- Anzeige -
aircross - high performance gliders
- Anzeige -
TURNPOINT - European Brands for Pilots
- Anzeige -
= fly it your way =
- Anzeige -
AUS LEIDENSCHAFT AM FLIEGEM
- Anzeige -
http://www.skyman.aero/de/gleitschirme/sir-edmund.html

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Funfex bestellt

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    AW: Funfex bestellt

    Zitat von Glockenflieger Beitrag anzeigen
    ... jeder Euro ist rausgeschmissenes Geld und ja ich hab sie alle schon geflogen.

    @ Manfred : Ich fliege Laminar (Z9) , viel Relax und RX Bip immer wieder gerne mal den Orbiter wenn ich die Gelegenheit dazu bekomme.
    Einen Starren besitze ich aus Vernuftsgründen nicht, obwohl wir ja selbst schon so einige gebaut haben.

    Diese alte Gurken hochhalten Menthalität hat uns schon viel Drachenflieger gekostet die mit dem Fliegen vor lauter Frust aufgehört haben oder zum Gleitschirmfliegen gewechselt sind. In der Hinsicht können wir von den Gleitschirmfliegern lernen. Wenn jemand einfach kein Geld hat, ok dann gibt es schon Geräte die noch mehr oder weniger geignet sind aber ein Neukauf?? Ganz Ehrlich habt ihr die Entwicklungen der letzten 10 Jahre wirklich nicht mitbekommen?
    Frank
    Ich finde der Funfex fliegt nicht schlecht, jedenfalls in jeder Hinsicht besser als mein alter WW Spectrum 166, der fliegt zum Abgewöhnen.
    Aber du hast natürlich Recht, dass die neuen Geräte schöner fliegen, mir haben besonders die Probeflüge mit Rebull und Space gefallen.

    Grüße
    Manfred

    Kommentar


      #32
      AW: Funfex bestellt

      Servus miteinander,

      also mein Junior hat 2 Jahre lang nach dem A-Schein einen Funfex (Bj. 1989, war also älter als sein Pilot) geflogen, und abgesehen von der Gleitleistung, die nicht viel besser als ein Einfachsegler war, hat ihm das Gerät sehr viel Spass gemacht. Leichtes Handling, super Thermiksteigen. Das einzige Problem war die ausreichende Überfahrt im Endanflug, denn er konnte aufgerichtet die Seitenrohre nicht weiter zurückziehen. Lag aber am Zusammenspiel Gurtzeug-Drachen. Die Verarbeitung ist Spitze, und mit ein wenig Übung kann man den 2 m-Kurzpack sicher in 25 min schaffen. Es war schon angenehm, den Funfex mit 21 kg zu tragen im Vergleich mit meinem Easy 16, der 30 kg wiegt.

      Fliegergrüße

      Robert

      Kommentar


        #33
        AW: Funfex bestellt

        Es gibt ne Menge Altgeräte, die noch passabel fliegen, ich würde sie deshalb aber nicht nachfertigen lassen. Wenn ein neues Gerät, dann auch ein neues Modell. Wenn ein Altgerät, dann würde ich auch gebraucht kaufen. Bei unserem Fadenbeginner habe ich so ein wenig das Gefühl, dass er genau das haben will, was er vor vielen Jahren mal hatte, ok ist legitim, aber wirklich einschätzen kann er im Moment sicher nicht was den Unterschied ausmacht. Wirklichen Sinn macht ein neuer Funfex heute nur wenn man die Kurzpackoption auch wirklich nutzt, da kenne ich nicht viele die das tun.
        Ich kann unseren Glockenflieger schon ein wenig verstehen, der Sport ist für Außenstehende attraktiver, wenn wir neues Gerät bewegen. Wobei kein Nichtflieger einen neuen Funfex von Deinem Relax unterscheiden wird, dafür ist das Thema viel zu speziell.

        Zitat von FleiingStiel Beitrag anzeigen
        Oha! Ich dachte (und war darüber froh), dass hier nur die Gleitis untereinander aufeinander einprügeln.
        Niemand prügelt hier:-)


        Grüße
        Udo
        Zuletzt geändert von UdoH; 19.07.2012, 19:10.

        Kommentar


          #34
          AW: Funfex bestellt

          Na ja, ich war etwas erstaunt über den unnötig rauen Ton.

          Wenn es keine Kurzpackdrachen gäbe hätte ich mich vermutlich nicht für einen Neueinstieg entschließen können. So kann ich das Gerät bei mir zu Hause in der Wohnung lagern (und unterwegs auch mal im Auto lassen). Ohne diese Möglichkeit hätte ich organisatorische Probleme.
          Hätte ich Platz genug, hätte ich mich auch für ein anderes Gerät entscheiden können - aber auch nicht zwangsläufig.

          Ich bin sozusagen Anfänger und lege Wert auf ein einfaches und gutmütiges Handling. Der Funfex dürfte alles bieten was ich brauche und zu einem guten Preis.
          Das geringe Gewicht düfte im Übrigen auch meinem kaputten Rücken entgegen kommen.
          Dass es modernere Designs gibt ist, für mich nebensächlich. Nicht-Flieger werden die Unterschiede nicht wahrnehmen. Jedenfalls werden Sie ein Interesse deswegen nicht einstellen.

          Wenn ich in ein paar Jahren mit dem Fex unterfordert sein sollte, wäre ein Wechsel ja nicht ausgeschlossen.
          Aber das ist dann auch eine Abwägung von Aufwand und Nutzen.

          PS: Was wäre wohl in einem Thread "Welcher Drachen für einen Neueinstieg nach 15 Jahren?" passiert...

          Kommentar


            #35
            AW: Funfex bestellt

            Zitat von FleiingStiel Beitrag anzeigen

            PS: Was wäre wohl in einem Thread "Welcher Drachen für einen Neueinstieg nach 15 Jahren?" passiert...

            Das ist einfach, ein moderner Anfängerdrachen, oder evtl. ein moderner Intermediate am unteren Rand.
            Du verstehst das übrigens falsch, niemand hier will Dir ein anspruchsvolleres Gerät empfehlen, im Gegenteil!
            Zuletzt geändert von UdoH; 19.07.2012, 19:35.

            Kommentar


              #36
              AW: Funfex bestellt

              Ich habe es nicht so aufgefasst, dass Ihr mir ein anspruchsvolleres (turmlos etc.) Gerät aufschwatzen wollt.
              Aber möglichst einen anderen Intermediate mit neuerem Bauplan und ähnlichem Verhalten.

              Ich kann natürlich nicht einschätzen, wie groß die Unterschiede tatsächlich sind (dazu müsste ich dann schon irgendwann Vergleichsflüge machen) aber ich halte es für denkbar, dass ein Mehrwert in der Leistung für Fun-Flieger eher gering sein dürfte und man andere Nachteile (Langpack + Gewicht, soweit einen das stört) in Kauf nimmt.

              Wir können ja in 2-3 Jahren nochmal dazu diskutieren... Vielleicht kann ich dann auch mal etwas anderes fliegen.
              Zuletzt geändert von ; 20.07.2012, 07:57.

              Kommentar


                #37
                AW: Funfex bestellt

                Boah, bis auf den Einzeiler vom Knuklehead wird ja hier richtig niveauvoll diskutiert
                Ich habe auch noch ein paar Argumente zusammengestellt:

                Frank, soll ich Dir hier mal eben ein Dutzend Flüge heraus suchen, die mit keinem anderen Drachen als ´nem Fexi möglich gewesen wären ?
                Gründe sind nicht nur Kurzpack (Flugzeugtransport, Kleingondeln, Mietautos ohne Dachträger),
                sondern auch Leichtigkeit (weiter Fußweg zum Startplatz),
                schwierige Start- und Lande-Plätze.
                Ein echter "eye opener" war für mich dieser Tag.

                Dabei fliegt der Fexi doch immer noch gleich gut oder besser, als der an Deinem Hausberg als Zweitdrachen so beliebte Icaro Relax.
                Der erfüllt den gleichen Zweck, ist aber als Einfachsegler nicht in der gleichen Klasse.
                Dafür ist m.E. der Funfex nicht Anfängertauglich.

