe ich mir heute in Sindelfingen mal angeschaut. Der größte Vorteil ist die Einfachheit und die sehr geringe Bauhöhe von ca. 3 cm.

    Für mich das bisher beste System zum Trennen des Beschleunigers. Das Trennen geht aber nicht automatisch zusammen mit dem Lösen der Tragegurte, wie bei Patentschäkeln, dem Charly System oder einigen selbstgebauten Lösungen. Die Joe-Locks müssen händisch gelöst werden.

    Mit Handschuhen und drüber gezogenen Fäustlingen brauche ich beide Hände. Nur mit Sommerhandschuhen und ein bischen Übung, kann man sie mit einer Hand auseinander schnippen. Das das auch unter Last geht, würde ich nicht unterschreiben. Bis zu einem gewissen Grad sicherlich, aber wenn man erst den Schirm trennt und dann die voll unter Last sehenden Joe-Locks auseinander schieben möchte wird es wohl schwierig.

    Das Problem der mangelden Kompatibilität, z.B. beim Testen von anderen Schirmen, sehe ich nicht. Der Tausch Joe-Locks gegen Brummelhaken oder umgekehrt dauert vielleicht 2 Minuten.

  13. #72
    DHV-Mitglied Avatar von shoulders
    Registriert seit
    Oct 2008
    Beiträge
    2.875
    Ort
    Ingolstadt

    AW: Quick Out Alternativen in Sicht?

    Das Problem mit der Kompatibilität betrifft ja auch die Quickouts selber, etwas Fummeln gehört also eh dazu. Aber kann man die jetzt auch kaufen?

    CU
    Shoulders

    Echte Vögel kotzen nicht!
    Stefan Ungemach
    www.kein-held.de

    ...jetzt mit "gedankenrauschen"-blog

    Warnung: der Autor ist auch gewerblich in der Branche tätig. Wer seinen Beiträgen unbesehen glaubt oder ihm was abkauft, ist selber schuld. Und wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten

  14. #73
    DHV-Mitglied Avatar von conny-reith
    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    3.307

    AW: Quick Out Alternativen in Sicht?

    Zitat Zitat von Uli Schmeck Beitrag anzeigen
    Hab Quickouts an meinem XRated 7 montiert, geht übrigens vergleichsweise einfach.

    Bei der Nutzung der Quickouts ist eine Schnelltrennung des Speedsystems unerlässlich. Die Trennsysteme von Finsterwalder kosten ja zwischen 20 und 40 Euro, das Quickpinsystem gar 100 Euro).

    Weiß nicht, ob mein Gedankengut schon existiert, aber hier möchte ich es zeigen:

    Im Grunde braucht meine keine Brummelhaken mehr (meine sind im Versuch noch dran geblieben!).
    Man braucht am Tragegurt-Band eine Schlaufe, eine Schlaufe am Speedbarseil, einen Splint (4cm lang, 2,5mm Durchmesser), ein kurzes Seilstück zur Befestigung des Splints am Fuße des Quickouts, ein 4cm langes Stück durchsichtigen Kunststoffschlauch (9mm Innendurchmesser), ein kleiner Gummiring (damit das Schlauchstück bei einer Öffnung nicht wegfliegt und am Speedseil hängenbleibt) und einen Kordelstopper (damt das Speedbarseil nicht durchs Loch ins GZ zurückfällt). Kosten ca. 2 Euro.

    Der Splint muss etwas gebogen werden. Das Speedbarseil und das unten befestigte Splintseil durch den Schlauch stecken, die Schlaufe des Tragegurtbandes über den Splint, darüber die Schlaufe des Speedbarseils. Schlauch zum Zusammenhalt drüberschieben (und zur Verschluss-Kontrolle am Boden und in der Luft).

    Funktioniert einwandfrei...

    Hier sind auch Fotos... Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Teile quickrelease.jpg 
Hits:	200 
Größe:	27,0 KB 
ID:	27436Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Verbindung ohne Schlauch.jpg 
Hits:	208 
Größe:	35,8 KB 
ID:	27437Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Zusammenbau groß.jpg 
Hits:	210 
Größe:	31,7 KB 
ID:	27438Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Zusammenbau genauer.jpg 
Hits:	215 
Größe:	34,8 KB 
ID:	27439
    .
    He Uli,

    ich bin geplättet.

    LG Conny
    Gruß Conny

  15. #74
    DHV-Mitglied
    Registriert seit
    Feb 2009
    Beiträge
    354
    Ort
    Köln

    AW: Quick Out Alternativen in Sicht?

    Zitat Zitat von shoulders Beitrag anzeigen
    Das Problem mit der Kompatibilität betrifft ja auch die Quickouts selber, etwas Fummeln gehört also eh dazu. Aber kann man die jetzt auch kaufen?

    CU
    Shoulders
    Den Entwickler der Joe-Locks habe ich zufällig auf der Messe in Sindelfingen getroffen. Wenn ich das richtig verstanden habe, sucht er z.Z. einen Vertriebspartner. Kaufen kann man die Teile im Moment noch nicht.

    Grüße
    Burkhard

  16. #75
    DHV-Mitglied Avatar von shoulders
    Registriert seit
    Oct 2008
    Beiträge
    2.875
    Ort
    Ingolstadt

    AW: Quick Out Alternativen in Sicht?

    Der ideale Vertriebspartner wäre sicher Charly Produkte, die bauen ja auch die Quickouts.

    CU
    Shoulders
    Stefan Ungemach
    www.kein-held.de

    ...jetzt mit "gedankenrauschen"-blog

    Warnung: der Autor ist auch gewerblich in der Branche tätig. Wer seinen Beiträgen unbesehen glaubt oder ihm was abkauft, ist selber schuld. Und wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •