- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
http://www.skyman.aero/de/gleitschirme/sir-edmund.html

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Quick Out Alternativen in Sicht?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von Koerzl Beitrag anzeigen
    Ich würde mal sagen nichts. Packen und checken (falls notwendig) lass ich sie sowieso woanders und hätte ich das nicht getan, dann spätestens ab jetzt. Ich bin also nicht abhängig von Finsterwalder.
    Das Produkt funktioniert, ist erprobt, braucht also keine Weiterentwicklung oder Expertise mehr, somit muss es nur mehr verkauft werden.
    Schade natürlich das keine Weiterentwicklung stattfinden wird.
    Sehe ich auch so, habe 2 davon, packen lasse ich es von der Paraclinic oder Flugschule Hochries

    Kommentar


      Sehr schade dass es so gekommen ist.

      Tom, wie sieht es mit den Gurtzeugprojekt aus?

      Kommentar


        Zitat von Quothe_the_Raven Beitrag anzeigen
        Sehr schade dass es so gekommen ist.

        Tom, wie sieht es mit den Gurtzeugprojekt aus?
        Das wäre auch mit Finsterwalder geplant gewesen, liegt erstmal auf Eis weil mir noch nicht klar ist mit wem bzw. ob überhaupt nach der ganzen Geschichte. Und grad bau ich einen neuen G-Force Trainer für einen Kunden.

        Grüße Tom

        Kommentar


          BGD sucht gerade einen Gurtzeugdesigner, vielleicht sind die offen für eine Zusammenarbeit auch was Helme, Rettung und Quickout betrifft

          Kommentar


            Guten Morgen,

            abgesehen vom Drama um diesen Karabiner...hat jemand mit der überarbeiteten Variante praktische Erfahrungen? Auf der Website steht ja inzwischen, dass sie momentan jeden Karabiner der verkauft wird von Hand prüfen / überarbeiten und die neue Serie erst in 1-3 Jahren verfügbar sein wird. Würde mich interessieren ob jemand so einen überarbeiteten Satz im praktischen Einsatz hat? Prinzipiell finde ich das Prinzip nach wie vor gut und wenn sie technisch sicher sind, würde ich einen Satz am Acro testen. Aber wenn die nach wie vor wackeln wie ein Fuchsschwanz und nicht entgratet sind, siehe hier im Thread weiter oben, hat es sich wohl erledigt.

            Kommentar


              Bananentechnologie (Technologie, die erst beim Endkunden (aus)reift) ist in der Luftfahrt generell und bei Bauteilen von denen das Leben direkt abhängt erst recht, mehr als kritisch zu bewerten.
              Fragt sich was man von,
              Zitat von Thomas Grabner Beitrag anzeigen
              Ich komme aus der Entwicklung im Flugzeugbau und ich werde nicht die geringsten Kompromisse hinsichtlich Qualität bei der Umsetzung meiner Projekte im Rahmen einer Kooperation dulden. Da kann sich jeder darauf verlassen. Das war in der Vergangenheit so und das wird auch in Zukunft so sein.
              eigentlich halten soll, wenn der ParaLock-Karabiner ausdrücklich als "Tom Grabner Design" beworben wird?

              Zitat von Aktuelles zum PARALOCK
              Sobald die neuen Paralock lieferbar sind, möchten wir allen Piloten, die einen Paralock aus der Vorserie erworben und dadurch bei der Finanzierung dieses anspruchsvollen Projekts mitgeholfen haben, ein Upgrade auf die neue Generation mit einem Rabatt von 50% anbieten.
              Ist das besonders geschäftstüchtig oder einfach nur in jeder Hinsicht respektlos?
              Man stelle sich vor, Volkswagen teilte allen Käufern des aktuellen Golfmodells mit, dass sie zum regulären Preis ja nur ein Vorserienfahrzeug erworben hätten. In Anerkennung ihres sebtlosen Beitrags zur Mehrung des Konzerngewinns, könnten sie nun das fertig entwickelte und von allen Kinderkrankheiten befreite Endprodukt zusätzlich zum halben Preis kaufen...

              Kommentar


                Bananentechnologie (Technologie, die erst beim Endkunden (aus)reift) ist in der Luftfahrt generell und bei Bauteilen von denen das Leben direkt abhängt erst recht, mehr als kritisch zu bewerten.
                Meine Erfahrungen mit der Gleitschirmbranche sind hingegen, daß Bananentechnologie durchaus nicht unüblich ist und wir mit der Luftfahrtbranche nur theoretisch was zu tun haben. Vielleicht ja auch der Grund, warum diese Kooperation nicht geklappt hat - der Finsterwalder ist halt "gleitschirmtypisch" in der Planung?

                Na ja, sehen wir es mal so, die Preise aus der Luftfahrt will ich auch wieder nicht bezahlen. Dafür brauche ich eine erhöhte Selbstverantwortung bei der Materialeinschätzung und Auswahl. Tja, am liebsten hätte ich das Beste aus beiden Welten. Wird wohl nix.
                Wenn es piept - eindrehen...

                Kommentar


                  Zitat von FlyingDentist Beitrag anzeigen
                  Bananentechnologie (Technologie, die erst beim Endkunden (aus)reift) ist in der Luftfahrt generell und bei Bauteilen von denen das Leben direkt abhängt erst recht, mehr als kritisch zu bewerten.
                  ...
                  Ist das besonders geschäftstüchtig oder einfach nur in jeder Hinsicht respektlos?
                  Man stelle sich vor, Volkswagen teilte allen Käufern des aktuellen Golfmodells mit, dass sie zum regulären Preis ja nur ein Vorserienfahrzeug erworben hätten. In Anerkennung ihres sebtlosen Beitrags zur Mehrung des Konzerngewinns, könnten sie nun das fertig entwickelte und von allen Kinderkrankheiten befreite Endprodukt zusätzlich zum halben Preis kaufen..
                  Das brauchen wir uns nicht vorstellen, VW tut das bereits mit ihren neuen Elektromodellen

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X