                Dein doppelter Irrtum liegt m.E. hier:
                Zitat von Glockenflieger Beitrag anzeigen
                ...80er Jahre Design bleibt 80er Jahre Design da hilft keine Kosmetik
                jeder Moderne Drachen in der gleichen Klasse fliegt besser...welche Kosmetik eigentlich?
                Was ist schon Design ? Nix ! Technik ist alles !
                Und der Fexi ist vielleicht 85er design, aber drin ist heute 96er Technik, wie ich oben ausgeführt habe.

                Kosmetik ?! Danke für die Steilvorlage. Kosmetik ist für mich:
                1. Randbögen
                2. Mylar-Anströmkante
                3. Profilierte Basis
                4. Knick-Lattenenden
                Kannst Du mal beziffern, wie viel die einzelnen Features wirklich bringen ?
                Aber lass uns auch erwähnen, welche Nachteile damit erkauft werden
                (1. teures Verbrauchsmaterial, erschwerter Aufbau, 2. Regen-Empfindlichkeit,
                3. erschwerte Radmontage, 4. Bruch-, Verlust-, Segelverschleiß-Risiko).

                Ästhetik:
                Na gut, über negative V-Form kann man ewig streiten.
                Über ein sinnlos hochgezogenes Acherliek auch...

                Dass "modernere" Drachen besser fliegen, mag um ein paar Häärchen sogar sein.
                Aber einen großen Leistungs-Sprung (wie vom Rogallo-Standart zum UP-Comet) hat es seit den 90ern nicht mehr gegeben.
                Die Low-Level-Intermediate Drachen sind nur beim Händling besser geworden. Das heißt nur, so langsam
                erreichen sie auch die angenehmen Lande-Eigenschaften des Funfex.
                (Vergleichen könnte man mit Seedwings Kestrel/Merlin/Space, oder Icaro Easy/Orbiter... das wäre ein eigener Thread)

                @FleiingStiel
                Der Glockenflieger ist Vermarkter für einen Drachenhersteller, der alle zwei Jahre sein Geräte-Design aufhübscht,
                Wobei sogar manchmal die Nachfolgemodelle besser fliegen...
                Es entspricht seinem Eigeninteresse, dass wir glauben, nur was neu ist, kann gut sein.
                Obwohl wir uns hier kabbeln, stimmen wir in der Einschätzung, wo es die besten Drachen der Welt zu kaufen gibt,
                durchaus überein.
                Einer der besten Zweit- oder Spaß-Drachen kommt aber bestimmt aus M.
                Also: Nicht den Spaß verderben lassen.
                W.

                P.S.:
                Zitat von FleiingStiel Beitrag anzeigen
                Obwohl, wenn es Drachen gibt, in die Stäbchen eingebaut werden, dann würde ich auch sofort...
                Wenn der Funfex älter wird und evtl das Achterliek flattert, kannst Du das mit "Stäbchen" weg pimpen...
                Aber auch das wäre ein eigener Thread.
                Zuletzt geändert von winDfried; 20.07.2012, 08:37.

                Kommentar


                  #38
                  AW: Funfex bestellt

                  Zitat von winDfried Beitrag anzeigen
                  Boah, bis auf den Einzeiler vom Knuklehead wird ja hier richtig niveauvoll diskutiert
                  Heeeeyyyyy

                  Kommentar


                    #39
                    AW: Funfex bestellt

                    Ich kann unseren Glockenflieger schon ein wenig verstehen, der Sport ist für Außenstehende attraktiver, wenn wir neues Gerät bewegen.
                    Nein noch darum geht es nicht, es geht um Drachenfliegen Quo Vadis: Es gibt eine einfache Formel: Neue moderne Ausrüstung nicht nur Drachen auch Gurtzeuge produzieren im Schnitt mehr Flugzeit und bessere Starts und Landungen lassen das Drachenfliegen besser dastehen.
                    Was nutzt ein altes Gerät das sicherlich noch fliegen kann wenn man damit absäuft während 10 Gleitschirme sich im schwachen Hangaufwind problemlos halten können, was nutzt billiges altes Material besonders Gurtzeuge wenn der Pilot damit dauern mehr oder weniger zumindest optisch am Landeplatz einbomt weil er sich nicht sauber aufrichten kann und das Gerät instabil in der Endphase giert.
                    Das alles beobachte ich ständig, ich sauge es mir nicht aus den Fingern.

                    Warum so etwas neu kaufen wenn ein modernes vergleichbares Gerät einfach alles besser kann?

                    Es interessiert doch nicht wirklich ob vor 10 Jahren irgendjemand mit dem Gerät zu frieden war , das war ich mit den meisten Geräten die ich in den letzten 32 Jahren geflogen habe auch, trotzdem wollte ich keines dieser Geräte wieder haben.

                    Ich habe letztes Jahr jemanden getroffen der noch mit einem KISS durch die Gegend geflogen ist und auch einen mit einem alten HP AT und beide waren von ihrem Gerät noch überzeugt. Natürlich fliegen diese Drachen noch aber wie, die sind schon zu ihren Zeiten besch.. geflogen nur damals gab es nicht viel besseres aber heute?

                    Der Funfex in dieser Diskussion hier ist für mich hier auch nur eine Variable, stellvertretend für viele alte Drachen Designs, ein sicherlich einer im Vergleich noch gut fliegbaren Oldtimer und gibt es viele zufriedene Funfex Piloten aus den verschiedensten Gründen, aber darum geht es nicht.

                    Wenn 2 Meter Kurzpack ein Muß, dann ja keine Diskussion, da gibt es anscheined keine Alternative aber ansonsten Neukauf bitte nein, dazu muß man Neueinsteigern oder Wiedereinsteigern einfach abraten und hier wurde das Gegenteil getan das stört mich gewaltig?


                    @Windfried, das ich Icaro Geräte vertreibe ist kein Geheimnis, gibt mir aber eben die Gelegenheit ständig die verschiedenen Geräteklassen zu fliegen und das hat mir in den letzten Jahren auch etwas die Augen geöffnet und ich sehe auch wie Piloten nach dem Umstieg von alten Gurken auf die für sie geignete Klasse ganz andere Piloten sind, teilweise nicht wiederzuerkennen vom Start bis zur Landung ein anderer Flugstiel. Meine Aussagen beziehen aber durchaus auf "Geräteklassen und modern" nicht nur auf den einen Hersteller.

                    Und wie wäre es mit dem augenöffnenden Track hier :-) http://xc.dhv.de/xc/modules/leonardo...onth=02&day=25

                    und über die Optik deines FEX ...ich mag nicht dran denken, sorry abereinfach grausam dieser Lappen :-(

                    Happy Landings

                    Frank
                    Zuletzt geändert von Glockenflieger; 20.07.2012, 10:18.
                    Frank Eigenmann

                    Hang Glider Experts SW

                    Kommentar


                      #40
                      AW: Funfex bestellt

                      Ich kenn auch ein paar die recht zufrieden waren/sind mit ihrem Funfex.
                      Aber den Kommentar "Wenn man bei dem an der Basis zieht, geht's fast mehr runter als vorwärts" hab ich auch schon öfters gehört *g*


                      Ich finde wenn einem die finanziellen Mittel zur Verfügung stehen, dann sollte ein Geräte>Neu<kauf ausser Frage stehen.
                      Und das muss ja nicht Icaro sein, Seedwings bastelt fleißig an neuem Material, Bautek ebenfalls.
                      Eigentlich gibt es von allen Herstellern neuere Einstiegs und Intermediatedrachen.

                      Und man sollte vielleicht auch bedenken, dass die Drachenhersteller nicht so große Probleme hätten, wenn mehr Neudrachen verkauft würden.
                      Und da unterstütze ich lieber eine Flügelschmiede, die das Geld in Neu/Weiterentwicklung steckt und nicht in eine, die sich fast nicht mehr für das Drachenfliegen interessiert!!!

                      Für Kurzpack -> Kaum Alternativen(vielleicht noch den Fox...)
                      Ansonsten gibt es einfach kein vernünftiges Argument!

                      my 2 cents
                      VG
                      Max

                      Kommentar


                        #41
                        AW: Funfex bestellt

                        Also den letzten Beitrag vom Glockenflieger kann ich dann schon wieder teilweise nachvollziehen.

                        Wenn mich Kurzpack nicht interessieren würde, hätte ich mich wohl zwischen diversen Geräten entscheiden müssen. Das ist allerdings schwierig, wenn man keine eigenen Erfahrungen mit unterschiedlichen Geräten hat.
                        Für mich wäre der Funfex aber auch dann unbedingt in der engeren Wahl gewesen. Es gibt natürlich Kisten, die heißer aussehen und schneller fliegen, aber das wäre für mich nicht unbedingt maßgeblich.

                        Letztlich sind die Unterschiede (innerhalb einer vergleichbaren Klasse) wohl nicht so extrem groß.
                        Gerät und Pilot müssen sich miteinander wohl fühlen, für mich ist das mit Sicherheit beim Funfex gegeben.

                        Hätte ich mich (bei anderen Grundvoraussetzungen) für eine neuere Kiste entschieden und komme dann damit nicht zurecht (selbst ein Testflug vermittelt ja nicht unbedingt alle notwendigen Eindrücke), wäre das mehr als ärgerlich.
                        Aber ein Upgrade in ein paar Jahren (wenn es denn dann sein muss) wäre natürlich immer noch drin.

                        Und letztlich: Der Funfex ist schließlich auch kein Bergfalke.

                        Kommentar


                          #42
                          AW: Funfex bestellt

                          Frank, Deine Argumente sind alle gut, und ich freue mich über die Diskussion.
                          Aber der Funfex ist eben eine zeitlose Einzelerscheinung, und als Zweit-Gerät geeignet, den Drachenflugsport attraktiv erscheinen zu lassen.
                          Das ist meine Grundaussage und Intention für die Schwärmerei hier.
                          Mit Magic Kiss und HPAT, die beide eine lange Liste toter Piloten verschuldet haben, ist der wirklich nicht zu vergleichen.

                          Allein mit dem Drachen, den ich neulich bei Dir gekauft habe, hätte ich weniger als ein Drittel der Airtime, die ich jetzt habe.

                          Diese Aussage stimmt nämlich nur sehr bedingt
                          Zitat von Glockenflieger Beitrag anzeigen
                          Neue moderne Ausrüstung nicht nur Drachen auch Gurtzeuge produzieren im Schnitt mehr Flugzeit .
                          Und Du lieferst mir erneut die Steilvorlage
                          Zitat von Glockenflieger Beitrag anzeigen
                          Und wie wäre es mit dem augenöffnenden Track hier :-) http://xc.dhv.de/xc/modules/leonardo...onth=02&day=25
                          Denn hier sind zwar die Hochleister Drachen und ein Relax weiter geflogen, aber der Funfex war mit am längsten in der Luft
                          Ich finde das "very eye-opening, indeed".

                          Ansonsten
                          Zitat von hs
                          Freut Euch doch, dass hier jemand den Wiedereinstieg in die Fliegerei findet und sich auf seinen neuen Drachen freut - und wenn es ein Funfex ist!
                          Und damit kommt er auf ein Gerät aus bestem Material, mit zuverlässigen Beschlägen,
                          einfachem, schnellem, verschleißarmen Aufbau und wird sich für seine weitere Karriere genau das auch wieder wünschen.
                          Und da fällt mir ganz oben auf der Liste nur ein weiterer Hersteller (ja, es gibt weitere..!) ein
                          (wenn ich mal von dem Problem mit dem hakeligen Einbau der Carbon-Speedbar absehe...).

                          Also wird doch alles gut W.

                          Kommentar


                            #43
                            AW: Funfex bestellt

                            Manchmal wundere ich mich doch was machne Leute scheinbar lesen, dann scheinbar verstehen und für eine Stuß Antworten?

                            1. Von 2 m Meter Kurzpack war am Anfang des Treads keine Rede und Kurzpacken auf 3.5m- 4m kann man fast jeden Drachen auch wenn es dem Segel nicht wirklich nützt.

                            2. FleiingStiel wollte auch kein Spaß 2. Gerät, sonder er benötigt das für ihn am besten geignete Spass 1. Gerät das ist ein feiner Unterschied , da fallen mir einfach erst mal mindestens 15 andere Geräte ein die geigneter sind.

                            Ich befürchte auch das er sich bald ein neues Gerät zulegen wird, weil er aus Versehen mal einen anderen modernen ausprobiert oder weil er mit dem Funfex weder optisch noch in der Summe der Eigenschaften und Leistung mit vergleichbaren moderenen Geräten und Gleitschirmen mithalten kann außer das er sein Teil in den Kofferaum packen kann wenn er will, was mit einem Gleitschirm aber eigentlich auch viel besser klappt.
                            Hoffentlich hört er dann aus Frust nicht wieder mit dem Fliegen auf. denn das ist meine größte Sorge bei der ganzen Sache.

                            @Winfried> dein Fex ist an dem Tag am längsten geflogen weil es die anderen so wollten, weil man bei uns im Hangaufwind nun mal so lange fliegen kann wie man Bock hat. Ich sag nur höher, schneller, weiter und das mit dem Relax....Einfachsegler.....pfui wie geht denn so was...etwa weil der modern ist ....ok..kann sein es war auch etwas zarte Frühjahrs-Thermik im Spiel :-)

                            Happy Landings :-)

                            Frank
                            Zuletzt geändert von Glockenflieger; 20.07.2012, 12:21.
                            Frank Eigenmann

                            Hang Glider Experts SW

                            Kommentar


                              #44
                              AW: Funfex bestellt

                              Zitat von Glockenflieger Beitrag anzeigen
                              1. Von 2 m Meter Kurzpack war am Anfang des Treads keine Rede und Kurzpacken auf 3.5m- 4m kann man fast jeden Drachen auch wenn es dem Segel nicht wirklich nützt.
                              Doch.

                              Zitat von Glockenflieger Beitrag anzeigen
                              2. FleiingStiel wollte auch kein Spaß 2. Gerät, sonder er benötigt das für ihn am besten geignete Spass 1. Gerät das ist ein feiner Unterschied , da fallen mir einfach erst mal mindestens 15 andere Geräte ein die geigneter sind.
                              Je nach Standpunkt und Bedürfnissen.

                              Zitat von Glockenflieger Beitrag anzeigen
                              Hoffentlich hört er dann aus Frust nicht wieder mit dem Fliegen auf. denn das ist meine größte Sorge bei der ganzen Sache.
                              Aufhören würde ich wenn ich keinen Spaß hätte, aber nicht weil andere länger oder weiter fliegen. Solch einen Leistungsgedanken habe ich nicht. Wenn mir der Funfex irgendwann zu leistungsschwach wäre, dann könnte ich mich nach etwas anderem umsehen (glaube ich aber nicht).
                              Aufhören würde ich am ehesten (wie vor 15 Jahren) weil meine Wohngegegend schlecht zum Fliegen taugt oder weil die Gesundheit nicht mit spielt.

                              Zitat von Glockenflieger Beitrag anzeigen
                              @Winfried> dein Fex ist an dem Tag am längsten geflogen weil es die anderen so wollten, weil man bei uns im Hangaufwind nun mal so lange fliegen kann wie man Bock hat. Ich sag nur höher, schneller, weiter und das mit dem Relax....Einfachsegler.....pfui wie geht denn so was...etwa weil der modern ist ....ok..kann sein es war auch etwas zarte Frühjahrs-Thermik im Spiel :-)
                              Schön geflogen ... super ... will ich auch ...


                              Habe vorhin vom Finsterwalder erfahren, dass das Segel in etwa 2 Wochen fertig sein soll. Dann wird noch eingeflogen und je nach Wetter kann es (unverbindlich) Mitte/Ende August werden mit der Auslieferung.
                              Ihr müsst mich halt solange trösten...

                              Kommentar


                                #45
                                AW: Funfex bestellt

                                Hallo Freunde des Kurzpackdrachen,
                                vom Konzept her haben mir die Nasensporn Drachen von Bautek besser gefallen. Schnell aufgebaut, leicht, mit drei Meter Packmass kommt man in fast jede Gondel und in jeden Bus. Einen wirklichen Nachteil gegenüber zwei Meter Packmass, habe ich jedenfalls nie feststellen können. (Bin oft mit Saphir 16, Eisenbahn und Bus zum Fliegen und nach der Landung wieder nach Hause gefahren) Ich habe oft bedauert, dass in diese Richtung nie weiter entwickelt wurde.

                                Grüsse Bruno
                                Zuletzt geändert von Bruno63; 20.07.2012, 20:45. Grund: Ergänzung

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X